Das sagt der Falstaff

Das Bad Dürkheimer Traditionsgut hat Weine im Keller, die die Wärme des Jahrgangs 2018 recht offen herzeigen – das ist genussreich bei Sorten wie Grauburgunder oder Gewürztraminer, die etwas Schmelz und Opulenz gut verkraften können (oder sogar benötigen). Bei den Rieslingen ist die milde Anlage eine Gratwanderung, zu deren Gelingen beim »De Edle Wilde« seidige Süße beiträgt und beim Herrenberg-GG hintergründige Mineralität. Den Kompromiss aus feinnerviger Saftigkeit und molligem Jahrgangstyp bilden Weißburgunder und Chardonnay, die beide tolle Speisenbegleiter sind.

FACTS

Kellermeister
Achim Eberle und Max Fisch
Ansprechpartner
Johann Fitz und Felix Wagemann
Hofverkauf
Ja
Übernachtung
Ja
Verkostungen
Ja
Region
Pfalz, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Anbauweise
zertifiziert biologisch
Anbaufläche
25 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
53 Einträge

Erwähnt in