Das sagt der Falstaff

Der Name steht für das Tal der wilden Gänse, in dem die Brennerei 1825 gegründet wurde. Schon Ende des 19. Jahrhunderts wurde vor allem für Blends produziert. Als die Brennerei 1954 an Hiram Walker ging, begann man, für Ballantines zu brennen. 2003 kaufte die Angus Dundee PLC. Glencadam und etablierte eine eigene Single-Malt-Schiene. So kann man Malts zwischen 10 und 21 Jahren Lagerzeit erwerben, der Whisky ist aber auch in einigen Blends enthalten.

Zeige Filter
Filter auswählen
1 Einträge

Erwähnt in