Das sagt der Falstaff

Schauspieler Dan Aykroyd und der Maler John Alexander taten sich 2008 zusammen, um gemeinsam einen besonderen Wodka zu entwickeln. Bruni Glass aus Mailand steuerte die kuriose Totenschädel-Flasche bei. Nordamerikanischer Mais dient als Grundlage für das Destillat, welches dann mit Wasser aus dem kanadischen Neufundland angereichert wird. Bei der siebenfachen Filtration erfolgen drei der Vorgänge durch Schichten von Halbedelsteinen.

Zeige Filter
Filter auswählen
1 Einträge

Erwähnt in