Falstaff Magazin Schweiz Nr. 7/2019

89 Punkte
Essen
43/50
Service
19/20
Wein
18/20
Ambiente
9/10

Falstaff Magazin Schweiz Nr. 7/2019 - SixPack

Essen
43/50
Service
19/20
Wein
18/20
Ambiente
9/10
2 Gabeln

Die Eröffnung des «Memories» war zweifellos das Ereignis des Jahres in der Gourmetbranche. Ihrer Bedeutung entsprechend wurde sie mit einem langen medialen Vorspiel orchestriert. Im Rahmen der Erneuerung des «Quellenhofs» hatte das «Grand Resort Bad Ragaz» enorm in die Küche investiert und mit Sven Wassmer einen der Grossen des Landes ins Boot geholt. Doch nicht nur das Spitzenrestaurant ist neu, sondern auch das Zweitlokal gleich nebenan. Mit seinem Namen zeigt es, dass Wassmer hier ebenfalls die oberste Autorität ist, obschon sich abends seine Saalpräsenz verständlicherweise auf das «Memories» beschränkt. Im «Verve» kann man auf der Terrasse speisen oder im Saal, wo eine der diversen Bars des Resorts inte­griert ist. Von der Nähe des «Memories» kann man verschiedentlich profitieren; auf Wunsch erhält man etwa die sehr ausführliche, auf mehrere Booklets aufgeteilte Weinkarte des Erstlokals. Manche Gerichte zeigen die leitende Hand Wassmers, beispielsweise die temperierte Forelle aus Belp mit Gurke und Sauerampfer oder das rosa gebratene Bavette vom Weiderind an Jus mit Wurzelgemüse und Brokkoli. Nicht zu vergessen Andys Käsekuchen mit Buttermilchschaum und Erdbeeren. Gemeint ist Andy Vorbusch, Starpatissier und Gemüsedessert-Pionier mit Vergangenheit bei Thieltges, Wissler und Heiko Nieder, der nun im «Memories» amtiert. Andere «Verve»-Teller, namentlich das Tagesangebot, haben eher die Stilistik einer gepflegten Hotelküche für Zimmergäste. Zum Beispiel der Saibling mit Kartoffelsalat, der zwar tadellos zubereitet ist, aber dennoch kein überregionales Inte­resse beanspruchen wird. Wer eigens für das «Verve» anreist, wird Gerichte wie die erstgenannten vorziehen.

Falstaff Restaurant- und Beizenguide 2021

92 Punkte
Essen
46/50
Service
19/20
Getränke
18/20
Ambiente
9/10

Falstaff Restaurant- und Beizenguide 2021

Essen
46/50
Service
19/20
Getränke
18/20
Ambiente
9/10
3 Gabeln

Das «verve by sven» im Grand Resort Bad Ragaz steht für Lebensfreude und vereint gesunde, authentische Gerichte in einem stimmigen Ambiente. Auch im Zweitrestaurant des «Memories» ist die Handschrift von Starkoch Sven Wassmer klar ersichtlich, die Gerichte sind verspielt und kreativ.

DETAILS

  • Sonntags geöffnet
  • Hauseigene Parkplätze vorhanden
  • Hunde nicht erwünscht
  • Gastgarten/Terrasse
  • Zahlungsmöglichkeiten: Bargeld, EC-Karte, Kreditkarte
  • Übernachtungsmöglichkeit
  • Barrierefrei

Um die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen sind viele Betriebe geschlossen. Bei Fragen zu etwaigen Liefer- und oder Abhol-Services wenden Sie sich bitte direkt an das Unternehmen

Öffnungszeiten

Montag
07:00 bis 11:00 Uhr
12:00 bis 14:00 Uhr
18:30 bis 21:30 Uhr
Dienstag
07:00 bis 11:00 Uhr
12:00 bis 14:00 Uhr
18:30 bis 21:30 Uhr
Mittwoch
07:00 bis 11:00 Uhr
12:00 bis 14:00 Uhr
18:30 bis 21:30 Uhr
Donnerstag
07:00 bis 11:00 Uhr
12:00 bis 14:00 Uhr
18:30 bis 21:30 Uhr
Freitag
07:00 bis 11:00 Uhr
12:00 bis 14:00 Uhr
18:30 bis 21:30 Uhr
Samstag
07:00 bis 11:00 Uhr
12:00 bis 14:00 Uhr
18:30 bis 21:30 Uhr
Sonntag
07:00 bis 11:00 Uhr
12:00 bis 14:00 Uhr
18:30 bis 21:30 Uhr

Erwähnt in

News

Restaurant der Woche: Verve by Sven

Einige Gerichte des neueröffneten «Verve by Sven» zeigen die leitende Hand Wassmers, andere lassen sich eher in die gepflegte Hotelküche für...

News

Take Away: Sven Wassmers Küche für zu Hause

Die reichhaltigen Frühstücks-Spezialitäten sowie ausgewählte Drei-Gänge-Menüs aus dem Spitzenrestaurant «verve by sven» gibt es ab sofort auch zum...

News

Diese Weine empfiehlt Amanda Wassmer-Bulgin für den Sommer

Die Weindirektorin des «Grand Hotel Quellenhof» sorgt mit ihren drei Wein-Tipps aus der Schweiz und Argentinien für sommerliche Frische im Glas.

Bar verve im Grand Resort Bad Ragaz

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche