Falstaff Weinguide Deutschland 2022

Falstaff Weinguide Deutschland 2022

Die Buchholzer Sonnenhalde gehört zu den überregional weniger bekannten Lagen, dabei besitzt sie alle Kennzeichen eines Grand Cru: Die Reben wachsen in steilen Amphitheatern auf einem Untergrund, in dem hie und da schon das Grundgebirge des Schwarzwalds durch die Rebzeilen schimmert. Mehr Mineralität geht kaum, in Sachen Sonne und Wärme leidet die Lage ohnehin keinen Mangel. Die aktuelle Kollektion hält wieder einige Highlights bereit: den Muskateller aus Herbolzheim etwa, den »Riddele« Weißburgunder oder die »Alte Reben« vom Spätburgunder – alle trocken, versteht sich.

DETAILS

  • Kontaktperson: Michaela Moosmann
  • Kellermeister: Georg Moosmann
  • Produktions/Anbauweise: Konventionell
  • Ab-Hof-Verkauf
  • Anbaufläche (in Hektar): 25
  • Verkostungsmöglichkeit vorhanden
  • Spirituosen aus eigener Erzeugung

Öffnungszeiten

Mo bis Fr 8–18.30 Uhr, Sa 8–16 Uhr

Weine

Zeige Filter
Filter auswählen
26 Einträge

Erwähnt in