Andalusien – ein Fest für die Sinne

Die Stadtburg Alhambra in Granada, Spanien.

Fotot beigestellt

Die Stadtburg Alhambra in Granada, Spanien.

Fotot beigestellt

Andalusien, die sonnenverwöhnte Region im Süden Spaniens ist für Reisende so vielfältig, dass jeder findet, was er sucht: Traumstrände oder schneebedeckte Berge in der Sierra Nevada, Olivenplantagen soweit das Auge reicht, malerische weisse Dörfer oder historische Städte mit reichem, faszinierendem Brauchtum.

Granada und die Alhambra

Schon die Lage von Granada am Fusse der Sierra Nevada ist einzigartig. Die maurischen Stadtteile mit ihren weissen Häusern breiten sich an den drei Hügeln aus. Darüber erheben sich grandios die schneebedeckten Gipfel der Sierra Nevada. Bekannt ist die Stadt vor allem wegen der Alhambra, dem berühmten maurischen Palast mit den Generalife-Gärten. Sie gehört zu den eindrucksvollsten Kulturdenkmälern der Welt und ist das schönste noch erhaltene Beispiel arabischer Palastbaukunst.

Granada mit Alhambra

Foto beigestellt

Córdoba – Stadt der schönen Innenhöfe

Schon allein wegen der Mezquita lohnt sich ein Besuch in Córdoba. Sie ist das Vermächtnis der Araber, die Córdoba um die erste Jahrtausendwende zu einer der bedeutendsten Städte der damaligen Welt erblühen liessen. Die Moschee-Kathedrale von Córdoba gehört zu den grössten ehemaligen Moscheebauten weltweit. Sie entstand zwischen dem 8. und 10. Jahrhundert. Nach der Reconquista liessen die christlichen Herrscher mitten in der Moschee eine gotische Kathedrale errichten. Auch ein Bummel durch die quirligen Gassen Córdobas ist ein Erlebnis. Riskieren Sie einen Blick in die einzigartigen, blumengeschmückten Innenhöfe, denen jedes Jahr im Mai ein eigenes Festival gewidmet ist!

Cordoba

Foto beigestellt

Weisse Dörfer – typisch Andalusien

Faszinierend – und so typisch für Andalusien – sind die «pueblos blancos», die weissen Dörfer. Mit ihren weiss gekalkten Häusern, den engen, verwinkelten Gassen, den lauschigen Innenhöfen, den vielen Zitronen-, Orangen- und Olivenbäumen, die malerisch vor antiken Gemäuern wachsen, haben sie einen ganz aussergewöhnlichen Charme.

Ronda

Foto beigestellt

Weitere Informationen und Preise zu unseren Reisen nach Andalusien: www.twerenbold.ch

Mehr zum Thema

News

Audemars Piguet: Vom Hoteldach direkt auf die Piste

FOTOS: Erste Entwürfe für das neue Design-Hotel «Hôtel des Horlogers» des Schweizer Luxus-Uhrenherstellers mit angebauter Skipiste.

News

Relax we post: Instagram-Sitter bei «ibis»

Die «ibis Hotels» in Zürich und Genf lancieren mit den «Instagram-Sitters» einen neuen Service, der Influencern eine Pause gönnen soll.

News

Cafe Colombia: Ein Besuch auf der Kaffeeplantage

Kolumbien zählt weltweit zu den wichtigsten Kaffeeanbauländern. Wir haben uns im «Goldenen Dreieck des Kaffees» den Weg der Bohne näher angesehen.

News

Zweite Ausgabe für Falstaff Gourmet Weekends

Nach dem grossen Erfolg des ersten Bandes kommen nun zwölf neue Wochenend-Trips für Gourmets in Buchform auf den Markt.

News

Top 10: Die teuersten Hotelsuiten der Welt

Das Magazin «Elite Traveler» hat ermittelt, in welchen Luxusdomizilen eine Übernachtung besonders kostspielig ist.

News

Neue Gastronomie für das Kempinski Marbella

FOTOS: Schiffe, Weltreisende und Witzbolde – Die Inspiration der ungarischen Zsidai Group für die neuen Restaurants im Kempinski Hotel Bahia in...

News

Es grünt so grün: Verdejo aus der Rueda

In der Weißwein-Oase Spaniens wird trinkfreudiger Verdejo gekeltert. Einige Weingärten haben die Reblaus überdauert und sind über 150 Jahre alt.

News

Vega Sicilia will zukünftig Flaschenkork selbst produzieren

Am Rande eines Tastings in Hamburg spricht Pablo Álvarez über Investitionen in die Zukunft seiner Weingüter.

News

Rioja Reloaded

Tradition und Moderne, Burgund und Bordeaux – Spaniens Rotwein-Eldorado Rioja steht wie kaum eine andere Weinbauregion im Spannungsfeld...

News

Alvaro Palacios über Kultweine und Terroirs

Der spanische Starwinzer plaudert mit Falstaff über seine Erfolgsgeschichte und Visionen.