© Pierre Thomas /SIPA Presse Collection CIVC
© Pierre Thomas /SIPA Presse Collection CIVC

Grund zur Freude haben diesr Tage die Champagnerhäuser bzw. der Champagne-Gesamtverband Comité Champagne anlässlich der Präsentation der Absatz- bzw. Umsatzzahlen für das Jahr 2015. Demnach ist der Champagner-Absatz um 1,7 Prozent gestiegen, weltweit wurden 5,53 Millionen Flaschen mehr abgesetzt. Der weltweite Umsatz kletterte von 4,5 auf 4,75 Milliarden Euro. Dies ist der bisher höchste Wert der Verkaufserlöse von Champagne.

Vier Prozent Exportplus
Dieses Wachstum wird primär von den Exportmärkten getragen. Der Export von Champagner in EU-Mitgliedsstaaten und Drittländer legte mit rund 150,7 Millionen Flaschen und gegenüber 2014 um rund vier Prozent zu. Genauer: Der Champagner-Absatz in Länder der EU erreichte im vergangenen Jahr 80,2 Millionen Flaschen, plus 3,3 Prozent im Vorjahresvergleich. Noch stärker, nämlich um 4,8 Prozent, stieg die Nachfrage nach Champagner in Drittländern, die 70,5 Millionen Flaschen bestellten.

Grösster Durst in Frankreich selbst
In Frankreich selbst scheint sich der Absatz nach einigen schwierigen Jahren wieder zu stabilisieren. 2015 wurden 161,8 Millionen Flaschen (minimales Minus von 0,3 Prozent im Vergleich zu 2014) Champagne ausgeliefert. Rund 52 Prozent der Gesamtmenge verbleibt nach wie vor in Frankreich, während der Exportanteil 2015 um einen Prozentpunkt auf nun rund 48 Prozent stieg.

www.champagne.de

www.champagne.at

(Redaktion)

 

 

Mehr zum Thema

  • Der Genusswagen. / Foto beigestellt
    17.02.2016
    Genusswagen: Die Gourmetküche rollt durchs Land
    Ein neuer Food Truck serviert luxuriöses Streetfood mit Pommery Champagner.
  • Mit gefälschtem Champagner wollte eine italienische Bande große Gewinne einfahren / Symbolfoto © Shutterstock
    04.02.2016
    Schaumwein-Schwindel in Italien aufgeflogen
    Die Täter wollten Prosecco mit gefälschten Etiketten versehen und gewinnbringend als Champagner verkaufen.
  • Mehr zum Thema

    News

    Top 10: Cocktails mit Champagner

    Champagner ist bereits pur ein exklusiver Genuss. Im Drink sorgt er für Eleganz und das besondere Etwas. Hier unsere Favoriten.

    News

    Ruinart-Chef de Caves im Gespräch

    Frédéric Panaiotis präsentierte den neuen Dom Ruinart 2007 und sprach mit Falstaff über 300 Jahre Ruinart, Raritäten und warum man immer ein Säbel...

    News

    «Abadía Retuerta»: Wein-Hideaway in Spanien

    FOTOS: Inmitten einer der besten Weinregionen Spaniens, dem Sardón del Duero, liegt das Weinhotel «Abadía Retuerta LeDomaine».

    News

    Pio Cesare: Der Vorzeigebetrieb aus dem Piemont

    Pio Boffa, Mastermind des Weinguts Pio Cesare in Alba, setzt auf Tradition und Innovation für seine Weine. Seit fünf Generationen werden hier Barolo...

    Advertorial
    News

    11. Lauriers de Platine Terravin 2017

    Zum zweiten Mal hintereinander gewann ein Chasselas aus dem Chablais die «Lauriers de Platine». War es letztes Jahr ein Aigle, so triumphierte heuer...

    News

    Weinroute Alavesa: Rioja Deluxe

    In Rioja Alavesa liegen die besten Tempranillo-Lagen der Welt. Kühles Klima und beste Böden sorgen für Weine, die mehr als nur Ausdruck eines Stils...

    News

    Essay: Der Sommelier und der Reiseführer

    Der Sommelier ist so etwas wie ein Reiseführer – nicht nur für den Weinkenner, für den sich jeder hält, sondern auch für den Weintrinker, der jeder...

    News

    Coteaux du Vendômois: Erfolgreichster Jahrgang

    Die Winzer des AOP Coteaux du Vendômois freuen sich nach einer langen Erntezeit über den «Jahrgang des Jahrhunderts».

    News

    «Baltho»: In 100 Weinen durch die Schweiz

    Die Weinkarte des «Baltho Küche & Bar» im Zürcher Niederdorf setzt ab sofort ausschliesslich auf Schweizer Weine.

    News

    Die Sieger der Falstaff Nero d'Avola Trophy 2018

    Nero d’Avola ist die berühmteste Rotweinsorte Siziliens. Mit ihrem harmonischem «Nére 2016» gewinnt das Weingut Feudo Maccari die Falstaff Trophy Nero...

    News

    Gewinnen Sie ein Dieter Meier Geniesser-Paket

    Das Wein-Paket im Wert von 299 Franken enthält mitunter eine Flasche Malo und Collection 1, von denen es nur 2'000 Flaschen gibt.

    Advertorial
    News

    Pop-Up: «Bar à Bulles by Ruinart»

    Ruinart bringt mit seiner Bubble-Glas-Bar ab sofort prickelnden Genuss auf die Terrasse des «Beau Rivage Palace» in Lausanne.

    News

    Die Sieger der Pinot Noir Trophy 2018

    Kaum eine andere Rebsorte als der Blauburgunder bietet eine derartige Diversität. Die Falstaff Pinot Noir Trophy holten sich das Weingut Pircher,...

    News

    The Penfolds Collection 2018

    Eines der bekanntesten Weingüter Australiens, Penfolds, lud zum Tasting. Präsentiert wurden die «Penfolds Collection 2018». Falstaff hat die Topweine...

    News

    Degustation: Entdecken Sie das Rhône-Tal

    Von 15. bis 18. April 2019 können Weine von mehr als 600 Winzern in mehreren Städten entlang der Rhône verkostet werden.

    News

    Rooftop Reds: Weine vom Dach in Brooklyn

    Auf dem Dach eines Industriegebäudes in Brooklyn bauen junge Winzer Rotwein an. New Yorker Sommeliers sind skeptisch. Aber ist nicht gerade der Big...

    News

    Bodegas Legaris: Auf zu neuen Höhen

    Die Bodegas Legaris setzt bei dem Páramos de Legaris 2015 auf extreme Höhen: Die Trauben stammen erstmals aus Lagen in einer Höhe von 900 Metern und...

    News

    Forst und Deidesheim: Ungleiche Brüder

    Vielerorts in der Weinwelt gibt es Zwillingsorte, deren Weine ähnlich und doch ganz anders sind: Die Pfälzer Gemeinden Forst und Deidesheim bilden ein...