Martin Kilchmann

Philipp Rohner

Martin Kilchmann

Wein-Chefredakteur Schweiz

Martin Kilchmann schreibt in Reportagen und Büchern seit dreissig Jahren über Winzer und Weine. Guter Wein muss für ihn die Geschichte seiner Herkunft erzählen. Am liebsten trinkt er zu einem feinen Essen mit Familie und Freunden Champagner, Burgunder, Riesling und die grossen Italiener. Nicht zu vergessen natürlich die herausragenden Gewächse der Schweiz.

Zeige Filter
Filter auswählen
74 Einträge
  • World Champions: Luciano Sandrone
    Vor vierzig Jahren startete Luciano Sandrone als Nobody mit 1'500 Flaschen Barolo Cannubi Boschis. Heute ist er ein Star, erzeugt ein Vielfaches und gilt als Meister des Barolo.
  • Sauternes erwacht aus dem Dornröschenschlaf
    Der Unternehmer Silvio Denz eröffnet im Château Laufaurie-Peyraguey im ländlichen Sauternes ein luxuriöses Boutique-Hotel.
  • Das Winzerdorf Satigny im Portrait
    Satigny, ist die grösste Weinbaugemeinde der Schweiz. Das Dorf hinter der Stadt Genf beherbergt fabelhafte Winzer, die in der Deutschschweiz zu wenig bekannt sind und sträflich unterschätzt werden.
  • Epochaler Gewürztraminer aus dem Stollen
    Die Kellerei Tramin, die Nummer eins für Südtiroler Gewürztraminer, lagert ihren schönsten Wein, den Epokale, sieben Jahre in einem ausgedienten Bergwerksstollen auf 2000 Meter Höhe.
  • Die besten Weingüter in Zürich Stadt und am Zürichsee
    Der Weinbau erlebt in jüngster Zeit am Zürichsee, aber auch in der Stadt Zürich, einen Boom. Ein besonders munterer Protagonist ist der weisse Räuschling.
  • Oliver Robert gewinnt Rotwein-Trophy
    Unbekannte Waadtländer Anbaugebiete setzten sich bei dem Terravin-Rotwein-Cup in Szene. Der Sieg geht an den Cave des Viticulteurs de Bonvillars mit Oliver Robert.
  • Weissen-Rat: Top 10 Schweizer Weine
    Eine subjektive Listung der Schweizer Top-Weine haben unsere drei Falstaff-Experten für Sie zusammengestellt.
  • Kreative Unruhe im Tessin
    Neben den renommierten Namen profilieren sich in der Südschweiz vermehrt weniger bekannte Winzer mit teilweise spektakulären Weinen.
  • Completer: Bündner Urgestein
    Mit dem raren Completer pflegen die Winzer Graubündens einen Schatz, um den sie viele Weinproduzenten des Landes beneiden.
  • Jenseits des Grand Cru
    Die Bezeichnung des Pinot Noir wird im Wallis heute inflationär verwendet. Daher kehren ihr viele Winzer des Dorfs den Rücken zu und setzen auf Spezialitäten und Autorenweine.
  • Restaurant der Woche: Restaurant RitzCoffier
    Im Restaurant «RitzCoffier» im Bürgenstock über dem Vierwaldstättersee geniessen Gäste ein historisches Kulinarikerlebnis von Küchenchef Bertrand Charles.
  • Ein grosser Koch hört auf
    Markus Neff vom Waldhotel Fletschhorn in Saas-Fee kochte jahrelang auf 18 Punkten. Nun hört er auf. Wer seine Küche ein letztes Mal erleben will, hat noch Zeit bis Ostern.
  • Süsse Sorgen: Süsswein in der Krise?
    Orange ist in, golden ist out. So einfach geht es ­momentan zu bei der Weinmode. Allerdings dürfte es nur eine Frage der Zeit sein, bis die Klassiker des edelsüssen Genres vor einem fulminanten Comeback stehen.
  • Domaine de Grillette: Spezialist der Spezialitäten
    Untypisch, aber erfolgreich: Die Neuenburger Domaine de Grillette sorgt mit ungewöhnlichen Sorten und biodynamischem Rebbau für Furore.
  • Das neue Bürgenstock Resort bereits auf Erfolgskurs
    Schneller als erwartet, schreibt das vor drei Monaten eröffnete Resort erfreuliche Zahlen: Über die Festtage war es zu vollen Preisen praktisch ausgebucht. Plus: FOTOS.
  • Travel Guide
    08.01.2018
    Barbados: Das Beste aus zwei Welten
    Eine kulinarische Reise in die karibische Welt von Barbados – ins Paradies, wo Gott nach Meinung der Barbadier die Ferien verbringt.
  • Die Geschichte des Merlots im Tessin
    1906 kelterte der junge Weinbaupionier Alderige Fantuzzi aus einem Versuchsrebberg im Mendrisotto den ersten Merlot im Tessin. Heute dominiert die Edelsorte aus Bordeaux die Weinwirtschaft des Kantons. Ein Blick zurück in die Geschichte.
  • Rebenverwandtschaft: Grauburgunder & Pinot Gris
    Grauburgunder ist ein Wein mit vielen Gesichtern und ebenso vielen Namen: Pinot Gris, Ruländer, Pinot Grigio, Sivi Pinot sind alles Bezeichnungen für ein und dieselbe Rebsorte.
  • Dream Team – Die Top Weine von Toni Ottiger und Co.
    Der Luzerner Winzer Toni Ottiger erzeugt mit seiner patenten Crew in Kastanienbaum von Jahr zu Jahr bemerkenswertere Weine.
  • St. Galler Weinspitzen
    St. Galler Spitzen kennt man auf der ganzen Welt. St. Galler Weine dagegen sind ausserhalb der Kantonsgrenze nur wenig bekannt. Dabei gibt es eine ganze Reihe von Weingütern, die bemerkenswerte Tropfen erzeugen. Eine Besichtigung.