Das sagt der Falstaff

Österreichische Brenntradition auf britischen Pfaden. Der Name ist ein Zungenbrecher und wird Ej-st ausgesprochen. Der Gin von Wolfgang Thomann aus der Südsteiermark ist benannt nach den Ästen der einheimischen Sträucher, von denen die verwendeten Botanicals stammen. Das Erscheinungsbild der Flasche kommt sehr puristisch daher, der Inhalt besteht aus Zutaten aus 100 Prozent biologischem Anbau, die das Aroma der heimatlichen Region widerspiegeln.

FACTS

Ansprechpartner
Wolfgang Thomann
Brennmeister
Wolfgang Thomann
Zeige Filter
Filter auswählen
1 Einträge

Erwähnt in