Alain Ducasse verlässt Pariser «Le Plaza Athénée»

Romain Meder (Head Chef) und Alain Ducasse in der Küche des «Le Plaza Athénée».

© Pierre Monetta

Romain Meder (Head Chef) und Alain Ducasse in der Küche des «Le Plaza Athénée».

Romain Meder (Head Chef) und Alain Ducasse in der Küche des «Le Plaza Athénée».

© Pierre Monetta

Alain Ducasse, der Spitzenkoch der weltweit die meisten Michelin-Sterne auf sich vereint, verlässt das «Le Plaza Athénée» in Paris – ein Paukenschlag in der internationalen Spitzengastronomie. Der Vertrag mit dem Eigentümer des Luxushotels, der Dorchester-Gruppe, laufe mit 30. Juni 2021 aus und werde nicht verlängert, heisst es in Medienberichten. Genauere Gründe für das Aus werden nicht angegeben, spekuliert wird über eine generelle Neu-Ausrichtung. Denn die auf internationale Gäste angwiesene Sterne-Gastronomie dürfte von der Corona-Krise und den damit einhergehenden Reisebeschränkungen besonders hart getroffen sein.

Koch der Superlative

21 Jahre lang zeichnete Alain Ducasse, der Koch der Superlative, für die kulinarischen Geschicke des «Le Plaza Athénée» verantwortlich. In den beiden weiteren Häusern der Gruppe, dem Pariser «Le Meurice» und dem «The Dorchester» in London, in denen Ducasse tätig ist, wird er dies auch weiterhin sein. Ausserdem steht der 64-Jährige mit seinem Namen heute für ein internationales Gourmet-Imperium mit über 30 Restaurants und rund 2000 Mitarbeitern.
 
Bereits 1980, mit 24 Jahren, wurde er mit dem ersten Michelin-Stern ausgezeichnet, im Laufe seiner wohl beispiellosen Karriere sollten noch viele folgen. Ducasse gilt als Avantgardist und Macher, für seinen Beitrag zur Weiterentwicklung der französischen Haute Cuisine wurde er bereits 2013 im Rahmen der «The World’s 50 Best Restaurants Awards» mit der Auszeichnung für sein Lebenswerk bedacht.

Kein Fleisch, keine Butter

Seinem Ruf als Visionär wurde er unter anderem mit der neuen Küchenlinie im «Le Plaza Athénée» gerecht, für die er auf «Naturalité» (Natürlichkeit) setzte und lange bevor es en vogue war den Nachhaltigkeits-Gedanken in die Küche und auf die Teller brachte. Schlagzeilen machte Ducasse auch, als er bekanntgab künftig auf Fleisch und Butter zu verzichten. Dass er sich damit von zwei Grundsäulen der französischen Küche abwandte, sorgte für Bestürzung und Bewunderung gleichermassen, ebnete er damit doch den Weg für eine neue, gesundheitsbewusstere – eben natürlichere – Nationalküche.

Zum Nachkochen: Rezepte von Alain Ducasse

Mehr zum Thema

News

Event-Cuisine: Ganz grosses Kino

Einmal muss man den Fisch selbst angeln, anderswo versprühen Düsen Meeresduft zwischen den Gängen. Erlebnisgastronomie auf Spitzenniveau kennt...

News

Die Top 10 internationalen Restaurants in Zürich

Sich einmal durch die Küchen der Welt zu essen, ist in Zürich ein Leichtes. Schliesslich hat die Stadt eine überaus vielfältige internationale...

News

Q.linarischer Genuss am Ufer des Heidsees

Ankommen, einkehren, den Alltag abstreifen und sich nach allen Regeln der q.linarischen Kunst verwöhnen lassen – Herzlich Willkommen im «Restaurant La...

Advertorial
News

Stefan Iseli übernimmt «Restaurant Limmathof»

Nach drei Monaten kehrt Iseli als neuer Gastgeber des «Limmathof» in die Zürcher Gastro-Szene zurück – inklusive seiner unverkennbaren Weinauswahl.

