Das sagt der Falstaff

Es tut sich Bemerkenswertes im traditionsreichen Asmmannshäuser Weingut. Bislang hatten wir den Eindruck, dass die Weißweine der Krone eher Nebenprodukte seien. Und natürlich stehen nach wie vor die Spätburgunder im Zentrum. Doch die Weißen haben zuletzt enorm aufgeschlossen, wie der kräuterwürzige »Alte Reben»-Riesling und ebenso der straff-mineralische Weißburgunder belegen. Darüber bleibt sich der Rotweinstil treu: mit vielleicht weniger intensiven Cassisaromen als früher, aber mit derselben ureigenen Mischung aus Geschmeidigkeit und schiefermineralischer Eleganz.

FACTS

Kellermeister
Michael Burgdorf, Dominic Borgwardt & Peter Perabo
Ansprechpartner
Tom Drieseberg
Messen
ProWein, Mainzer Weinbörse
Hofverkauf
Ja
Region
Rheingau, Hessen, Deutschland
Anbauweise
konventionell
Anbaufläche
6 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
48 Einträge

Erwähnt in