The Quarter 2.0 in The Hall of Legends

STEVE HAIDER

STEVE HAIDER

Falstaff Heurigen- & Buschenschankguide 2021

93 Punkte
Essen
36/40
Wein
30/30
Ambiente
18/20
Service
9/10

Falstaff Heurigen- & Buschenschankguide 2021

Essen
36/40
Wein
30/30
Ambiente
18/20
Service
9/10
3 Trauben
Tendenz
Punkte Vorjahr: 93

Die zweite Saison im Heurigen »powered by Scheiblhofer« bringt urburgenländische Spezialitäten wie den »Feuerfleck« und Seewinkler Schmankerl wie Mangalitza-Bratl und Schafkäse zusammen. Das alles in lässiger Atmosphäre und mit viel Herz serviert.

Neueröffnung des Jahres

Falstaff Heurigen- & Buschenschankguide 2020

Eigenbeschreibung

Scheiblhofers „The Quarter 2.0“ – Pop-up-Heuriger eröffnet im Herzen des Weinguts

Nach dem großen Erfolg im Vorjahr sorgt das Familienunternehmen Scheiblhofer mit seinem Pop-up-Heurigen „The Quarter 2.0“ auch heuer für ein gastronomisches Highlight: Mit 19. Mai öffnet das innovative Gastronomie-Projekt seine Pforten, diesmal direkt auf dem Gelände des Scheiblhofer Weinguts. Angeboten werden neben klassischen Heurigen-Speisen aus der Region auch innovative kulinarische Highlights. Im Spätsommer erfolgt der Umzug des Heurigen in die bekannte Location im ehemaligen Dorfgasthaus von Andau.

Das Weingut Scheiblhofer besticht seit Jahren sowohl durch sein vielfältiges Angebot an erstklassigen Weinen als auch durch das ständige Bestreben, das Kerngeschäft, unter anderem durch Hotel- oder Gastronomieprojekte zu erweitern. Neben dem Hotelprojekt "The Resort“ geht mit dem Pop-up-Heurigen „The Quarter 2.0“ ein Gastronomieprojekt bereits in seine zweite Saison. Der Pop-up-Heurige übersiedelt dabei vorübergehend auf das Gelände des Weinguts Scheiblhofer, da das Dorfgasthaus über die kommenden Monate renoviert werden soll, um anschließend als Location eines dauerhaften Heurigen zu dienen. Somit wird im Herzen des Weinguts, in unmittelbarer Nähe der Reben und Abfüllanlagen, das innovative Konzept des Pop-up-Heurigen weitergedacht. Der Umzug in „The Hall of Legends“ ermöglicht zudem eine räumliche Erweiterung, die die Einhaltung der in Zeiten der Coronapandemie notwendigen Abstands- und Hygienemaßnahmen deutlich erleichtert.

„Nach dem erfolgreichen Start von „The Quarter“ im letzten Jahr wollen wir mit der umfangreichen Renovierung des ehemaligen Dorfgasthauses unseren Gästen nun auch langfristig die außergewöhnliche Qualität unseres Scheiblhofer-Heurigen bieten“, so Erich Scheiblhofer, Eigentümer und Leiter des Weinguts. „Bis dahin sind wir froh, dass wir pünktlich zu der lange herbeigesehnten Öffnung der Gastronomie, unseren Pop-up-Heurigen mit einem spannenden Konzept öffnen können. Hierfür unsere „The Hall of Legends“ zu nützen, sehen wir als große Chance, besticht diese doch neben ihrer Größe und Lage vor allem mit ihrem Ambiente und der gastronomischen Ausstattung.“

Regionalität und Nachhaltigkeit als Basis kulinarischer Highlights
Im „The Quarter 2.0“ werden die Gäste auch in diesem Jahr köstliche Speisen und Weine genießen können. Neben einem Großteil des erstklassigen Scheiblhofer-Wein-Sortiments setzt Küchenchef Thomas Sandhofer, der heuer mit Christian Messerklinger einen weiteren Experten der Kulinarik an seiner Seite hat, bei den Speisen wieder ausschließlich auf regionale Zutaten. Das Speisenangebot reicht von typischen Heurigen-Speisen, wie belegten Broten oder dem burgenländischen Feuerfleck, bis hin zu einigen spannenden und vielversprechenden Erweiterungen der Karte. Als besonderes kulinarisches Highlight wartet das Koch-Duo mit Gerichten vom besten Andauer Bio-Black-Angus-Rind auf.

„In der gastronomischen Umsetzung sind wir besonders stolz, dass fast alle verwendeten Produkte aus dem sonnenverwöhnten Burgenland kommen, aus unserer unmittelbaren Nachbarschaft. Damit gehen wir als Unternehmen weiterhin unseren Weg in Bezug auf Regionalität und Nachhaltigkeit weiter“, erklärt Erich Scheiblhofer.

Der Pop-up-Heurige „The Quarter 2.0“ startet am 19. Mai und wird von Montag bis Sonntag jeweils von 16 bis 22 Uhr geöffnet sein. Weitere Informationen finden sich unter: www.thequarter.at.

Über Scheiblhofer

Das Weingut Scheiblhofer befindet sich in Andau, im Bezirk Neusiedl am See und zählt mit seinen rund 85 ha Eigenfläche zu den größten Weingütern im Burgenland und erlangte vor allem durch edle Rotweine wie „Big John“ und „The Legends“ internationale Bekannt- und Beliebtheit. Der Nachhaltigkeits-zertifizierte Betrieb wurde von Johann Scheiblhofer aufgebaut und im Jahr 2000 von Sohn Erich Scheiblhofer übernommen, beschäftigt rund 70 Mitarbeiter und füllt rund 1,5 Mio. Flaschen pro Jahr ab. Neben hochwertigen Wein-Produkten zeichnet sich der Familienbetrieb durch Modernität, Innovation, soziale Kompetenz und eine nachhaltige Arbeitsweise aus. Weitere Informationen über Scheiblhofer finden Sie unter www.scheiblhofer.at.

Um die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen sind viele Betriebe geschlossen. Bei Fragen zu etwaigen Liefer- und oder Abhol-Services wenden Sie sich bitte direkt an das Unternehmen

Öffnungszeiten

Montag
16:00 bis 23:00 Uhr
Dienstag
16:00 bis 23:00 Uhr
Mittwoch
16:00 bis 23:00 Uhr
Donnerstag
16:00 bis 23:00 Uhr
Freitag
16:00 bis 23:00 Uhr
Samstag
16:00 bis 23:00 Uhr
Sonntag
16:00 bis 23:00 Uhr

    Verwandte Betriebe

  • Weingut Scheiblhofer
    Halbturner Straße 1a, 7163 Andau, Burgenland, Österreich
    4 Sterne
  • Erich Scheiblhofer GmbH
    Halbturnerstraße 1a, 7163 Andau, Burgenland, Österreich

Erwähnt in

Travelguide

Reise zum Wein: Die Region Neusiedlersee/Seewinkel

Das pannonische Klima macht den Seewinkel zur wärmsten Weinbauregion in Österreich. Hier wächst eine Vielzahl an Weinen aller Stile heran: fruchtige...

The Quarter 2.0 in The Hall of Legends

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Heurige

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Wein

Bewertungen, Winzer, News und Top-Weine

Zur Übersicht