Michaela Ernst

© Ian Ehm

Michaela Ernst

Chefredakteurin Falstaff Magazin

ist langjährige Lifestyle- und Wirtschaftsjournalistin und wirkte außerdem als Co-Autorin an mehreren Kochbüchern und Genussratgebern mit (u.a. »NENI«, »Nasch Dich schlank«). Seit April dieses Jahres ist sie, gemeinsam mit Herbert Hacker, Chefredakteurin des Falstaff-Magazin. Zuvor leitete sie bei »Profil« das Ressort »Portfolio-Sonderthermen«, war u.a. Chefredakteurin von »Weekend Magazin« und »Diva« und jahrelang Kolumnistin beim »Kurier«.

Zeige Filter
Filter auswählen
8 Einträge
  • Travel Guide
    01.06.2018
    Genusstour an der italienischen Riviera
    Die italienische Riviera: Eine Traumroute der Superlative, durchzogen von ein paar Abstechern zur viel gepriesenen mediterranen Bodenständigkeit.
  • Travel Guide
    30.05.2018
    Côte d'Azur: La Grande Bleue
    Kaum ein zweiter Landstrich Europas ist mit so viel Glamour und Zauber behaftet wie die französische Riviera.
  • Die besten Fondue-Adressen in Zürich
    Wer von «Fondue» spricht, erzählt auch immer eine Geschichte von Gemeinsamkeit und Freundschaften. Dahinter steckt ein viel tieferer Kern, als man vermuten möchte.
  • Das beste Ei der Welt
    Eigentlich wollte Paolo Parisi zartes Geflügelfleisch herstellen. Doch bevor es dazu kam, schlüpfte aus der Henne das beste Ei der Welt.
  • Falstaff-Essay: Vanillekipferl – Diva unter den Keksen
    Das Vanillekipferl ist die Diva unter den Keksen. Es ist Glaubensfrage, Geisteshaltung – und strebt nicht nur der Form nach stets nach Perfektion. Versuch einer Annäherung.
  • Icons: Christofle
    Seit bald 190 Jahren erzählt das Tafelbesteck der Orfèvrerie Christofle Familiengeschichten. Von Königshäusern, Bürger­familien, von Überfliegern und Aufsteigern. Doch das ist nicht alles.
  • Lohnbrennereien: Fürs Brennen brennen
    Was tun mit dem vielen Obst aus dem eigenen Garten? Am besten, man bringt es zu einem Schnapsbrenner und lässt sich dort sein ganz persönliches Destillat brennen.
  • Vespa: Die Ikone rockt und rollt
    Kein zweites Gefährt steht so sehr für Lebensfreude, Sinnlichkeit und Italianità wie die 70 Jahre alte Wuchtbrumme aus Pontedera.