Moss Delikatessen

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Eigenbeschreibung

Moss Delikatessen – Vom Bauerhof zum Feinkostladen

Anfang der 70er Jahre begannen Ursula und Friedhelm Moß mit dem Verkauf von Eiern und Geflügel ab Hof. Schnell stellte man fest, dass auch der Verkauf auf dem Hof nicht mehr ausreichte, um die große Nachfrage nach frischen Eiern zu bedienen. Aus diesem Grund ging Ursula mit Ihrer Mutter Amanda Grote auf den Wochenmarkt und vergrößerte dort ihren Kundenkreis zusehends. Um der steigenden Nachfrage nach frischem Geflügel und Salaten nachkommen zu können, lag es nahe, ein stationäres Geschäft in Großburgwedel zu eröffnen. Im November 1984 war es soweit: Feinkost Moss öffnete seine Tür im Mitteldorf 7, direkt neben der Sankt Petri Kirche. Bis 1989 lag dort der Dreh- und Angelpunkt für Leckereien, die Ursula Moß für ihr Sortiment ausgewählt hatte. Das Angebot wurde schon durch frischen Fisch, Weine und einige Feinköstlichkeiten wie hausgemachte Salate, Käse sowie eine feine Schinkenauswahl erweitert, doch es wurde schnell klar, dass die Vorbereitungs- und Lagerräume, sowie die Küche viel zu klein waren um den neuen Zustrom an Kunden Herr zu werden.

Im Mai 1990 eröffnet dann schließlich Moss Delikatessen in der Dammstraße 10 seine Türen. Das Angebot wurde erneuert, erweitert und weiter spezialisiert.

Das Sortiment bestehend aus Frischfisch, Fischsalate und Räucherfisch, Obst, Gemüse, Backwaren in konventioneller und Bio-Qualität, Käse, Wurst, Mittagstisch oder Partyservice, Weine, Spirituosen und Champagner wird ständig erweitert und neuen Foodtrends angepasst.

Für ihre Kunden ist Moss Delikatessen stets auf der Suche nach neuen Geschmackserlebnissen und hochwertigen Produkten. Kleine Produzenten und regionale Herkunft sind dabei von großer Bedeutung, damit die qualitativ besten Produkte angeboten werden können.

Ein großer Teil des Sortiments stammt aus eigener Produktion. Die hausgemachten Salate und das breite Angebot an warmen Speisen werden in der hauseigenen Küche täglich frisch produziert.

Hier werden ausgesuchte, frische Zutaten verwendet und auf Konservierungsstoffe, künstliche Aromen und Geschmacksverstärker verzichtet. In dem Ladengeschäft kann man durch ein einmaliges Angebot an internationaler Feinkost, vermehrt auch aus biologischem Anbau, für den Hobbykoch, zum Verschenken oder zur Bewirtung lieber Gäste stöbern.

Moss Delikatessen kümmert sich stets um alle Wünsche.

Um die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen sind viele Betriebe geschlossen. Bei Fragen zu etwaigen Liefer- und oder Abhol-Services wenden Sie sich bitte direkt an das Unternehmen.

Öffnungszeiten

Mo bis Mi 10–18 Uhr, Do und Fr 9–18 Uhr, Sa 8–14 Uhr, So 7.30–10.30 Uhr

Erwähnt in