JETZT BEWERTEN

Bei Falstaff sind sie die Jury! Bewerten Sie Ihre kulinarischen Erlebnisse nach dem 100 Punkte System und bestimmen das Ergebnis unserer Guides.

  • Bewerten Sie die besten Beizen der Schweiz!

    Gemütliches Ambiente, Leidenschaft für das Gastgebertum und landestypische Küche – was wären wir ohne unsere Beizen? Wir suchen die Besten des Landes – stimmen Sie jetzt ab!

News

Geniessen Wein Essen Reisen
Wein

Degustation: Das Spektrum der Naturweine

Am Monatg, 15. Oktober stehen bei der Hausmesse des Maison Libre in Zürich mehr als 80 Naturweine zur Verkostung.

Wein

Lageder: Ein Weingut – Drei Geschwister

Helena Lageder, die jüngste Tochter der Lageders, tritt wie bereits ihre zwei älteren Geschwister ins Familienweingut ein.

Gourmet

Essay: Schönheitschirurgie am Teller

Seit Instagram bestimmt, welcher Koch der tollste ist, haben Kochlöffel ausgedient. Warum sich das Kochen immer weniger um Geschmack, sondern mehr um...

Gourmet

La Tonda Gentile: Die Königin unter den Haselnüssen

Die «Sanfte Runde» ist die beste Haselnuss der Welt. Zur Hochform läuft sie im Hügelgebiet der Alta Langa südlich des Piemonteser Städtchens Alba auf.

Wein

Globalwine lädt zum Open Bottle Day 2018

Am 1. Oktober können im Zürcher Restaurant «Daizy» mehr als 240 Weine von 60 Wein-Produzenten verkostet werden.

Gourmet

Tasca d’Almerita eröffnet neues Lokal «Le Cattive»

Wein und kultureller Treffpunkt: Tasca d’Almerita eröffnet an der Uferpromenade von Palermo das «Le Cattive».

Bar & Spirits

Die besten Cocktails mit Gin

Die Gin-Cocktails der besten Bartender sind alles, nur nicht langweilig. Von experimentierfreudig bis klassisch mit innovativen Akzenten reichen die...

Gourmet

Top 5 Schweizer Schokoladentouren

Anlässlich des internationalen Tags der Schokolade widmen wir uns den süssen Seiten der Schweiz mit genussvollen Schokoladentouren.

Wein

Premiere für den Masseto Jahrgang 2015

Prachtvoll, seidig und mediterran: Dank idealer Wachstums-bedingungen erwartet das Weingut Masseto einen grossen Jahrgang.

Gourmet

Guide Michelin 2019 um drei Monate verschoben

Die Erscheinungstermine des renommierten Guides für die Ausgaben Schweiz und Deutschland erscheinen statt in diesem November erst im Februar 2019.

Gourmet

Nobu Matsuhisa gastiert im Baur au Lac

FOTOS: Das weltberühmte Gastrokonzept des Spitzenkochs Nobu Matsuhisa gastiert im November im Baur au Lac in Zürich.

Gourmet

Bei Oma schmeckt’s am besten

Von «Pasta Grannies», die auf Nudel-Handwerk setzen und ein US-Lokal, in dem ältere Semester aufkochen über Schweizer Grosis die bald in «rollenden...

Wein

Champagne: aussergewöhnliche Weinlese 2018

Die heissen Temperaturen und sonnigen Tage des Sommers haben sich bezahlt gemacht: Die diesjährige Weinlese in der Champagne verspricht beste...

Gourmet

Falstaff sucht das beliebteste italienische Restaurant

Pizza, Pasta, Vino: Ein Besuch beim Lieblings-Italiener ist Dolce Vita pur. Nominieren Sie Ihren Lieblingbetrieb, damit er es ins Voting schafft.

Lifestyle

Baume & Mercier Clifton – Drei kleine Komplikationen

Mit einer Kollektionserweiterung meldet sich Baume & Mercier nach der Sommerpause zurück.

Lifestyle

Davidoffs neue «The Chefs Edition»

Wenn die besten Küchenchefs der Welt und die renommierte Zigarrenmarke Davidoff aufeinandertreffen, so kann dies nur die Kreation der neuen «Chefs...

Gourmet

Restaurant der Woche: Restaurant Sommet

Im Gstaader «Sommet» legt Küchenchef Martin Göschel bei seinen Gerichten Wert auf regionale und handerlesene Produkte.

Lifestyle

Tischgespräch mit Elīna Garanča

Falstaff spricht mit dem lettischen Opernstar über Kunst, Kalorien und Kakao.

Gourmet

Rezeptstrecke: Best of Frühstück

Von Smoothie bis Waffeln: Top Rezepte für das perfekte Frühstück im Bett: Lachs Bagel, Banana Bread, Blueberry Pancakes, Waldbeer-Smoothie,...

Wein

Die Top 10 im Piemont: Winzer & Weine

Die Hügel um die Stadt Alba sind im Herbst ein Hotspot für Geniesser. Das verdankt das südliche Piemont auch den beiden Königsweinen, die hier...

