Falstaff int. Weingutsbewertungen

Ein Prachtexemplar des eigenständigen Neuenburgers ist der Winzer Jean-Pierre Kuntzer von der Domaine Saint-Sébaste aus Saint-Blaise.

 

Kuntzer bewirtschaftet 19 Hektaren zwischen Cortaillod und Le Landeron, seit 2003 mit biodynamischen Methoden. »Meine Weine wurden damit lebhafter, komplexer und zeigen mehr Mineralität.« Kuntzer besitzt einen starken Eigensinn.

Falstaff Weinguide Schweiz 2022

Die Basis der Domaine Saint-Sébaste in St-Blaise bilden 22 Parzellen, die sich von Cortaillod bis nach Le Landeron verteilen. Die 19 Hektar des Weinguts sind seit dem Jahr 2015 nach Demeter-Richtlinien zertifiziert, was dem Wunsch von Winzer Jean-Pierre Kuntzer nachkommt, der Natur und seinen Rebbergen so viel Respekt wie nur möglich entgegenzubringen. Kuntzer möchte Weine produzieren, die authentisch sind und das Terroir widerspiegeln, weshalb er ausschliesslich sortenreine Weine produziert und auf Assemblagen verzichtet.

DETAILS

  • Kontaktperson: Jean-Pierre Kuntzer
  • Messen: 501 Bio-Dyn
  • Kellermeister: Jean-Pierre Kuntzer
  • Verkostungsmöglichkeit vorhanden
  • Produktions/Anbauweise: Biodynamisch
  • Anbaufläche (in Hektar): 19
  • Ab-Hof-Verkauf
  • Spirituosen aus eigener Erzeugung

Öffnungszeiten

Montag
09:00 bis 12:00 Uhr
13:30 bis 18:00 Uhr
Dienstag
09:00 bis 12:00 Uhr
13:30 bis 18:00 Uhr
Mittwoch
09:00 bis 12:00 Uhr
13:30 bis 18:00 Uhr
Donnerstag
09:00 bis 12:00 Uhr
13:30 bis 18:00 Uhr
Freitag
09:00 bis 12:00 Uhr
13:30 bis 18:00 Uhr
Samstag
10:00 bis 12:00 Uhr
Sonntag
geschlossen

Weine

Filter auswählen
Filter auswählen
11 Einträge

Verwandte Betriebe

Erwähnt in