Beizenguide 2019

88 Punkte
Essen
46/50
Service
17/20
Weinkarte
16/20
Ambiente
9/10

Beizenguide 2019

Essen
46/50
Service
17/20
Weinkarte
16/20
Ambiente
9/10
Falstaff Gabeln

Das sagt der Falstaff

Es ist brechend voll als wir an diesem Samstagabend die «Gourmanderie Moléson» betreten. Mit etwas Mühe haben wir noch einen Tisch ergattert und befinden uns nun in einer französischen Enklave. Ein Stück Paris, eine echte Brasserie, und das in Gehweite des Berner Bundeshauses. Französischer Bistrochic, Kronleuchter an der Decke, angenehm gedimmtes Licht, dazu das Surren der Gespräche, gemütlicher geht’s kaum. Gastgeber Bernhard Hüsser kennt man in der Stadt, er setzt in der Gourmanderie auf gutbürgerliche, marktfrische Küche, die mit besten Produkten zubereitet wird. Ein Blick in die Karte wärmt das Herz, denn da finden sich viele beliebte Klassiker. Angefangen beim Cordon bleu mit Greyezer und Vacherin über Fondue Moitié-Moitié, Rehpfeffer und Moules au Pot. Letztere gelten übrigens als die besten der Stadt! Wir entscheiden uns an die­sem Abend aber zunächst einmal für die Hirschterrine mit Portwein, Zwiebelkonfit und Preiselbeeren. Dazu gibt es einen Kürbissalat und den feinen Hausbrottoast. Ein Klassiker, der Laune macht. Anschliessend gönnen wir uns einen der legendären Elsässer Flammkuchen des Hauses. Ganz klassisch mit viel Speck, Zwiebeln, Crème fraîche und Gartenkresse – so knusprig, wie man diese Speise eigentlich nur im Elsass selbst zu kosten bekommt. Danach kommen für uns butterzarte, in Rotwein braisierte Rinderbacken, die wirklich halten, was auf der Karte versprochen wurde. Auch das ein Klassiker, den man kaum besser, nur anders machen kann. Der Zweigelt von Gernot Heinrich passt hervorragend dazu. Das Personal ist überaus freundlich und professionell.

(Dominik Vombach, Sixpack, Falstaff Magazin 08/2018)

FACTS

Kategorie
Klassisch/Traditionell
Votingcode
08034

AUSSTATTUNG

  • Gastgarten/Terrasse
  • elektronische Zahlungsmöglichkeit
  • mittlere Preiskategorie

Öffnungszeiten

Montag
11:30 - 14:30 Uhr
18:00 - 23:30 Uhr
Dienstag
11:30 - 14:30 Uhr
18:00 - 23:30 Uhr
Mittwoch
11:30 - 14:30 Uhr
18:00 - 23:30 Uhr
Donnerstag
11:30 - 14:30 Uhr
18:00 - 23:30 Uhr
Freitag
11:30 - 14:30 Uhr
18:00 - 23:30 Uhr
Samstag
18:00 - 23:30 Uhr
Sonntag
geschlossen

Erwähnt in