Hugos Restaurant im Hotel InterContinental Berlin

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Falstaff Restaurantguide Deutschland 2023

90 Punkte
Essen
45/50
Service
18/20
Wein
18/20
Ambiente
9/10

Falstaff Restaurantguide Deutschland 2023

Essen
45/50
Service
18/20
Wein
18/20
Ambiente
9/10
3 Gabeln
Tendenz
Punkte Vorjahr: 91

Westberlin rules! Das Hugos im 14. Stock des legendären InterConti pfeift auf Hipness. Küchenchef Eberhard Lange legt seinen Schwerpunkt lieber auf edelste Produkte und bestes, erfahrenes Handwerk.

Eigenbeschreibung

Das höchstgelegene Sterne Restaurant Berlins – Hugos – befindet sich in der 14. Etage des InterContinental Berlin. Durchgängig seit 1999 mit einem Michelin Stern und 17 Gault Millau Punkten ausgezeichnet, ist es eine der ersten kulinarischen Adressen der Hauptstadt. Mit seinem faszinierenden Blick über Berlin, von der Siegessäule über das Brandenburger Tor bis hin zum Potsdamer Platz, verfügt das Hugos Restaurant über 42 Plätze.

Nach dem Motto »Erfolg ist das Ergebnis einer guten Teamarbeit« verwöhnen Sternekoch Eberhard Lange und Maitre Restaurant Nicolas Zimmermann die Gäste in entspannter und gemütlicher Atmosphäre.

Seit Juli 2015 unter der Leitung des gebürtigen Berliners Eberhard Lange (55), konnte dieser den Michelin Stern weiterhin erfolgreich verteidigen und wurde in 2016 von der Jury der »Berliner Meisterköche« in der Kategorie »Aufsteiger des Jahres 2016« nominiert. Gemeinsam mit dem Team und dem Sous Chef Johannes Gehrich kocht Eberhard Lange unkompliziert und mit Leidenschaft auf Sterneniveau. Die Gäste genießen die unbeschwerte Professionalität einer bodenständigen Gourmetküche der Spitzenklasse, nahbar für jedermann. Deutsche und regionale Qualitätsprodukte mit internationalen Einflüssen werden so verarbeitet, dass der ursprüngliche Geschmack nie überlagert, sondern nur verstärkt wird - die Handschrift der Natur ist für den Gast klar erkennbar.

Die Weinkarte mit über 300 Positionen wurde bereits fünfmal als eines von zwei Berliner Restaurants von der renommierten internationalen Weinzeitschrift Wine Spectator mit dem »Best of Award of Excellence 2016« ausgezeichnet.

Der perfekte Ort für den Aperitif vor dem Abendessen ist die Hugos Weinbar, hier serviert der neuseeländische Sommelier Andrew Connor, Weine von jungen Winzern aus ganz Deutschland und hochwertige Barsnacks, wie der von der Salumeria geschnittene Cecina de Lloh.

DETAILS

  • gehobene Preiskategorie
  • Hauseigene Parkplätze vorhanden
  • Hunde nicht erwünscht
  • Zahlungsmöglichkeiten: Bargeld, EC-Karte, Kreditkarte
  • Barrierefrei
  • Übernachtungsmöglichkeit

Öffnungszeiten

Montag
geschlossen
Dienstag
18:00 bis 24:00 Uhr
Mittwoch
18:00 bis 24:00 Uhr
Donnerstag
18:00 bis 24:00 Uhr
Freitag
18:00 bis 24:00 Uhr
Samstag
18:00 bis 24:00 Uhr
Sonntag
geschlossen

Erwähnt in