Falstaff Weinguide Österreich/Südtirol 2021/22

Falstaff Weinguide Österreich/Südtirol 2021/22

Seit 1975 ist das Landesweingut Laimburg Teil des gleichnamigen land- und forstwirtschaftlichen Versuchszentrums. Der Betrieb bearbeitet in sämtlichen Weinbauzonen Südtirols mit großer Sorgfalt insgesamt 45 Hektar unterschiedlicher Böden und Lagen in 200 bis 750 Metern Seehöhe. Vorrangige Aufgabe ist es, in weinbaulichen und kellerwirtschaftlichen Belangen wegbereitend zu wirken und den besonderen Charakter der Südtiroler Rebsorten und ihrer Lage ins Glas zu bringen. Dabei stützt sich das Gut auf die hohe Sensibilität, das umfangreiche Wissen und die langjährige Erfahrung seiner Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.

Die Weine werden in drei Linien mit unterschiedlicher Stilistik eingeteilt und ausgebaut. Die »Gutsweine« sind traditionelle, im Edelstahlfass, teilweise auch in großen Eichenholzfässern ausgebaute sortentypische Jahrgangsweine. Die »Burgselektion« steht für die besonders individuellen, vorwiegend im kleinen Eichenholzfass ausgebauten oder selektionierten Weine des Landesweinguts. Alle Weine der »Burgselektion« besitzen einen Namen, um Eigenständigkeit und Persönlichkeit zu vermitteln. Die »Besonderen Weine« bereichern das Portfolio mit Weinen aus pilzwiderstandsfähigen Rebsorten. Jahr für Jahr begeistern vor allem die Rotweine, die das Landesweingut hervorbringt. Doch Insider-Informationen zu folge steht demnächst die Präsentation eines Top-Gewürztraminers an. Man darf also gespannt bleiben!

DETAILS

  • Kontaktperson: Urban Piccolruaz
  • Messen: Merano WineFestival, Vinitaly, Bozner Weinkost, ProWein Düsseldorf
  • Kellermeister: Urban Piccolruaz
  • Verkostungsmöglichkeit vorhanden
  • Ab-Hof-Verkauf
  • Produktions/Anbauweise: Konventionell
  • Anbaufläche (in Hektar): 20
  • Andere Produkte: Olivenöl, Kräutertee, Honig

Weine

Zeige Filter
Filter auswählen
77 Einträge

Erwähnt in