Ana Roš ist «World's Best Female Chef 2017»

Ana Roš

© «Hiša Franko»

Ana Roš

© «Hiša Franko»

Wenn am 5. April die weltbesten Köche im Rahmen der «World's 50 Best Restaurants» Gala – erstmals in Australien – ausgezeichnet werden, wird auch sie geehrt: Ana Roš vom Restaurant «Hiša Franko» im slowenischen Kobarid nahe der italienischen Grenze. Wie nun vorab bekannt gemacht wurde, ist die Spitzenköchin die Preisträgerin des diesjährigen «World's Best Female Chef» Awards.

«Ana Roš ist eine würdige Trägerin des diesjährigen Awards. Ihre Präzision, ihre Detailverliebtheit und ihr Ideenreichtum machen sie zu einer führenden Persönlichkeit in der internationalen Gastronomie-Szene. Ihre Leidenschaft für lokale Produkte, ihre Verbundenheit mit den Leuten und ihr Engagement, die gehobene Kulinarik in Slowenien zu fördern machen sie zu einem inspirierenden Vorbild.»
William Drew, Herausgeber der «World’s 50 Best Restaurants»

Autodidaktin

Die Karriere von Ana Roš könnte facettenreicher nicht sein: einst gefeierte Skifahrerin schlug sie dann eine Laufbahn im diplomatischen Dienst ein. Im Jahr 2000 übernahmen sie und ihr Ehemann das Restaurant «Hiša Franko» – von Falstaff mit 95 Punkten und vier Gabeln ausgezeichnet – von ihrem Schwiegervater. Während ihr Mann die Rolle des Sommeliers übernahm, war es für Roš der Anlass, sich als Autodidaktin ganz der Kulinarik und damit den Produkten der Region zu widmen. Die Küchen der Nachbarländer Italien, Ungarn, Österreich und Kroatien, die Roš von klein auf kennenlernte, hatten stets einen besonderen Einfluss auf ihren Küchenstil. In ihrem Restaurant serviert sie Gerichte, die die kulinarische Geschichte Sloweniens und traditionelle Zutaten mit einem neuen, frischen Twist vereinen. Ihre saisonale Speisekarte feiert die Frische der regionalen Zutaten und lädt Feinschmecker dazu ein, die Küchentraditionen Sloweniens kennenzulernen.

«Die Auszeichnung kam völlig überraschend für mich. Diese anzunehmen ist gleichzeitig auch eine grosse Verantwortung, vor allem für mich, die sich das Kochen selbst beigebracht hat. Diese Anerkennenug bietet Menschen aber auch die Möglichkeit, Slowenien als spannende Destination hinsichtlich der Kulinarik und Gastronomie neu für sich zu entdecken.»
Ana Roš, World's Best Female Chef 2017, «Hiša Franko»

Ana ros z muziko from Boris Divjak on Vimeo.

Soziales Engagement

Ana Roš zeichnet sich aber nicht nur durch ihre Küchenkunst aus, auch ihr soziales Engagement findet über die Grenzen Sloweniens hinaus Beachtung. So hat sie es sich zur Aufgabe gemacht, Essen und Philanthropie zu vereinen. Die 44-Jährige reiste beispielsweise nach Indien, wo sie als Mentorin für benachteiligte Mädchen arbeitete und Suchtkranken im Rahmen der Resozialisierung das Kochen beibrachte. Einmal im Jahr lädt sie ausserdem Kinder in ihre Küche ein, um mit ihnen gemeinsam Brot zu backen.  

Mit ihrer Ernennung zum «World's Best Female Chef» ist Roš nun der jüngste Zugang in einer Riege an herausragenden Küchenchefinnen, unter anderem mit Dominique Crenn (2016), Hélène Darroze (2015), Helena Rizzo (2014), Elena Arzak (2013), Nadia Santini (2012) und Anne-Sophie Pic (2011).

Internationale Experten-Jury

Über die Vergabe des «World's Best Female Chef» Awards entscheiden die rund 1000 Jurymitglieder der «World’s 50 Best Academy», der neben den renommiertesten Gourmet-Kritikern und Journalisten auch Spitzenköche und Gastronomen angehören. Mit dem Preis werden weibliche Persönlichkeiten der Gastronomie geehrt, deren kulinarische Leistungen als aussergewöhnlich, innovativ und kreativ in höchstem Masse beschrieben werden können.

www.theworlds50best.com

Mehr zum Thema

News

Top 10 kurios-kulinarische Aberglauben

In Portugal wird fleissig Wein verschüttet, die Griechen fürchten Petersilie und in Südamerika lässt man sich von Trauben die Zukunft prophezeien.

