Andreas Keller über die «Offenen Weinkeller 2017»

© Weinweltfoto.ch

© Weinweltfoto.ch

Andreas Keller betreibt eine Event- und Presseagentur, die sich mit dem Thema Wein beschäftigt. Er ist Herausgeber des «Swiss Wine Magazine», das zweimal jährlich der Schweizer Ausgabe des Falstaff beiliegt. Uns erzählt er von der Veranstaltung «Offene Weinkeller», die dieses Wochenende stattfindet.

Die Veranstaltung hat 1999 mit wenigen Winterthurer Winzern angefangen. Wie ist es damals zu der Idee der Offenen Weinkeller gekommen?

Die Anfänge der Offenen Weinkeller liegen ziemlich im Dunkeln. Jedenfalls basierte die Veranstaltung von 1999 sicher nicht auf einem Marketingkonzept. Ein paar Winterthurer Winzer beschlossen vielmehr spontan, ihre Weinkeller am arbeitsfreien 1. Mai zu öffnen.

Was hat sich seither geändert? Wie hat sich das Event entwickelt?

2001 griffen die Winzer vom Zürichsee die Idee der «Offenen Weinkeller» auf. Ab 2003 beteiligte sich der ganze Kanton Zürich daran. Ein grosser Schritt erfolgte 2007, als sich erstmals auch Winzer aus den Kantonen Aargau und Thurgau an der «Zürcher» Veranstaltung beteiligten. In den Folgejahren kamen nach und nach sämtliche Deutschschweizer Weinbaukantone und schliesslich sogar das grenznahe Ausland dazu. Damit ist aber zumindest vorläufig wohl eine Grenze erreicht.

Welche Ziele werden mit der Veranstaltung verfolgt?

In erster Linie geht es natürlich darum, dass die Deutschschweizer Winzer ihre neuen Weine zeigen und verkaufen können. Für die Deutschschweiz als zwar drittgrösste, aber immer noch verkannte Weinbauregion des Landes ist die Veranstaltung zugleich aber auch eine erstklassige Imagepflege.

Kann jeder Winzer aus der Deutschschweiz teilnehmen oder gibt es Aufnahmekriterien?

Ja, heute kann jeder Deutschschweizer Winzer teilnehmen. Früher war die Teilnahme auf die Mitglieder der kantonalen Branchenverbände beschränkt. 

Wie ist es dazu gekommen, dass sich auch Winzer aus der Weinbauregion Bielersee und der Vier-Länder-Weinregion Bodensee angeschlossen haben?

Seit ich 2007 die Projektleitung der Veranstaltung übernahm, bemühte ich mich intensiv um eine Weiterentwicklung der Idee der «Offenen Weinkeller». Dazu gehörte auch die geografische Ausdehnung des Veranstaltungsgebiets im gesamten deutschsprachigen Raum der Schweiz. Der bernische Bielersee gehört zwar weingeografisch bereits zur Westschweiz, seine Winzer sprechen aber mehrheitlich Deutsch und sind deshalb an einer Kooperation mit der Deutschschweiz interessiert. Das Fürstentum Liechtenstein und das deutsche Bodenseeufer holten wir schliesslich als Mitglieder der grenzüberschreitenden Weinregion Bodensee mit ins Boot.

Was ist das Besondere an den Deutschschweizer Weinen? Was unterscheidet sie von Schweizer Weinen aus anderen Weinbauregionen?

Deutschschweizer Weine stammen aus kühleren Weinbaugebieten als etwa die Weine der Westschweiz oder gar des Tessins. Sie ähneln deshalb ein wenig den deutschen und österreichischen Weinen und sind wie diese meist frucht- und säurebetont, besitzen aber nicht zuletzt dank des Klimawandels auch genügend Stoff und reife Tannine. Mit von den besten Pinots noirs des Landes stammen denn auch aus der Deutschschweiz. Aber auch bei den Weissweinen kann die Deutschschweiz trumpfen: Neben dem vom Schweizer Professor Hermann Müller gezüchteten Riesling-Silvaner (Müller-Thurgau) feiern auch alte autochthone Sorten wie etwa Räuschling oder Completer ihr grosses Comeback.

Haben Sie Tipps für unsere Leser, welche Winzer man im Zuge der Veranstaltung besuchen sollte? 

Nein, solche Tipps gebe ich natürlich nicht. Schliesslich sind alle Weinkeller, die vom 29. April bis 1. Mai für Besucher offen stehen, eine Entdeckung wert. Planen kann man seine individuelle Entdeckungsreise jederzeit auf unserer mobil-freundlichen Webseite www.offeneweinkeller.ch.

In der Romandie ist das Konzept der «Offenen Weinkeller» wohl noch nicht angekommen. Woran könnte das liegen?

Da täuschen Sie sich: Auch die Westscheiz und das Tessin kennen ihre «Caves ouvertes» und «Cantine aperte». Aber jedes Weinbaugebiet hat seinen eigenen Werbeauftritt. Nähere Infos mit weiterführenden Links findet man auf www.swisswine.ch/de/kalender.