Wein

100 Parker-Punkte für Gewürztraminer «Epokale 2009»

Erstmals konnte ein Südtiroler Wein die Höchstwertung in Robert Parker’s Wine Advocate erzielen. Zuvor hatte schon Falstaff den Wein sehr hoch...

Gourmet

Lugano: Die Genuss-Hauptstadt des Jahres

Fotos: Von 13. bis 23. 9. wird Lugano mit mehr als 100 Events zum Genuss-Hotspot für Gourmets, Weinfreunde und Fleischbällchen-Liebhaber.

Gourmet

Eventtipp: «Fall in Love» mit Andreas Caminada

Rund um das «Schloss Schauenstein» findet am 9. September der Fürstenauer Genussmarkt mit Spitzenköchen und regionalen Produzenten statt.

Lifestyle

Soneva Resorts und Guide Michelin vereint

Exquisite Gerichte in wunderschöner Atmosphäre – zum ersten Mal entstand eine Kooperation zwischen dem weltweit führenden Betreiber von nachhaltigen...

Gourmet

«Gipfelstürmer» Depardieu bei «Kulinarik & Kunst» am Arlberg

Der französische Star-Schauspieler stürmte als Schirmherr des Festivals in St. Anton am Arlberg (mit der Gondel) auf über 2.800 Meter. Die...

Gourmet

Top 5: Kulinarische Urlaubserinnerungen in Buchform

Die Urlaubszeit ist zwar vorbei, diese Kochbücher sorgen aber auch jetzt noch für Sommerfeeling. Über Südfrankreich nach Umbrien, Tel Aviv usw.

Gourmet

Die besten Gasthäuser Deutschlands 2019

Die aktuelle Ausgabe des Falstaff Gasthaus-Guides umfasst 500 Betriebe, die von der Falstaff Community getestet und bewertet wurden!

Wein

Grand Opening: Mövenpick Weinkeller Heimberg

FOTOS: In Heimberg bei Thun gibt es einen neuen Mövenpick Weinkeller mit einem Sortiment von mehr als 1200 erlesenen Weinen und Raritäten.

Gourmet

Unsere Lieblingsrezepte mit Zwetschgen

Das Steinobst hat jetzt Hochsaison und lässt sich vielfältig verkochen – hier gibt’s unsere Lieblingsrezepte und Rezepttipps.

Lifestyle

Neue Kollektion: Jaquet Droz Grande Seconde

Die Jaquet Droz Kollektion «Grande Seconde» vereint hochwertige Technik mit einem markanten Look und Designdetails von Taschenuhren.

Gourmet, Reise

Zweite Ausgabe für Falstaff Gourmet Weekends

Nach dem grossen Erfolg des ersten Bandes kommen nun zwölf neue Wochenend-Trips für Gourmets in Buchform auf den Markt.

Gourmet

Restaurant der Woche: Restaurant Rössli

In dem 2016 als «historisches Restaurant des Jahres» ausgezeichneten «Rössli» glaubt man, die Zeit ist stehen geblieben. Auch, weil man in einem Haus...

Kritik der Woche

Restaurant der Woche: Zum Goldenen Sternen
Zur Restaurant Kritik

Rezept der Woche

Ente mit Kürbis und Steinpilzen
Ente mit Kürbis und Steinpilzen
Zum Rezept

Brückenschlag in Rheinhessen

Rheinhessen hat nicht nur in Sachen Wein aufgeholt: Engagierte Küchenchefs sorgen dafür, dass sich die Region mittlerweile auch kulinarisch stark entwickelt hat.

Südsteiermark – Geniales Grenzland

Noch nie wurde dort so großartig gekocht: Neue Restaurants sorgen jetzt für eine unverwechselbare Steiermark-Küche, wie man sie bisher nicht kannte.

Marrakesch: Ein Fest für alle Sinne

Die Stadt ist wie ein Märchen aus 1001 Nacht. Nur wenige andere Metropolen können es an Schönheit mit ihr aufnehmen. Mehr und mehr steht Marrakesch auch bei Genussreisenden hoch im Kurs.

Melbourne: Überdrüber in Down Under

Die Drei-Millionen-Metropole hat alles zu bieten, was der Kosmopolit will: Gourmetrestaurants von Weltrang, urige Bistrots, eine lebendige Ethnoszene und Dutzende cooler Weinbars.

Long Weekend: Barcelona – Katalanische Rhapsodie

Stadtflair und Strandvergnügen, trendige Shops und traditionelle Cafés, Sterneköche und Tapashelden – Was Sie an einem langen Wochenende in Barcelona keinesfalls verpassen sollten.

Baden-Baden: Verjüngungskur für eine Kurstadt

Cool und glamourös, aber auch intim und geerdet: Baden-Baden ist ein Geheimtipp für einen gemütlichen Städteurlaub im Grünen. Und jetzt verjüngt sich die Kurstadt auch noch.

Neue Szene Kopenhagen

Volle Luxusrestaurants und Pop-up-Lokale – in Kopenhagen dreht sich alles ums Essen und Trinken.

