Alessandro Masnaghetti ist Italiens Map-Man

Alessandro Masnaghetti in seinem Element

Foto beigestellt

Alessandro Masnaghetti

Alessandro Masnaghetti in seinem Element

Foto beigestellt

http://www.falstaff.ch/nd/alessandro-masnaghetti-ist-italiens-map-man-1/ Alessandro Masnaghetti ist Italiens Map-Man In seinem Kleinverlag Enogea gibt Alessandro Masnaghetti detaillierte Lagenkarten heraus, die unerlässlich sind für ein tiefes Verständnis berühmter Anbaugebiete. http://www.falstaff.ch/fileadmin/_processed_/7/3/csm_masnaghetti-pr-1320_dfeb8990a4.jpg

Am Beginn stand der Newsletter «Enogea» in dem Alessandro Masnaghetti, ehemaliger Mitarbeiter von Luigi Veronelli, seine präzisen und stimmigen Verkostungsnotizen von italienischen und französischen Weinen veröffentlichte. Aus persönlichem Interesse – und weil es auch keine offiziellen Unterlangen dazu gab – begann er Lagenkarten zu erstellen.

Zuerst betraf das nur einzelne Ortschaften und begrenzte Gebiete. Mit viel Engagement – und Zeit - und unter Beihilfe von Kartografie Experten wurden daraus detailreiche Lagenkarten grosser Anbaugebiete. Die erste war eine genaue Lagenkarte des Barolo-Gebietes. Als nächstes folgte eine Lagenkarte zu Barbaresco. Nachdem 2010 per Weingesetz offizielle Lagennamen bei Barolo und Barbaresco eingeführt wurden (in Italienisch wird das als MGA bezeichnet), übernahm das Consorzio die Masnaghettis Karte als offizielle Lagenkarten.

Das Beispiel machte Schule und neben grossen und bekannten Gebieten wie Chianti Classico, Bolgheri oder Valpolicella gibt es heute von Enogea auch detaillierte Karten zahlreichere kleinerer Gebiete. Aber nicht nur auf Italien ist das Angebot beschränkt, bei Enogea findet man auch Karten von Paulliac und Saint Julien oder von Sauternes. Die meisten Karten sind auch auf Englisch, sodass auch nicht des Italienischen Mächtige davon profitieren können. Das gilt ebenso für die Bücher zu Barolo und Barbaresco, in denen Alessandro Masnaghetti alle nur erdenklichen Informationen gesammelt hat. Für Piemont-Freaks ein absolutes Muss! Eine sehr mächtige Online-Version davon ist unter www.barolomga360.it einsehbar.

Der letzte Streich von Alessandro Masnaghetti sind Reliefkarten von Barolo, Barbaresco, Chianti Classico und Bolgheri, von denen Ausrichtung, Hangneigung und Sonneneinstrahlung einprägsam herauslesbar sind. Für Wein-Profis ein unerlässliches Instrument.

Nähere Details: www.enogea.it

Mehr zum Thema

News

Top 5 Syrahs aus dem Wallis

Im Weinbaukanton Wallis werden ausdrucksstarke Weine gekeltert, wie unsere Top 5 Syrahs beweisen.

News

Top 5 Merlots aus dem Wallis

Die rote Rebsorte ist in den vergangenen Jahren auch im Wallis heimisch geworden – wir verraten fünf erlesene Merlots.

News

Top Weingut «Campo alla Sughera»

Campo alla Sughera entwickelt sich zu einem der führenden Weingüter von Bolgheri. Der Grund: eine harmonische Synthese aussergewöhnlicher natürlicher...

Advertorial
News

Top 5: Die besten Sangiovese unter zehn Euro

Sie ist eine der wichtigsten Rotweinsorten Italiens, die Sangiovese-Traube. Wir haben die fünf besten Preis-Leistungs-Weine zusammengestellt.

News

Die Sieger der Latium Trophy 2021

In der Antike galten die Weinanbaugebiete rund um Rom als exzellente Lagen. Die Trophy-Sieger Famiglia Cotarella, Casale del Giglio und Ômina Romana...

News

Top 6 Weißweine 2020 aus Italien unter 10 Euro

Sie möchten Sich einen Schluck Italien nach Hause holen? Hier die besten Weißweine aus Bella Italia, die nicht gleich die Welt kosten.

News

Trophy Lugana & Custoza 2021: Die Sieger

Sehr gefragt: Die Weine der italienischen Gebiete Lugana und Custoza erfreuen sich grosser Beliebtheit. Die Sieger der Falstaff-Trophy sind Zenato,...

News

Top 6 Rotweine 2018 aus Italien unter 10 Euro

2018 war in Italien ein sehr guter Jahrgang mit guter Menge und hervorragender Qualität.

News

Die Sieger der Sardinien Trophy 2021

Sardinien ist die zweitgrösste Mittelmeerinsel und begeistert mit lokalen Sorten. Die Sieger der Falstaff-Trophy sind Masone Mannu, Surrau, Cantina...

News

Anteprima Sagrantino di Montefalco Jahrgang 2017

Vor Kurzem wurde im umbrischen Montefalco der 2017er Jahrgang des autochthonen Sagrantino vorgestellt. Falstaff war vor Ort, um sich ein Bild von...

News

Online Fokus auf «Valpolicella Superiore»

Am 24. Juni findet die erste Ausgabe von «Valpolicella Superiore – A Territory Opportunity» statt. Dieses digitale Format widmet sich ganz der...

Advertorial
News

Cotarella baut einen Weinberg für den Papst

Der Star-Önologe Riccardo Cotarella soll an einem Hang der päpstlichen Sommerresidenz in Castel Gandolfo das Weingut für Papst Franziskus anlegen.

News

Valpolicella mit erster digitaler Veranstaltung

Valpolicella geht online mit der ersten vollständig digitalen Veranstaltung eines Konsortiums und setzt somit innovative Schritte.

Advertorial
News

Alles, was Sie über Amarone wissen müssen

Mit seiner satten Frucht, seinem mächtigen Körper und dem geschmeidigen Tannin zählt der Amarone heute zu den grossartigsten Weinen aus Italien und...

News

Der weite Weg zu den »Super Tuscans«

Italiens Weinbau ist in den Achtzigern hin- und hergerissen zwischen Traditionsbewusstsein und Aufbruchstimmung. Ein neuer Qualitätsanspruch verändert...

News

Die Sieger der Chianti Classico Trophy 2020

Der Chianti Classico hat in den vergangenen Jahren einen beeindruckenden Qualitätssprung gemacht: Die Top Drei Chianti Classico kommen von den...

Rezept

Rosa Hirschkeule

Dieses Rezept stammt von Alessandro Gavagna, Küchenchef des italienischen Restaurants »La Subida«.

Rezept

Peperoni imbottiti alla Beneventana

Mit Sardellen und Weißbrot gefüllt werden die Spitzpaprika in Öl gebraten, bis sie fast aufplatzen – so macht es Benevento.

Rezept

Gekochter Timballo (Auflauf) mit Trüffel und Pilzen

Das Rezept von Maria Elisa Piroli wird mit Parmigiano Reggiano verfeinert.

Rezept

Sgroppino

Drink oder Dessert? Sgroppino ist das schnellste Dessert Italiens und sorgt für Urlaubsstimmung. Bellissimo!