INFO

Termin: Samstag, 29. April, bis Montag, 1. Mai 2017
Uhrzeit: Jeweils ab 11 Uhr
Ort: 230 Weinbaubetriebe in der ganzen Deutschschweiz und der grenzüberschreitenden Weinregion Bodensee
Kosten: Weinverkostung frei, Verpflegung kostenpflichtig
Info: www.offeneweinkeller.ch 

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Die Top 10 im Piemont: Winzer & Weine

Die Hügel um die Stadt Alba sind im Herbst ein Hotspot für Geniesser. Das verdankt das südliche Piemont auch den beiden Königsweinen, die hier...

News

Bouquet der Aromen – Premiere in Luzern

Alles für den perfekten Weingenuss. Das bietet die erste Luzerner Weinmesse vom 13. bis 16. September.

Advertorial
News

Fête des Vignerons: Zwischen Tradition und Moderne

Die Fête des Vignerons ist einzigartig. Nur einmal pro Generation findet das Weinfest am Ufer des Genfersees statt. Vom 18. Juli bis zum 11. August...

Advertorial
News

Ferrari: Offizieller Schaumwein der Emmy Awards

Zum 70. Jubiläum der Emmy Awards wird am 17. September in Los Angeles mit Italiens prestigeträchtigstem Schaumwein angestossen.

News

Top 10 Don'ts bei Weinverkostungen

Wie man sich bei Verkostungs-Veranstaltungen garantiert unbeliebt macht. Anregungen für ein kultiviertes Nebeneinander vor den Verkostungstischen.

News

Grosse Boucherville Degustation und Gewinnspiel

125 Weine im «X-TRA» in Zürich degustieren und jetzt ein Weinpaket von Joh. Jos. Prüm im Wert von CHF 192.– CHF gewinnen!

News

Wallis: Am Puls der Ernte

Bei dem neuen Event von Les Vins du Valais kann die Weinlese hautnah an der Seite der Winzer erlebt werden – mit festlichem Abschluss.

News

Jardin des Vins in Bern

15 Walliser Winzer, 150 Spitzenweine, 21 verschiedene Rebsorten: Ab 24. August findet die Jardin des Vins in Bern statt.

News

Schafuuser Wiiprob: Die besten Weine der Deutschschweiz

Die Schaffhauser Winzer gewannen insgesamt 37 Expovina-Medaillen: Alle prämierten Weine stehen ab 23. August zur Degustation bereit.

News

Die Top 5 Weinhotels in der Schweiz

FOTOS: Wir zeigen fünf aussergewöhnliche Hotels, die sich dem Thema Wein verschrieben haben und stellen die vinophilen Angebote vor.

News

Ullrich und Ziereisen übernehmen Weingut Riehen

Jacqueline und Urs Ullrich übernehmen zusammen mit Hanspeter Ziereisen das Weingut Riehen bei Basel.

News

Pures Weinvergnügen

Mag. Christian Klingler setzt mit Winemaker Hannes Trapl alles daran, sowohl mit den PUR-Weinen aus der Wachau als auch beim Roten aus Carnuntum...

News

Italienisches Dorf samt Weingut steht zum Verkauf

FOTOS: Ein eigenes Weingut inmitten der Toskana inklusive Dorf: Um rund acht Millionen Franken kann der gesamte idyllische Ort gekauft werden.

News

World Champions: Luciano Sandrone

Vor vierzig Jahren startete Luciano Sandrone als Nobody mit 1'500 Flaschen Barolo Cannubi Boschis. Heute ist er ein Star, erzeugt ein Vielfaches und...

News

Federspiel-Sets der Domäne Wachau gewinnen!

Mit unerschöpflicher Begeisterung widmet sich die Domäne Wachau der Vielfalt der Wachauer Rieden und bringt diese in herkunftsgeprägten Weinen zum...

Advertorial
News

Die besten Rosé-Weine in Italien

Die Rosati Trophy wurde vom Roséwein «Si» vom Betrieb «Duemani» gewonnen. Der «Baldovino Cerasuolo» von Valentina und Luigi Di Camillo wurde zweiter...

News

Die Sieger der Grillo Trophy 2018

Grillo entsteht aus der gleichnamigen autochthonen Traubensorte in Sizilien. Seit einigen Jahren wird er sortenrein ausgebaut und erfreut sich...

News

Swiss Wine Tasting 2018

Die Elite der Schweizer Winzer ist Ende August wieder auf dem Schiffbau vertreten. Es ist mittlerweile die grösste Ausstellung von Schweizer Weinen.

News

Weinguide 2018/2019: Best of Südtirol

Südtirol zeigt einen breiten Reigen ausgezeichneter Weine. Bei Weissweinen sind es vor allem Weissburgunder, Sauvignon Blanc und Gewürztraminer.

News

Chasselas Trophy 2018: Schweizer Terroir-Könner

Falstaff präsentiert die besten Chasselas der Schweiz: Der Trophy-Sieg geht an die Domaine Louis Bovard mit dem Ilex Calmin Grand Cru 2017. Alle...