Falstaff Weinguide Deutschland 2020

Falstaff Weinguide Deutschland 2020

Die jungen Bossert-Geschwister, 29 und 34 Jahre alt, beide studierte Geisenheimer, verfügen über eine klar erkennbare weinbauliche und önologische Handschrift: Die Weißweine bestechen durch Extrakt und vermeiden das marktschreierische Einerlei oberflächlicher Frucht. Noch etwas eigenständiger (wenngleich auch polarisierender) sind die Spätburgunder, die die Delikatesse auf die Spitze treiben, bis an den Rand der Auflösung alles Stofflichen. Extrakt­arm sind sie deswegen aber noch lange nicht. Es sind Weine für die Kulinarik: zum Wildgeflügel und zum Steinbutt.

DETAILS

  • Kontaktperson: Johanna und Philipp Bossert
  • Kellermeister: Johanna und Philipp Bossert
  • Verkostungsmöglichkeit vorhanden
  • Ab-Hof-Verkauf
  • Produktions/Anbauweise: Konventionell
  • Anbaufläche (in Hektar): 6.8

Um die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen sind viele Betriebe geschlossen. Bei Fragen zu etwaigen Liefer- und oder Abhol-Services wenden Sie sich bitte direkt an das Unternehmen.

WEINE

Zeige Filter
Filter auswählen
39 Einträge

Erwähnt in