Falstaff Weinguide Deutschland 2022

Falstaff Weinguide Deutschland 2022

N114, das ist der Name des Bunkers ­ (= Shelter) auf dem ehemaligen Militärflughafen in Lahr, in dem Silke Wolf und Hans-Bert Espe begannen, ihre Weine auszubauen. »N114« ist aber auch der Name ihres Spitzen-Pinots, von dem, hélas!, nur ein einziges Barriquefass existiert. Im Jahrgang 2019 war es möglich, großartige Weine zu keltern, und genau das haben die beiden »Alt-Geisenheimer« getan. Bereits der kleinste Rote ist dabei so gut, dass man sich unwillkürlich fragt, wie viele Stufen darüber noch folgen können. Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg und zum vierten Stern!

DETAILS

  • Kontaktperson: Hans-Bert Espe und Silke Wolf
  • Kellermeister: Hans-Bert Espe und Silke Wolf
  • Verkostungsmöglichkeit vorhanden
  • Produktions/Anbauweise: Konventionell
  • Anbaufläche (in Hektar): 4.5
  • Ab-Hof-Verkauf

Öffnungszeiten

nach Vereinbarung

Weine

Zeige Filter
Filter auswählen
33 Einträge

Erwähnt in