Falstaff Magazin Schweiz Nr. 5/2019

86 Punkte
Essen
42/50
Service
19/20
Wein
16/20
Ambiente
9/10

Falstaff Magazin Schweiz Nr. 5/2019 - SixPack

Essen
42/50
Service
19/20
Wein
16/20
Ambiente
9/10
2 Gabeln

Natürlich ist das Ländle gut bedient, was gehobene Gastronomie betrifft. Dennoch sind die ambitionierten Lokale nicht dermassen zahlreich, dass nicht noch Platz für ein weiteres wäre. Das «Vivid» ist das neue Restaurant im «Hotel Schatzmann». Gourmets erinnern sich: Hier hat früher Klaus Schatzmann zusammen mit seiner Frau Inge jahrzehntelang hervorragende Küche geboten – von der legendären Weinkarte ganz zu schweigen. Sein Nachfolger heisst Heiko Krüger; er übernimmt nach ein paar Jahren Pause, in denen das «Schatzmann» nur noch Hotel war. Sein neues Refugium: ein gepflegter Saal und eine Terrasse, die trotz Nähe zur Hauptstrasse ruhig und lauschig ist. Seine Küche legt Wert auf Saisonalität und Regionalität, etwa beim Egli in der Fischsuppe, der vom Zürichsee-Fischer Stefan Zehnder stammt. Überzeugen können hier generell die Vorspeisen vom Ostschweizer Büffelmozzarella bis zum Vanille-Rüebli-Schaumsüppchen, das nicht zuletzt durch klassisch-perfekte Präsentation gefällt. Sehr erfreulich auch das Filet vom glücklichen und lokalen Limousin, das Krüger punktgenau auf die gewünschte Stufe zu garen versteht. Begleitet wird es von schlichtem, aber verführerischem Kartoffelgebäck. Beim Dessert wertet Krüger den Eiskaffee mit Fumarula-Likör auf; eine Alternative dazu sind die taufrischen Erdbeeren mit Crème brûlée. Das Weinangebot findet zwar auf einer grossen doppelseitigen Karte Platz, enthält aber durchaus hochwertige Flaschen, darunter eine feine Selektion an Weinen aus dem Fürstentum selbst.

Öffnungszeiten

Montag
11:30 bis 14:00 Uhr
18:00 bis 22:00 Uhr
Dienstag
11:30 bis 14:00 Uhr
18:00 bis 22:00 Uhr
Mittwoch
11:30 bis 14:00 Uhr
18:00 bis 22:00 Uhr
Donnerstag
11:30 bis 14:00 Uhr
18:00 bis 22:00 Uhr
Freitag
11:30 bis 14:00 Uhr
18:00 bis 22:00 Uhr
Samstag
geschlossen
Sonntag
geschlossen

Erwähnt in