Falstaff Weinguide Österreich/Südtirol 2021/22

Falstaff Weinguide Österreich/Südtirol 2021/22

Lebendiger Boden, alte Rebstöcke, außergewöhnlicher Wein – dafür steht der Name Gschweicher aus Röschitz. Das Weingut der Familie Gschweicher verfolgt seinen eigenen Stil und eine klare Linie mit Präzision und Sortentypizität.

Seit jeher ist das Weingut ein Weißweinbetrieb, spezialisiert auf Grünen Veltliner und verschiedene Aromasorten in unter­schiedlichen Ausbaustufen. Der »Wein­viertel Plus«-Leitbetrieb erzeugt aber auch Riesling in drei Charakteren. Ohne großen technischen Aufwand werden mit den Gegeben­heiten der Lagen und den unterschiedlichen Reifezuständen die verschiedenen Ausbau­stufen komponiert. Ein lebendiger Boden ist das wichtigste Fundament für den Stil der Weine.

Drei Viertel der Grüner-­Veltliner-Rebstöcke sind über 50 Jahre alt. Premium­wein des Hauses ist der kräftige, mineralische »Primary Rocks«, ein Grüner Veltliner aus Trauben von knapp 90-jährigen Reben, die auf kargem Urgesteinsboden rund um Röschitz heranwachsen.

DETAILS

  • Kontaktperson: Bernhard Gschweicher
  • Messen: ProWein Düsseldorf, VieVinum
  • Kellermeister: Bernhard Gschweicher
  • Verkostungsmöglichkeit vorhanden
  • Ab-Hof-Verkauf
  • Produktions/Anbauweise: Konventionell
  • Anbaufläche (in Hektar): 15

Weine

Zeige Filter
Filter auswählen
100 Einträge

Erwähnt in