News

Top-Asiaten in der Schweiz

Fernweh nach Asien? Eine Fahrt mit der Tram, dem Auto oder der Bahn genügt vielleicht schon, um sich wie mitten in Asien zu fühlen. Falstaff hat die...

News

Aus für Zürcher Restaurant «Gustav»

Die Schliessung der zur di Gallo Gruppe gehörenden Residenz Gustav im Dezember betrifft auch das hauseigene Restaurant «Gustav» um Sternekoch Antonio...

News

Die spektakulärsten Restaurants der Welt

Dinieren im Unterwasser-Restaurant, ein 3-Gänge Menü im Ewigen Eis oder doch ein Drink hoch über Felsklippen. Diese Locations faszinieren ganz...

News

Die beliebtesten Schweizer Locations am Wasser

Das Restaurant «Pier 8716» ist mit beinahe 57 Prozent die Lieblings-Location am Wasser, an zweiter Stelle rangiert das «Restaurant Prisma» des...

News

»Dstrikt Steakhouse«: Meat & Greet

Im »Dstrikt Steakhouse« des »The Ritz-Carlton, Vienna« wird Fleischeslust nach New Yorker Vorbild auf hohem Niveau zelebriert.

News

Daniel Humm und Will Guidara beenden Partnerschaft

Der Spitzenkoch und sein Geschäftspartner trennen sich aufgrund von unterschiedlichen Auffassungen, Humm kauft Guidaras Anteile am «Eleven Madison...

News

»Pastamara«: Ciao belissima!

Mit dem Restaurant »Pastamara – Bar con Cucina« hat »The Ritz-Carlton, Vienna« einen der besten kulinarischen Hotspots von Wien aufgesperrt.

News

René Graf übernimmt «Schloss Bottmingen»

Der langjährige Geschäftsführer des «Stucki by Tanja Grandits» übernimmt ab sofort die Leitung des Restaurants in Bottmingen.

News

Gordon Ramsay plant 100 neue Restaurants

Durch eine Investition in Höhe von 100 Millionen US Dollar kann der britische TV-Koch in den nächsten fünf Jahren 100 neue Restaurants in den USA...

News

«Vitznauerhof»: Erster Fine Dining Boat-Drive-in

FOTOS: Die Kreationen des niederländischen Spitzenkochs Jeroen Achtien können es ab sofort auch am Boot im Vierwaldstättersee genossen werden.

News

«Café Boy»: Gastgeber verlassen ihr Lokal

Im «Café Boy» im Sihlfeld heisst es nach neun Jahren Abschied nehmen: Stefan Iseli und Jann-M. Hoffmann wollen neue Wege gehen.

News

Magnus Nilsson gibt sein «Fäviken» auf

Der schwedische Spitzenkoch wird nach elf Jahren das Restaurant im Dezember 2019 verlassen, womit es für immer schliessen wird.

News

«Lampart’s»: Gastgeber verlassen ihr Restaurant

Nach 20 Jahren wollen Anni und Reto Lampart, die Gastgeber des Gourmet-Restaurants, zu neuen beruflichen Ufern aufbrechen.

News

Rätsel um Lebensmittelvergiftung im «Riff»

Das spanische Sternerestaurant von dem deutschen Spitzenkoch Bernd Knöller kämpft derzeit mit den Folgen einer Lebensmittelvergiftung. Von 18...

News

«Casa Caminada»-Crew kocht auswärts

Von Fürstenau nach Valendas: Während der Renovierung der Beiz kocht die Caminada-Crew bis Ende April im «Gasthaus am Brunnen».

News

«King’s Social House»: Club, Bar & Restaurant

Erste Einblicke: Der älteste Nachtclub der Schweiz erhält mit Spitzenkoch Jason Atherton ein neues Dining & Dancing-Konzept.