Das sagt der Falstaff

Auf dem Gelände einer ehemaligen Brauerei entstand 1897 die Glen Moray Distillery, die aber nur bis 1910 in Betrieb war. Erst nach 1923 ist der regelmäßige Betrieb wieder nachvollziehbar. Die Brennerei wechselte mehrfach die Besitzer, ehe sie 2008 von dem Spirituosenkonzern La Martiniquaise gekauft wurde. Derzeit ist eine große Erweiterung geplant, auch die Range an Single-Malt-Abfüllungen ist schön angewachsen, wobei die Wood Finishings im Fokus liegen.

Zeige Filter
Filter auswählen
7 Einträge

Erwähnt in