Falstaff Weinguide Österreich 2022/23

Falstaff Weinguide Österreich 2022/23

Das Weingut Gilg befindet sich in Hagenbrunn vor den Toren Wiens. Bewirtschaftet werden rund zehn Hektar Rebfläche an den Südhängen des Bisambergs. 75 Prozent der Weingärten sind mit Weißweinsorten bepflanzt, wobei das Hauptaugenmerk auf Grünem Veltliner, Riesling sowie Sauvignon Blanc liegt. Neu im Sortiment hat man einen Gelben Traminer, die Lieblingssorte von Jungwinzer Stefan Gilg. Bereits mit der vierten Ernte vom Gelben Traminer konnte man den begehrten Titel des Bundessiegers gewinnen. Die Rotweinflächen teilen sich die Sorten Zweigelt, Merlot und Cabernet Sauvignon. Mit dem Jahrgang 2019 gibt es zum ersten Mal auch zwei Süßweine. Besonders stolz ist man auf den Welschriesling Eiswein aus der Riede Hofmauer – den ersten jemals in Hagenbrunn gekelterten Eiswein. Im neu gebauten Weinkeller auf der Hagenbrunner Hauptstraße kann Familie Gilg seit der Ernte 2017 auf modernste Kellertechnik vertrauen. Seit April 2018 ist auch der neue Verkaufsraum in Betrieb, Verkostung und Verkauf sind jeden Freitag von 13 bis 18 Uhr möglich. Im Heurigenlokal in der Schlossgasse 33 bieten die Gilgs ein traditionelles, heurigentypisches Buffet, saisonale Schmankerln und vegetarische Speisen sowie hausgemachte Mehlspeisen an. Alle Weine kann man dort auch glasweise bestellen.

DETAILS

  • Kontaktperson: Ing. Stefan Gilg
  • Kellermeister: Ing. Stefan Gilg
  • Verkostungsmöglichkeit vorhanden
  • Ab-Hof-Verkauf
  • Produktions/Anbauweise: Konventionell
  • Anbaufläche (in Hektar): 10
  • Messen: VieVinum, DAC-Präsentationen

Öffnungszeiten

Typ:
Zeitraum:
Montag
11:00 bis 22:00 Uhr
Dienstag
11:00 bis 22:00 Uhr
Mittwoch
11:00 bis 22:00 Uhr
Donnerstag
11:00 bis 22:00 Uhr
Freitag
11:00 bis 22:00 Uhr
Samstag
11:00 bis 22:00 Uhr
Sonntag
11:00 bis 22:00 Uhr

Weine

Filter auswählen
Filter auswählen
52 Einträge

Verwandte Betriebe

  • Buschenschank Familie Gilg
    Schlossgasse 33, 2102 Hagenbrunn, Niederösterreich, Österreich
    Punkte
    85
    2 Trauben

Erwähnt in