Long Weekend San Sebastián – Drei Sterne sind nicht genug

San Sebastián ist in vielerlei Hinsicht faszinierend. Ein verlängertes Wochenende im außergewöhnlichen Mekka der baskischen Spitzengastronomie.

Seattle – Umbruch und Aufbruch

Die Westküste Nordamerikas entwickelt sich immer mehr zum Hotspot für Besser-Esser, vor allem Seattle steht gerade für einen kulinarischen Boom, der auf die ganze Region abstrahlt.

Tel Aviv: Die lässige Stadt am Meer

In Tel Aviv gilt das Motto: Genieße das Leben ­– und zwar besser heute als morgen. Das hat auch die Restaurant- und Lokalszene geprägt.

Best of Kulinarik im Rheingau

Als herausragende Weinregion ist der Rheingau schon lange bekannt, doch wird er auch immer mehr zu einem kulinarischen Ziel.

Griechische Kulinarik: Souvlaki war gestern

Die griechische Küche hatte lange Zeit keinen besonders guten Ruf. Doch in den vergangenen Jahren haben einige Köche einen völlig neuen Stil kreiert – vor allem Athen überrascht.

Mallorca-Feeling – Ab auf die Insel!

Die Baleareninsel wartet mit neuen kulinarischen Hotspots, hippen (Beach-)Clubs und einer Hotelszene, die nichts zu wünschen übrig lässt, auf.

Burgenland: Lust auf Rust

Rust ist eine Perle und einer der schönsten Orte am Neusiedler See. Hier leben einige der berühmtesten Winzer des Burgenlandes, und auch kulinarisch ist Rust eine Reise wert.

Polen: Ein Weinland entdecken

Vermehrt beweisen polnische Winzer, welche beeindruckende Weinqualität in ihrem Land entstehen kann.

Emilia-Romagna: Das reinste Schlaraffenland

Die Region um Modena, Reggio Emilia und Parma gilt als »Bauch Italiens«. Ein Augenschein weltbekannter Köstlichkeiten, erstklassiger Restaurants und gemütlicher Osterias.

Griechenland – Krise? Welche Krise?

Griechenland gilt als gescheiterter Staat. Doch das spürt man kaum, wenn man die vielen neuen Lokale besucht. Köche und Besitzer beweisen gerade in der Krise enorme Kreativität.

Hasta La Vista, Miami!

Die sonnigste Metropole der Ostküste lockt mit schillernden Bars, trendigen Hotels und fabelhaften Restaurants.

Long Weekend mit Eva Fischer: Genuss-Paradies Baden-Württemberg

Sanfte Weinberge, der dichte Schwarzwald und beschauliche Städte, die mediterranes Flair versprühen. Foodbloggerin Eva Fischer gustiert sich durch Deutschlands Südwesten.

Falstaff schenken und Gutschein sichern

Verschenken Sie 1 Jahr Falstaff, und Sie erhalten einen Gutschein von Riegger im Wert von
CHF 20,–!

Preis: CHF 65,–
(inkl. Versand und MwSt.)

Jetzt bestellen

Aktuelles Magazin

Aktuelles Falstaff Magazin
Das neue Falstaff Magazin!

Piemont: Eine Reise zu Barolo & Trüffel – Natural Wine – Die neuesten Kaffee-Trends – Amarone & Co.: Wer hats erfunden?

Mehr erfahren

Gegrillte Garnelen mit Aioli

Ein richtiger Klassiker - egal ob am Grill oder in der Pfanne zubereitet.

Schwein / Ente / Rettich

Zu zweierlei Fleisch gesellt sich ein exotisch-aromatisches Püree, für den fruchtigen Kick sorgen Mini-Kiwis.

Bärentatzen mit Cashew-Orangen-Creme

Der mürbe Klassiker aufgepeppt mit feiner Cashew-Orangen-Füllung verkürzt die Wartezeit auf Weihnachten.

Hühnerfilet à la Pisco an Soja-Ei-Reis

Bei dem schnellen Gericht für unter der Woche wird das Fleisch in dem südamerikanischen Traubenbrand mariniert.

Thunfisch-Espuma

Mit dem Thunfisch-Espuma von iSi werden aus kleinen Häppchen im Handumdrehen köstlich pikante Leckerbissen.

Lila Artischocken á la Barigoule / Gegrillte Goldbrasse

Die Köchin Reine Sammut aus dem Restaurant »Auberge La Fenière«, Cadenet, zaubert provenzalische Genüsse auf den Teller.

Chirashi Zushi

Beim Chirashi Zushi werden Reis und Fisch offen in einer Schale serviert. Akio Tsurumi aus dem Restaurant »Usagiyama« präsentiert seine Version.

Räucherfische kommen auf die Gurke

Rezept von Norbert Schuster von Eishken Estate und Spitzenkoch Joachim Gradwohl.

Crepinette vom Kalbsfilet

Es gibt nicht allzu viele Arten, ein Kalbsfilet zuzubereiten, das auch für eine größere Anzahl von Gästen zu einem heraus­ragenden Ergebnis führt....

