Ale Mordasini gewinnt «Goldenen Koch»

Ale Mordasini (r.) mit seinem Commis Patrick Guentert

Foto beigestellt

Ale Mordasini (r.) mit seinem Commis Patrick Guentert

Foto beigestellt

Der 28-jährige Ale Mordasini, der seine Ausbildung im «Grand Casino Baden» absolvierte und seit Februar 2019 Küchenchef im «Relais & Châteaux Hotel Krone» in Regensberg ist, setzte sich gegen einige der besten Schweizer Jungköche durch. Nachdem sich beim Halbfinale am 27. Oktober 2018 sechs der zwölf talentierten Köche mit äusserster Präzision für die Endrunde qualifizierten, fand am 25. Februar im Berner Kursaal das grosse Finale statt. Mordasini gewann vor Victor Moriez vom  «Restaurant de l’Hôtel de Ville de Crissier» und Alexandre Juton vom «La Pinte des Mossettes». Als bester Commis wurde Silvan Oswald vom «Schüpbärg-Beizli» ausgezeichnet und Lukas Schär, ebenfalls vom «Schüpbärg-Beizli», wurde zum Publikumsliebling gewählt.

Während fünfeinhalb Stunden mussten die Kandidaten bei dem Wettbewerb ein Fisch- sowie ein Fleischgericht für je 16 Personen zubereiten. Das Fischgericht bestand aus Kabeljau, Dorsch Crevette, das Fleischgericht aus drei Poulets Fermiers de la Gryuère mit separaten Innereien, wie Magen und Leber. Anders als im Halbfinale bekamen die Köche im Finale für die herausfordernde Aufgabe allerdings Unterstützung von einem Commis. Das innovative Menü von Ale Mordasini wurde von der Jury letztendlich mit der höchsten Punktzahl bewertet. 


Das Sieger-Menü

  • Sautierter Kabeljau mit Buchweizen und Kräuterring
  • Schaumige Beurre Blanc mit Estragon
  • Knuspertartelette mit geräucherter Kartoffelcreme und Belugakaviar
  • Krevetten, mit Bisque und Knusperästchen, Schmorzwiebel
  • Poullet fermier de Gruyère «en vessie» gegart mit Sauce Suprême und Trüffel
  • Knusprige Haut mit Geflügellebercreme, Tüffeljus
  • Geschmorte Kartoffel mit Schenkelfleisch «Coq au Vin»
  • Sellerie-Trüffel Salat
  • Selleriepudding mit Gold-Knusper

«Der Goldene Koch» gehört zu den begehrtesten und renommiertesten Auszeichnungen für junge Schweizer Köche. Umgesetzt wird das Finale alle zwei Jahr von der Firma «KADI». Präsident der Jury war Franck Giovannini, der selbst bereits 2006 und 2010 den «Goldenen Koch» gewonnen hat. Zudem waren neben der Siegerin 2017 Elodie Jacot-Manesse auch Spitzenköche wie Fabien Fuchs, Silvio Germann, Dario Ranza, Ivo Adam, Christian Nickel und Mario Garcia, der erst kürzlich den fünften Platz beim Bocuse d'Or belegte, (Falstaff hat berichtet) unter den Jurymitgliedern.

Mehr als 1'200 Entscheidungsträger aus der Hotellerie und Gastronomie verfolgten das Live-Kochen. Neben Moderator Sven Epiney, der wie bereits im Jahr 2017 durch das Kochevent führte, war auch Bundesrat Guy Parmelin vor Ort und fieberte mit.

www.goldenerkoch.ch

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Bocuse d’Or Europe: Schweiz erobert Platz 7

Beim großen Finale in Turin kochte sich Mario Garcia unter die zehn Besten und sicherte sich somit die Teilnahme am Weltfinale.

News

Pyeongchang: Schweizer Kulinarik an der Olympia

Nicht nur die Schweizer Top-Sportler geben in Südkorea ihr Bestes, auch das Team des House of Switzerland zeigt Höchstleistungen.