News

Fooby: Geteilte Freude

Teilen bringt Genuss – darum findet man auf der Schweizer Kulinarik Plattform FOOBY Inspiration und Rezepte zum gemeinsamen Nachkochen, Essen und...

News

Die Top 10 Fehler am Grill

Grillieren macht Spass, hat aber seine Tücken. Wenn Sie diese zehn Untiefen umschiffen, steht einem gelungenen Grillierabend nichts im Weg!

News

Back in Town: Rooftop Grill in Bern

Das Pop-up «Rooftop Grill» im Kursaal kehrt diesen Sommer nach Bern zurück und hat zudem zwei Wochen länger geöffnet.

News

Blog Tipp: Harrys Ding

Wer Züricher nach neuen Lokalen fragt, bekommt immer die gleiche Antwort: Schau doch auf «Harrys Ding». Wer sind die Menschen hinter dem Erfolgsblog? ...

News

World's 50 Best Restaurants: Bottura is back

Die «Osteria Francescana» landet erneut auf Platz 1, als bestes Restaurant in der Schweiz wird Andreas Caminadas «Schloss Schauenstein» auf Platz 47...

News

Jan Pettke zum Koch des Jahres gekürt

Neben dem Deutschen landet der Österreicher Christopher Sakoschek auf Platz zwei und der Schweizer Jürgen Kettner auf Platz drei.

News

Hohe Auszeichnung für Tanja Grandits

Die Basler Spitzenköchin wurde mit dem internationalen «Michelin Female Chef Award 2017» bedacht.

News

Europas beste Restaurants: Zweiter Platz für Andreas Caminada

Der zweite Platz der «Top100+ European Restaurants»-Liste geht an das Schloss Schauenstein. Allain Passard wurde als bestes europäisches Restaurant...

News

Champagne-Preis für Lebensfreude an Verena Bentele

Das sportliche Allround-Talent wurde in Hamburg für ihren beachtenswerten Lebensweg geehrt.

News

Schweizer Daniel Humm kocht im «besten Restaurant der Welt»

FOTOS: Das New Yorker «Eleven Madison Park» wurde mit Daniel Humm als Chefkoch und Inhalber auf der Liste der «World's 50 Best Restaurants» an die...

News

Das Storchen Hotel bekommt den fünften Stern

Das geschichtsträchtige Zürcher Hotel hat anfangs Jahr umgebaut und innerhalb kurzer Zeit den fünften Stern bekommen.

News

Heston Blumenthal erhält Auszeichnung für Lebenswerk

Der britische Spitzenkoch wird im Rahmen der World’s 50 Best Restaurants Gala 2017 am 5. April in Melbourne geehrt.

News

Unüberbiet-Bar: Die Sieger des neuen Bar- und Spiritguides

Zu den Siegern des neuen Bar- & Spiritsguides gehören Dirk Hany, die «Old Crow», das «Werk 8», Thomas Huhn, die «Golden Wave Bar», die «Victoria Bar»...

News

Martin Kilchmann als «Blauburgunder des Jahres» ausgezeichnet

Falstaff Wein-Chefredakteur, «Mann der ersten Stunde» und Beirats-Mitglied des Blauburgunderlandes: der Journalist hat sich um die edle Rebsorte...

News

Witzigmann-Preis für Andreas Caminada

Am 18. Oktober wird der Eckart-Witzigmann-Preis im Rahmen einer Gala in München verliehen. Ausgezeichnet werden Andreas Caminada, Dominique Crenn und...

News

André Jaeger in Schaffhausen ausgezeichnet

Der Gastronom wird mit einer Ehrentafel für sein Schaffen und Wirken als Botschafter der Region ausgezeichnet.

News

Daniel Humm kocht im drittbesten Restaurant der Welt

World's 50 Best: «Osteria Francescana» auf Platz 1, «Eleven Madison Park» Dritter und «Schloss Schauenstein» auf Rang 37.

News

Falstaff kürt Erwin Sabathi zum «Winzer des Jahres»

Neben der Ehrung für den steirischen Spitzenwinzer wurde bei der VieVinum in der Wiener Hofburg der «Ultimate Wine Guide Austria» präsentiert.

News

Alain Passard wird für Lebenswerk geehrt

Der Küchenchef des «Arpège» in Paris erhält den The Diners Club® Lifetime Achievement Award 2016.