Das sagt der Falstaff

Aus dem thüringischen Landkreis Gotha stammt die Spezialität, die eine traditionelle Magenbitter-Rezeptur von 1828 aufgreift und zu neuem Leben erweckt. Ursprünglich von einem Apotheker zu heilsamen Zwecken entwickelt, findet die Marke mit den historisierenden Etiketten, zeitgemäßen Anklang als Digestif. 1878 gegründet, erlebte das Unternehmen eine Verstaatlichung zu DDR-Zeiten, um sich 1991 als privates Unternehmen modern aufzustellen.

Zeige Filter
Filter auswählen
1 Einträge

Erwähnt in