Lammrücken in der Kräuterkruste

Ein zarter Lammrücken kann auf dem Teller entzücken – hier ist das Rezept von Sternekoch Robert Girtler zum Nachkochen.

Palatschinken à la Christian Petz

Einfach in der Zubereitung, fast ganz ohne Öl herausgebacken und mit frischer Marillenmarmelade gefüllt sind sie ein traditioneller Genuss.

Risotto / Olivenöl / Grana Padano / Gemüse / Scampi

Eine raffinierte Rezeptidee von Spitzenkoch Heinz Beck. In seinem Restaurant »La Pergola« in Rom bringt er seine Liebe zur mediterranen Küche zum...

Schweinefilet mit Kartoffelsalat und Kräutern

Das Fleisch wird ganz langsam und schonend im Ofen gegart, dazu gibt’s den exotisch interpretierten Salat-Klassiker, Pilze und selbst gemachte...

Bries / Niere / Kraut

Ein innovatives Innereien-Gericht mit exotisch angehauchter Beilage.

Wildkräuterbörek

Eine vegetarische Meze aus der Türkei mit frischen Kräutern und Käse aus Gabi Kopps Kochbuch «Meze ohne Grenzen».

Black Cod / Tomate / Spargel

Feiner Fisch gesellt sich zu frischem Gemüse und aromatischen Amarant.

Nidei

Die gebratenen Kartoffelnudeln aus Salzburg eigenen sich gemeinsam mit einer Sour-Cream-Dip hervorragend als Snack zwischendurch.

Huhn / Burrata / Nduja

Das Pasta-Gericht wird durch die würzige italienische Wurst und durch den geräucherten Käse besonders aromatisch.

Wein der Woche

92 Punkte

Reunion Vision Blaufränkisch

Kracher Fine Wine GmbH, Österreich

91 Punkte, Wolfsburg

Newman's Bar

91 Punkte, Wolfsburg

Die im Jahre 2013 neu gestaltete Newman’s Bar ist mehr als eine klassische American Bar. Elliott Barnes verzichtete auf das Zur-Schau-Stellen von Getränkeflaschen und ließ den Bartresen als geschwungenes Möbel mit dem ovalen Grundriss des Raumes verschmelzen. Eine freistehende Wand ist mit cognacfarbenen Glasröhren gefüllt und unterteilt den Raum in private Rückzugsinseln. Die Wände des Raucherbereichs sind mit Papyrusblättern tapeziert und sorgen für wohnliche Wärme. Anstelle austauschbarer Hotel-Getränke werden individuell auf die Gäste zugeschnittene Cocktails und Longdrinks serviert.After-Work-Party in der Newman’s BarDas The Ritz-Carlton lädt zur monatlichen After-Work-Party in die Newman’s Bar des Hotels. Jeden ersten Dienstag im Monat ab 17:00 Uhr verwandelt sich die Bar in einen lockeren After-Work-Club: Mit leckeren Canapés, erfrischenden Drinks und den Club-Sounds von DJ HXL.After-Work in der Newman’s Bar: Jeden ersten Dienstag im Monat, 17:30 bis 21:30 UhrJazzNights in der Newman’s BarTief in dunkle Ledersessel eingesunken, einen guten Whisky oder Cocktail in der Hand und der Raum erfüllt von schwungvoll-lebendigen Jazzklängen: Die Newman’s Bar ist perfekt dafür. Jeden Donnerstag und Freitag gibt SOLID JAZZ in der Newman’s Bar des The Ritz-Carlton, Wolfsburg den Ton an. Saxophonist Alexander Hartmann und seine Begleiter sorgen mit viel Spielfreude für eine besondere Atmosphäre. Das Programm reicht von swingendem Jazz über Blues, Latin-Jazz und Soul.Jeweils donnerstags und freitags ab 21 Uhr in der Newman’s Bar. Der Eintritt ist frei.

Nach dem Essen in einem der besten Restaurants Deutschlands lockt zum Digestif oder Cocktail die edel eingerichtete Newman’s Bar. Beispielsweise mit einem Gin aus Wolfsburg, der mit vielen Früchten und Kräutern destilliert wurde. Dazu eine erlesene Auswahl an Zigarren.

88 Punkte, Wien

Émile im Hilton Vienna Plaza

88 Punkte, Wien

Savoir-Vivre, Flappers, Federboa und Charleston – Willkommen in den goldenen Zwanziger Jahren, willkommen in der ÉMILE Bar im Erdgeschoss des Hilton Vienna Plaza. Zu Absinth gibt es viele geheimnisvolle Assoziationen: die grüne Fee oder die grüne Stunde, aber was hat es tatsächlich damit auf sich? Gesellen Sie sich zu berühmten Absinth-Connaisseuren, wie Ernest Hemingway, Charles Baudelaire, Vincent van Gogh oder Oscar Wilde und malen Sie sich Ihr eigenes Kunstwerk. Kan Zuo von der »The Sign Lounge« kreierte 28 kreative Cocktails die Sie so noch nicht gesehen haben.

