Slow Food Market Bern – «Chömet cho schnouse!»

Das erste Märzwochenende steht in Bern ganz in Zeichen von Slow Food.

Foto beigestellt

Das erste Märzwochenende steht in Bern ganz in Zeichen von Slow Food.

Foto beigestellt

Der Slow Food Market 2018 in Bern wartet vom 2. - 4. März nicht nur mit 200 Ausstellern, sondern auch mit einem attraktiven Rahmenprogramm auf. Nebst der Präsentation von lokalen Berner Lebensmittelproduzenten als «Local Food Heroes» gehört insbesondere die grosse Showküche als Herzstück des Rahmenprogramms dazu. Die offene Küche hat sich in ihrem dreitägigen Programm «Amici Slow Food» ganz den Begegnungen, Kooperationen und Freundschaften verschrieben, für welche der Slow Food Market mittlerweile bekannt ist. Am Market treffen nämlich nicht nur die an gut, sauber und fair produzierten Lebensmittel interessierten Konsumentinnen und Konsumenten mit Produzenten zusammen, sondern auch zahlreiche Gastronomen, wie Slow Food Bern-Präsident Raphael Pfarrer erklärt: «Slow Food hat ein grosses Netzwerk zwischen Produzenten und Konsumenten gesponnen. Kennengelernt haben sie sich teilweise auch am Slow Food Market. Aus diesen Begegnungen sind über die Jahre Freundschaften sowie neue Kooperationen entstanden. Wir nennen diese Partnerschaften die 'Amici Slow Food' und geben ihnen in der Showküche die Möglichkeit, sich gemeinsam zu präsentieren.» 

Die Showküche ist das Herzstück des Rahmenprogramms.
Die Showküche ist das Herzstück des Rahmenprogramms. 

Foto beigestellt

Die im Eintrittspreis inbegriffene Showküche wird an allen drei Markettagen jeweils ab Mittag bespielt. Insgesamt werden zehn Auftritte dargeboten, was dem Publikum die Qual der Wahl lässt. Zu Kosten gibt es verschiedene Köstlichkeiten: Vom Wildfleisch aus dem Grosswalsertal über Gerichte mit eingelegten Sonnenblumenknospen aus dem Wallis bis hin zu japanisch fermentiertem Gemüse und Fisch. Ein Blick ins Showküchen-Programm lohnt sich auf alle Fälle. Und auch wer am Slow Food Market nichts kauft – was kaum wahrscheinlich ist – der muss nicht mit leeren Händen nach Hause gehen. Denn als Zeichen gegen Food Waste verteilt Coop rund 1,5 Tonnen krumme «Ünique Rüebli» gratis an alle Besucherinnen und Besucher. 

Slow Food Market Bern

Datum: 2.-4. März 2018
Uhrzeit: Freitag 12 bis 21 Uhr, Samstag und Sonntag 10 bis 19 Uhr 
Ort: Festhalle (Halle 4), BERNEXPO 
www.slowfoodmarketbern.ch 

Mehr zum Thema

News

Back in Town: Rooftop Grill in Bern

Das Pop-up «Rooftop Grill» im Kursaal kehrt diesen Sommer nach Bern zurück und hat zudem zwei Wochen länger geöffnet.

News

Zehn Tage Spass an der BEA

Mehr Frühling mit der BEA: Vom 4. bis 13. Mai 2018 findet die BEA in Bern statt.

Advertorial
News

66 Goldmedaillen beim Swiss Beer Award

Bei der ersten nationalen Prämierung wurden in Bern Biere verschiedenster Stile ausgezeichnet.

News

Paul Ullrich AG übernimmt Berner Münsterkellerei

Zuvor von Heineken Switzerland betrieben, wechselt die Filiale in der Kramgasse per 1.1.2018 den Besitzer.

News

Final des ersten Irish Beef Blogger Contest

Christian Franck von foodfreaks.ch konnte den ersten Wettbewerb in der Schweiz für sich entscheiden.

News

Neue Vinothek in der Berner Altstadt

Radrennprofi Fabian Cancellara eröffnete den Terravigna-Weinshop mit einem modern-urbanen Konzept.