News

Voting: «Restaurant Calanda Felsberg» hat die beliebtesten Cordon Bleus

Das Restaurant in Graubünden hat sich mit 45 Prozent der Stimmen gegen die anderen nominierten Betriebe in der Schweiz durchgesetzt.

News

Die Ruinart Challenge geht in die zweite Runde

Wein-Profis kämpfen am 26. März in Lausanne um den Ruinart-Titel «Sommelier des Jahres». Für den Gewinner geht es in die Champagne.

News

Mario Garcia gewinnt den Bocuse d'Or Suisse

Am Montag setzte sich der 27-jährige Mario Garcia bei der nationalen Ausscheidung des Bocuse d'Or durch.

News

Die Gewinner der Swiss Cocktail Championships

Die offiziellen nationalen Meisterschaften der Schweizer Barkeeper kürte Gewinner in verschiedenen Kategorien und feierte das 90. Jubiläum der Swiss...

News

David Wälti gewinnt Vorrunde des «S.Pellegrino Young Chef under 30» Contests

David Wälti, Souschef in der Eisblume Worb, gewann das Schweizer Finale des internationalen Nachwuchswettbewerbs.

News

Schweizer in Höchstform

Bei der Internationalen Weinprämierung Zürich dominierte dieses Jahr die Schweiz – nicht nur mengenmässig.

News

Zehnte Auflage der Schweizer Servicemeisterschaft

Die Servicemeisterschaft feiert ihr zehnjähriges Jubiläum. Daher sollen beim im November stattfindenden Contest zwei neue Disziplinen etabliert...

News

«Koch des Jahres»: Del Fabro und Kettner im Finale

Beim letzten «Koch des Jahres» Vorfinale setzten sich Silio Del Fabro und Jürgen Kettner in Hamburg gegen die Konkurrenz durch.

News

#hafenedition: Weitere Finalisten beim «Patissier des Jahres»

Die Jury des «Patissier des Jahres» kürte weitere Finalisten: Nico Kuckenburg und Yoshiko Sato schafften beim gestrigen Live-Wettbewerb den Sprung ins...

News

Belgier gewinnt Bacardí Legacy Finale 2017

Ran van Ingevalle konnte sich mit seinem Cocktail «Clarita» gegen die starke internationale Konkurrenz bei der Global Cocktail Competition...

News

Gabriel de Lima Santana ist bester Schweizer Bartender

Der 28-Jährige gewann den prestigeträchtigen Bartender-Wettbewerb «Diageo Reserve World Class» und hat sich so für das globale Finale im August...

News

Chloé Merz gewinnt den Mixology-Wettbewerb »Made in GSA«

Die Schweizerin gewann das Finale einer der anerkanntesten Cocktail-Competitions im deutschsprachigen Raum.

News

«Preis für Grosse Gastlichkeit 2017» sucht Kandidaten

Die Bewerbungsphase für den Service-Wettbewerb läuft noch bis zum 31. Juli 2017 und richtet sich an ausgebildete Hotel- und Restaurantfachleute.

News

Falstaff Karriere sucht die Young Talents 2017!

Die KARRIERE-Offensive geht in die nächste Runde. Bereits zum dritten Mal ist das Fachmagazin auf der Suche nach »Young Talents«.

News

Crémants im Wettbewerb

Aus 707 eingereichten Schaumweinen wurden Ende März die Besten der Besten prämiert.

News

»Koch des Jahres«: Zwei weitere Finalisten für Köln

Zwei neue Finalisten stehen fest: Joël Ellenberger konnte sich den ersten Platz sichern, Daniele Tortomasi schaffte es auf Platz zwei.

News

Team USA gewinnt Bocuse d'Or 2017

Erstmals in der Geschichte des härtesten Kochwettbewerbs der Welt geht der Sieg nach Nordamerika. Die Plätze 2 und 3 belegen Norwegen und Island. Die...

News

Schweizer unter den Top 3 der weltbesten Pâtissiers

Bei der 15. Ausgabe des Coupe du Monde de la Pâtisserie belegte das Team Schweiz Platz 3. Der Sieg ging an Frankreich, Platz 2 belegt Japan.