Diese Location im Hilton Plaza fährt nach wie vor auf der französischen Bistro-Schiene, das heißt, auf das Essen wird ebenso viel Wert gelegt wie auf das Trinken. Beides kann sich jedenfalls sehen lassen, und an der Bar gefallen besonders die vielen Klassiker wie Martinis und »Pick me« ups.

92 Punkte, St. Johann in Tirol

Post Bar

92 Punkte, St. Johann in Tirol

Die Post Bar Die Post Bar im Hotel & Wirtshaus Post ist seit August 2017 der neue Place To Be in St. Johann in Tirol. Das elegante Ambiente bietet den perfekten Rahmen für gesellige Runden und gemütliche Stunden zu zweit. Besonders die kreativen Cocktail-Kreationen begeistern die Gäste. Kühle Bierchen und exzellente Weine runden das Getränke-Angebot ab. Für den kleinen Hunger zwischendurch werden Snacks angeboten. Platten Drehen in der Postbar: im Winter sorgt jeweils am Freitag und Samstag ein DJ für einen lässigen Lounge-Sound. Öffnungszeiten: Montag – Samstag 17:00 – 2:00 Uhr Zur WebsiteZur Barkarte Mixcloud Platten DrehenVol. 1Vol. 2

Ein Genuss für das Auge ist das stilvolle Interieur der neuen Post Bar im gleichnamigen Hotel definitiv. Und weil Barchef Gerhard mit seinem Team ein Händchen für köstliche Cocktails hat, bleiben auch die flüssigen Gaumenfreuden nicht aus. Spezialität: der Post-Mule mit Zirbenschnaps.

84 Punkte, Wien

You Vienna

84 Punkte, Wien

YOU ist ein Destillat aus allem was aus Leben Feuerwerk macht. Mitreißend entspannt und überraschend prickelnd.Ein Treffpunkt für Gelassenheit und Genuss.YOU ist spontan. Nichts ist geplant, alles ist möglich.Tellerweise ungezwungen, glasweise lebenslustig, von Hand gepflückte Musik, schauen was der Abend bringt.Täglich von 12 – 1 UhrResident DJ Aid beginnt sein Nachtwerk ab 18 Uhr.

Das neue Restaurant im Le Méridien gefällt: Lampen hängen wie Seifenblasen von der Decke, die Bar ist angenehm in den Farben Gold und Grün gehalten. Neben den hervorragenden Speisen spielen die Cocktails eine ebenso große Rolle. Zelebriert wird die Aperitivo-Kultur.

90 Punkte, Zürich

Stubä

90 Punkte, Zürich

Die kleine aber feine Stubä an der Ecke Brauerstrasse/Langstrasse hat einiges zu bieten. Da wären zum einen die stadtbekannten Steak-Sandwiches, bei welchen das Fleisch zwischen dem Brot nach Rezepten der Spitzengastronomie im Sous-Vide verfahren niedergegart wird – und zwar ganze 24 Stunden. Das Fleisch zergeht auf der Zunge und die frischen Zutaten runden das Geschmackserlebnis ab. Dazu gönnt sich der Kenner einen »Signature-Cocktail«, welchen der wirblige Chef-De-Bar mit Liebe zum Detail zusammenmixt. Der Chef empfiehlt den »Züri-Mule«, welcher mit Turicum Gin und Ginger-Beer gemixt wird und sich zu einem der beliebtesten Cocktails der Stadt gemausert hat. Auch nach zehn Uhr abends bleibt die Stubä belebt – Die Nachtschwärmer verwandeln das Restaurant fließend in eine vibrierende Cocktailbar – das licht wird dunkler und die Menschen offener. Nicht selten wird zu später Stunde noch das Tanzbein geschwungen. Wer also nach dem Essen noch etwas Action braucht, bleibt am besten einfach sitzen und trinkt sich durch das breite Angebot der Bar-Karte. Besonders Gin Liebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten – Gins aus aller Welt warten darauf, in einem Cocktail ihre eigene Geschmacksnote zu entfalten. In der Stubä ist jeder willkommen – ungezwungen und locker, aber trotzdem immer hoher Qualität verpflichtet, empfangen wir Dich und deine Freunde an der Brauerstrasse 42 im Kreis 4 in Zürich. Worauf wartest du noch? Komm vorbei!

Jung, verspielt, kreativ. Und obwohl man hier an der Brauerstrasse ist, setzt man primär auf Signature Cocktails. Besonders zu empfehlen: Züri Mule mit Turicum Gin. Bier gibts natürlich dennoch. Kulinarisch schwört man auf Burger und Sandwiches; modische Zutaten sind Pulled Pork und Chimichurri.

88 Punkte, Zürich

Baltho

88 Punkte, Zürich

Die Baltho Bar erinnert mit ihren dunkelgrünen Grundelementen an eine klassische Cocktailbar. Klassisch ist auch das mit viel Leidenschaft zelebrierte Barhandwerk von Chef de Bar Luis und seinem Team. Für Überraschungen sorgen die eigenen Kreationen, die entwickelt werden und die Neuinterpretationen alter Getränke-Favoriten sowie handverlesene Spirituosen für aussergewöhnliche und perfekt ausbalancierte Drinks. Hausgemachte Infusionen und Experimentierfreude sorgen für die ganz eigene Baltho-Note. Und sollte jemand trotz grosser Auswahl auf der Karte keinen Cocktail finden, so mixt unsere Barcrew auf Wunsch den ganz eigenen Cocktail nach den persönlichen Vorlieben. Ein ganz besonderes Highlight des Herbst-Winter - Barmenus bildet die Kategorie «Liquid Kitchen», bei welcher Infusionen mit Hilfe der Sous-Vide-Technik noch intensiver und aromatischer werden und einen ganz besonderen Cocktail-Genuss versprechen. Diese Symphonie aus urbaner Cocktail-Kultur und modernem Verständnis für Bar-Kunst macht die Baltho Bar zum Hot-Spot für Aficionados gepflegter Drinks. Aber auch Weinliebhaber und Entdecker der feinen Biere aus kleinen Brauereien sind gerne zu Gast im Zürcher Niederdorf. Passend zu den Getränken werden in der Baltho Bar durchgehend mundende Snacks und kleine Speisen angeboten. In den Sommermonaten ladet die Terrasse zum Verweilen ein und ermöglicht es, das emsige Treiben in den Gassen der Altstadt zu beobachten. In der Baltho Bar finden regelmässig Events mit Guestbartendings und Barkurse statt.

Liegt im Niederdorf, der alten Ausgehmeile Zürichs. Unprätentiös und gut. Cocktails sind Trumpf oder Biere aus kleinen Brauereien. Weil man zugleich Restaurant ist, kann man auch eine ziemlich ausführliche und originelle Weinkarte bieten. Offeriert auch Barkurse.

93 Punkte, Kufstein

Stollen 1930

93 Punkte, Kufstein

Beim Betreten des Stollen 1930 fühlen Sie sich zurückversetzt in die Zeit, in der in Paris, New York oder London noch Chansons der 1930er-Jahre gespielt wurden. Passend zur Musik servieren wir Vintage Cocktails, die schon vor fast einem Jahrhundert beliebt waren.Hier finden Sie auch die weltgrößte Gin-Sammlung mit 888 verschiedener Sorten aus aller Welt. Hierfür durften wir uns schon einen Eintrag im Guinness Buch der Weltrekorde sichern.Unsere Barkeeper setzen in stilvollem Ambiente unserer Speakeasy Bar mit großer Leidenschaft das vielfältige Angebot gekonnt in Szene, verzaubern die Gäste und begegnen ihnen stets mit größter Zuvorkommenheit.

Wunderschön inszenierte Bar im Berg unter der Festung, die alles hat, was man sich von einer Speakeasy-Bar erwartet: 1930er-Jahre-Charme, Einlass ab 21 Jahren, Swing-Musik, nette Bartender und großartige Drinks. Aktuell die weltweit größte Gin-Bar mit derzeit gut 800 verschiedenen Gin-Sorten.

94 Punkte, Wien

The Bank Bar

94 Punkte, Wien

The Bank Bar präsentiert eigens kreierte internationale Premium Cocktails, basierend auf sensorischer und optischer Assoziation der Kassenhalle und Materialien wie Holz, Leder, Metall und Kupfer - erinnernd an die Zeit der ehemaligen Bank. Vielfältig, komplex und überraschend - das sind die Cocktails auf der Signature Karte der The Bank Bar. Im neuen Zeitungsformat, als The Bank Times, verspricht die Karte nicht nur ausführliche Beschreibungen der Cocktails wie »Insurance« oder »Transaction«, hält auch kleine Zeitungsartikel bereit. Für Naschkatzen ist zum Beispiel der »Deposit« genau das Richtige. Dem sehr aromatischen und kräftigen Whisky wurde durch Blütenhonig, Kakaolikör und Orangenlikör einen ganz speziellen Charakter verliehen. Dazu etwas Orangen- und Zitronensaft und der Cocktail ist perfekt ausbalanciert. Ganz im Gegensatz dazu der »Bankrupcy«, ein kräftiger Cocktail für Liebhaber von Kräuter Aromen, im speziellen Enzian. Durch die Zugabe eines Cranberry Sirup und Champagner erfährt der Cocktail ein erfrischend fruchtiges Prickeln.Des Weiteren stehen seit Oktober 2017 interessante Events unter dem Namen #MarliesMoments im Mittelpunkt der The Bank Brasserie & Bar. Jeden ersten Mittwoch im Monat werden Gäste bei »Marlies loves Music« zum Abendessen ab 19 Uhr mit großartiger Live Musik unterhalten – später übernimmt ein DJ das Zepter und sorgt mit modernen Sounds. Mit »Marlies eats« wurde ein kulinarisches Event geschaffen, welches aller zwei Monate ausgewählte Speisen vorstellt – ob Steak, Trüffel oder Superfood, für jeden Geschmack bietet sich ein entsprechendes Thema. Das nächste Marlies eats Event findet am 11. Juli statt und präsentiert feinste Speisen rund um das Thema Seafood.Ein Glas Champagner zu Beginn verspricht nicht nur eine Einstimmung auf einen gelungenen Abend – vielmehr ermöglicht es Gästen den Gewinn eines großartigen Preises. In Zusammenarbeit mit dem Juwelier Heldwein wird ein echter Diamant verlost – jedes Glas Champagner erhöht dabei die Gewinnchance.

Die Bar im ehemaligen Kassenraum einer Bank bietet eine Reihe von Schätzen. Spirituosen, die man nicht in jeder Bar findet, etwa eine eigene Abfüllung von Auchentoshan, 25 Jahre gelagert. Oder Cocktails, die statt in langweiligen Gläsern in extravaganten Gefäßen serviert werden.

92 Punkte, Düsseldorf

Square

92 Punkte, Düsseldorf

Die Bar Square, gelegen in einem 30 Qudratmeter kleinen ehemaligen Schaffnerhäuschen, entspricht einem nostalgischen Stilmix der vergangenen Jahrzehnte. Im ehemaligen Arbeiterviertel gelegen, arbeitet das kleine Team rund um Barchef David gerne mit recht untypischen, oft auch regionalen, vor allem aber ausschließlich frischen Produkten. Die handgeschriebene Karte beinhaltet neben einer hochwertigen Spirituosenauswahl eine saisonale Cocktailkarte ausschließlich bestehend aus saisonalen Eigenkreationen, aber auch dem Wunsch nach einem Klassiker oder individuellen Vorstellungen wird gerne nachgekommen.

Klein ist hier nicht nur die Bar mit ihren 30 Quadratmetern, sondern auch die Karte, die gut zehn Positionen enthält und von Barchef David Rippen persönlich mit Hand geschrieben wird. Umso beliebter ist die Bar bei ihren Gästen, wenn Honigklee, Spitzwegerich oder Waldmeister zum Einsatz kommen.

87 Punkte, Berlin

Vox Bar

87 Punkte, Berlin

Die Vox Bar gehört mir Ihrer zentralen Location in Berlin Mitte zu den besten Bars in Berlin und eignet sich als idealer Ausgangspunkt, um das Berliner Nachtleben zu entdecken. Sie steht für kreative und hochwertige Cocktails sowie eine Auswahl von mehr als 300 verschiedenen Sorten Whisky und bietet damit eine der größten Whisky Variationen Deutschlands an.Die Whisky Bar verfügt über Seltenheiten wie einen »Strathisla« von 1963 oder einen 30 Jahre alten »Laphroaig«. Neben deutschem Whisky, dem Slyrs aus der Lantenhammer Brennerei vom Schliersee, Canadians, Blended Scotch, Single Malts, Irish, Bourbons und Rye Whiskys werden auch Exoten aus Frankreich, Japan und Neuseeland angeboten.Passend zu dem außerordentlichen Whiskyangebot lagert im eigenen Humidor eine Auslese verschiedener Zigarren aus Kuba und der Dominikanischen Republik. Die in das Barkonzept eingegliederte Zigarrenlounge lädt Whisky- und Zigarrenliebhaber dazu ein, sich in entspannter Atmosphäre zu treffen und in aller Ruhe ihrer Passion nachzugehen.

Nicht nur zur Berlinale trifft sich in der Hotelbar des Grand Hyatt die internationale Prominenz im schick-schummerigen Ambiente. Über 300 Sorten Whisk(e)y, ein ausgezeichnet bestückter Humidor und der wohl beste Martini-Cocktail der Stadt locken aber auch einheimische Nachtschwärmer an.

97 Punkte, München

Schumann's Bar am Hofgarten

97 Punkte, München

Mit Superlativen sollte man vorsichtig sein. Aber die folgende Behauptung dürfte keinen Widerspruch ernten: Schumann’s Bar ist die bekannteste Bar Deutschlands. Zu verdanken hat sie das der Ikone Charles Schumann, aber auch ihrem bekannt-berüchtigten Purismus. Häufig kopiert, selten erreicht.

