Martin Kilchmann

Philipp Rohner

Martin Kilchmann

Wein-Chefredakteur Schweiz

Martin Kilchmann schreibt in Reportagen und Büchern seit dreissig Jahren über Winzer und Weine. Guter Wein muss für ihn die Geschichte seiner Herkunft erzählen. Am liebsten trinkt er zu einem feinen Essen mit Familie und Freunden Champagner, Burgunder, Riesling und die grossen Italiener. Nicht zu vergessen natürlich die herausragenden Gewächse der Schweiz.

Zeige Filter
Filter auswählen
67 Einträge
  • Completer: Bündner Urgestein
    Mit dem raren Completer pflegen die Winzer Graubündens einen Schatz, um den sie viele Weinproduzenten des Landes beneiden.
  • Jenseits des Grand Cru
    Die Bezeichnung des Pinot Noir wird im Wallis heute inflationär verwendet. Daher kehren ihr viele Winzer des Dorfs den Rücken zu und setzen auf Spezialitäten und Autorenweine.
  • Restaurant der Woche: Restaurant RitzCoffier
    Im Restaurant «RitzCoffier» im Bürgenstock über dem Vierwaldstättersee geniessen Gäste ein historisches Kulinarikerlebnis von Küchenchef Bertrand Charles.
  • Ein grosser Koch hört auf
    Markus Neff vom Waldhotel Fletschhorn in Saas-Fee kochte jahrelang auf 18 Punkten. Nun hört er auf. Wer seine Küche ein letztes Mal erleben will, hat noch Zeit bis Ostern.
  • Süsse Sorgen: Süsswein in der Krise?
    Orange ist in, golden ist out. So einfach geht es ­momentan zu bei der Weinmode. Allerdings dürfte es nur eine Frage der Zeit sein, bis die Klassiker des edelsüssen Genres vor einem fulminanten Comeback stehen.
  • Domaine de Grillette: Spezialist der Spezialitäten
    Untypisch, aber erfolgreich: Die Neuenburger Domaine de Grillette sorgt mit ungewöhnlichen Sorten und biodynamischem Rebbau für Furore.
  • Das neue Bürgenstock Resort bereits auf Erfolgskurs
    Schneller als erwartet, schreibt das vor drei Monaten eröffnete Resort erfreuliche Zahlen: Über die Festtage war es zu vollen Preisen praktisch ausgebucht. Plus: FOTOS.
  • Travel Guide
    08.01.2018
    Barbados: Das Beste aus zwei Welten
    Eine kulinarische Reise in die karibische Welt von Barbados – ins Paradies, wo Gott nach Meinung der Barbadier die Ferien verbringt.
  • Die Geschichte des Merlots im Tessin
    1906 kelterte der junge Weinbaupionier Alderige Fantuzzi aus einem Versuchsrebberg im Mendrisotto den ersten Merlot im Tessin. Heute dominiert die Edelsorte aus Bordeaux die Weinwirtschaft des Kantons. Ein Blick zurück in die Geschichte.
  • Rebenverwandtschaft: Grauburgunder & Pinot Gris
    Grauburgunder ist ein Wein mit vielen Gesichtern und ebenso vielen Namen: Pinot Gris, Ruländer, Pinot Grigio, Sivi Pinot sind alles Bezeichnungen für ein und dieselbe Rebsorte.
  • Dream Team – Die Top Weine von Toni Ottiger und Co.
    Der Luzerner Winzer Toni Ottiger erzeugt mit seiner patenten Crew in Kastanienbaum von Jahr zu Jahr bemerkenswertere Weine.
  • St. Galler Weinspitzen
    St. Galler Spitzen kennt man auf der ganzen Welt. St. Galler Weine dagegen sind ausserhalb der Kantonsgrenze nur wenig bekannt. Dabei gibt es eine ganze Reihe von Weingütern, die bemerkenswerte Tropfen erzeugen. Eine Besichtigung.
  • Kulinarisches Feuerwerk im Dolder Grand
    Bereits zum vierten Mal ging vom 13. bis 17. September im The Dolder Grand das internationale Gourmetfestival «The Epicure – Days of Culinary Masterpieces» über die Bühne.
  • Riesling Silvaner Trophy 2017: Die Ergebnisse
    Erstmals verleiht Falstaff in Zusammenarbeit mit Swiss Wine Connection die Riesling-Silvaner-Trophy. Die besten Weine ihrer Kategorie erhalten erhalten den Falstaff Pokal.
  • Staatskellerei entstaubt – Ein Porträt
    Vor zwanzig Jahren kaufte Mövenpick die altehrwürdige Staatskellerei Zürich und verpasste dem zweitgrössten Weinbetrieb des Kantons ein neues, modernes Outfit.
  • Fixstern an Bulgariens Weinhimmel
    Das Weingut Katarzyna ist nach zehn Jahren harter Arbeit an der Spitze der bulgarischen Weinproduktion angelangt.
  • Bondola Tessin: Einmaliger Grotto-Wein
    Bevor im Tessin der Merlot als Spätfolge der Reblaus-Katastrophe seinen Siegeszug antrat, war die Bondola die wichtigste Rebsorte des Sopraceneri. Heute halten noch wenige widerständige Winzer daran fest und keltern einen Tropfen, der zu Coppa, Salami und Formaggio passt.
  • Stadt, Land, Wein
    Wein aus dem Kanton Zürich ist eine tragende Säule der Schweizer Weinkultur. Falstaff stellt die wichtigsten Winzer der Stadt vor und präsentiert die erfolgreichsten und besten Weingüter der Region.
  • Die Rosé-Kavaliere Südfrankreichs
    Die feinfruchtigen Roséweine boomen. Falstaff präsentiert die berühmtesten aus der Provence und Tavel in Frankreich. Eine Übersicht in Rosarot.
  • Berauschender Räuschling
    Am Zürichsee wird aus der alten Rebsorte Räuschling ein Weisswein von grosser Eleganz und Finesse erzeugt.