Das sagt der Falstaff

Als John Teeling 1987 in das irische Whiskey-Geschäft einstieg, waren nur noch zwei Brennereien auf der Insel aktiv. Er errichtete die Cooley Distillery und begann, eigenständige Whiskeysorten zu kreieren. Connemara wurde als torfiger Single Malt konzipiert, was für Irland nicht üblich ist. Vielleicht hat er gerade deswegen eine große Fangemeinde. Heute sind die Brennerei und die Marke Connemara in Besitz der Beam-Suntory-Gruppe.

Zeige Filter
Filter auswählen
4 Einträge

Erwähnt in