Das sagt der Falstaff

Für den traditionellen Brand aus Normandie im Norden Frankreichs werden die Äpfel sorgfältig ausgewählt und nach ihrer Fermentation und Destillation in Holzfässern für lange Jahre gelagert. Das Geheimnis eines guten Calvados liegt in der Balance zwischen den fruchtigen Apfelaromen, die aufgrund der verwendeten Sorten auch eine gewisse Säuerlichkiet aufweisen können und den Aromen der Fasslagerung. Bei Couperné ist das gut gelungen.

Zeige Filter
Filter auswählen
2 Einträge

Erwähnt in