Falstaff Weinguide Schweiz 2022

Falstaff Weinguide Schweiz 2022

Blaise Duboux übernahm das geschichtsträchtige Weingut in Epesses im Jahr 2010 von seinem Vater Vincent Duboux, den er seit seinen Jugendjahren im Rebberg und Keller unterstützte. Der studierte Önologe ist einer der wenigen Weinproduzenten im Lavaux, die nach biodynamischen Prinzipien wirken und bringt Weine von grosser Authentizität hervor. Auf fünf Hektar kultiviert er lokale Rebsorten, wovon die allgegenwärtige Chasselastraube rund 75 Prozent ausmacht. Zudem baut Duboux eine alte, lokale Variante des Gamay, genannt Plant Robez (Plant Robert), an.

DETAILS

  • Kontaktperson: Blaise Duboux
  • Kellermeister: Blaise Duboux
  • Ab-Hof-Verkauf
  • Produktions/Anbauweise: Bio
  • Verkostungsmöglichkeit vorhanden
  • Anbaufläche (in Hektar): 5

Öffnungszeiten

Zeitraum:
Montag
geschlossen
Dienstag
geschlossen
Mittwoch
geschlossen
Donnerstag
geschlossen
Freitag
geschlossen
Samstag
09:00 bis 13:00 Uhr
Sonntag
geschlossen

Weine

Filter auswählen
Filter auswählen
26 Einträge

Erwähnt in

News

Die Sieger der Gamay Trophy 2019

Die Traubensorte Gamay steht im Schatten ihrer Geschwister, allen voran Pinot Noir. Im Burgund einst verboten, wird sie heute nicht nur im Beaujolais...

News

Die Sieger der Chasselas Trophy 2020

Falstaff hat sich auf die Suche gemacht, um die besten Chasselas der Schweiz zu finden. Der Trophy-Sieg geht an Blaise Duboux, Bernard Cavé und...

Travelguide

Waadtland: Weinwandern mit Genuss

Das Waadtland ist vielfältig wie kaum ein Landstrich: Der tiefgründige Genfersee, die hohen Gipfel und das dazwischen liegende Rebenmeer sind wahrlich...

Blaise Duboux

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche