Das sagt der Falstaff

Ute und Thomas Haag haben auch 2017 wieder wahre Perlen im Keller: Die GGs sind enorm stoffig und die fruchtigen Prädikate haben eine Spannung zum Zungeschnalzen. Unser Rat: Genug weglegen, um in ein paar Jahren in Genüssen zu schwelgen. Aber man muss schnell sein – denn durch den Frost sind die Mengen extrem begrenzt. Apropos Zukunft: Langsam zeigt sich auch schon die nächste Generation im dynamischen Familienbetrieb: Tochter Lara hat in Geisenheim einen Bachelor in Internationaler Weinwirtschaft erworben, Sohn Niklas ist auf dem Weg zum Önologiestudium. Daumen hoch!

FACTS

Kellermeister
Thomas Haag
Ansprechpartner
Thomas Haag
Hofverkauf
Ja
Übernachtung
Ja
Verkostungen
Ja
Region
Mosel, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Anbauweise
konventionell
Anbaufläche
23 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
20 Einträge

Erwähnt in