85 Punkte, Wien

Joma

85 Punkte, Wien

Urbanes Design trifft Wiener Gemütlichkeit Das Joma am Hohen Markt gehört zu dem Gastronomieunternehmen Figlmüller, doch statt dem weltberühmten Schnitzel bietet das Joma frisch gerösteten Kaffee, leichte Küche mit internationalen Einflüssen und Drinks in entspannter Atmosphäre. Modernes Design wird hier mit Wiener Gemütlichkeit verbunden und ein stilvoller Urban Chic trifft auf traditionelle Kaffeehauskultur. Für die Gestaltung der modernen Brasserie zeichnete sich der Architekt Gregor Eichinger verantwortlich. Klare Linien, ergänzt durch warme Farbtöne und helle Akzente, dominieren das distinguierte Interieur. Auf über 250 Quadratmetern bietet das Joma viel Raum – mit insgesamt 100 Sitzplätzen im Nichtraucherbereich und 25 weiteren in der abgetrennten Raucherlounge. An der Fensterfront wahren bequeme Sitzlogen die Intimsphäre der Gäste. Wer sich in völlig ungestörter Atmosphäre unterhalten will, schließt einfach den halbhohen Vorhang seiner Loge. »Wir wollten etwas Neues schaffen, einen Treffpunkt abseits der Touristenströme und doch im Herzen von Wien. Ein Lokal, das es in dieser Form im ersten Bezirk nicht gibt. Dabei möchten wir weder als modernes Kaffeehaus, noch als typisches Casual Dining Restaurant gesehen werden, sondern viel mehr als gastronomische Erweiterung des eigenen Wohnzimmers. Im Grunde kann man das Joma nicht wirklich in eine Schublade stecken, denn es ist genauso vielfältig wie die Ansprüche unserer Gäste. Von früh bis spät – von jung bis alt. Alle sind Willkommen«, so die Brüder Hans & Thomas Figlmüller. Die moderne Küche verwöhnt die Gäste täglich von 8 bis 23 Uhr. Für einen guten Start in den Tag bietet das Joma ein abwechslungsreiches Frühstücksangebot mit kulinarischen Einflüssen aus Europa und Übersee, sowie frisch zubereitete Craft Sodas und Smoothies. Auf höchste Qualität wird auch beim Kaffee geachtet – von der Röstung der hauseigenen Arabica-Mischung bis hin zur liebevollen Zubereitung durch professionelle Baristas wird hier nichts dem Zufall überlassen.

Die Café-Brasserie-Bar ist ein modernes Ganztageslokal: Untertags gibt es kulinarische Streifzüge durch die Küchen dieser Welt, abends liegt eine Getränkekarte aus, die sich sehen lassen kann. Eine kleine, feine Auswahl an Ginsorten wird ergänzt durch außergewöhnliche Cocktailkreationen.

97 Punkte, München

Les Fleurs du Mal

97 Punkte, München

Der erste Stock der Schumann’s Bar heißt »Les Fleurs du Mal«, benannt nach einem Gedichtband des Absinth-Fans Charles Baudelaire. Als Pendant zu den vielen Bars mit DJ möchte Charles Schumann einen Raum für »kultiviertes Trinken« anbieten. Einzige Regel: Bitte sitzen!

91 Punkte, Leogang

Freiraum

91 Punkte, Leogang

16.000 Eichenholzwürfel und maskuliner Stahl inmitten der alpinen Felsenlandschaft bietet ein nie dagewesenes Raumkonzept. Einzigartiges & gradliniges Design, vielseitige & qualitativ hochwertige Getränkeauswahl und das atemberaubende Bergpanorama im Sommer wie auch im Winter durch raumhohe Glaswände bestaunen zu können, bietet unseren Gästen eine Wohlfühlatmosphäre der Extraklasse. Die Bar »Freiraum« ist der perfekte Platz um die Ereignisse des Tages bei musikalischer Hintergrundgestaltung und einem kühlen Drink Revue passieren zu lassen oder einfach mal vom Stress des Alltags bei einem »Absacker« abzuschalten. Auch die angrenzende Bibliothek ist ein Rückzugsort, vor allem für unsere Leseratten die bei kuscheligem Ambiente den Ausblick auf die Berge genießen. Für unsere sportbegeisterten Gäste bietet die »Bowlers- Hat-Bar« einen perfekten Treffpunkt um bei live Übertragungen mit zu fiebern und die ein oder andere Zigarre bei einem edlen Whisky oder einem kühlen Bier zu genießen. Bei der ausgewogenen Vielfalt, die unsere Barkarte bietet, ist bestimmt für jeden was dabei.

Die Bar im Hotel Puradies besticht durch maßgefertigtes Design. 16.000 Eichenholzwürfel ergeben eine beeindruckende Sitzlandschaft, auf der sich neben Cocktailstandards und Eigenkreationen auch Whiskyraritäten inmitten der Leoganger Bergwelt genießen lassen.

90 Punkte, Wien

Kruger's Bar

90 Punkte, Wien

Kruger’s American Bar –  90 Jahre Cocktailbartradition in der Krugerstraße 5 Bereits in den 1920er-Jahren war in der Krugerstraße 5, mitten im Rotlichtmilieu rund um die Kärntnerstraße, eine der ersten gehobenen Cocktail Bars Wiens angesiedelt. Die damalige »Kaiser Bar« mit ihrem »Gelben Salon« war Anziehungspunkt für die Wiener Jeunesse Dorrée. Die Krugerstraße selbst beherbergte unzählige Dichter, Musiker und Prominente – so etwa Wiens ersten Bürgermeister Paul Würffel, Ludwig van Beethoven, oder John Irving, der die Straße auch im Hotel New Hampshire erwähnt.Noch heute hält die Kruger’s American Bar diese alte Barkultur hoch, sowohl einrichtungsseitig als auch in der Cocktailkarte. Die exklusiven Originalledergarnituren aus den 20-iger und 30-iger Jahren – teilweise aus Paris - wurden stilecht renoviert und verleihen dem Kruger’s seinen unvergleichlich gemütlichen Clubcharakter. Die einmalige Atmosphäre des Kruger’s schätzen auch internationale Gäste wie Therry Hatcher, Brad Pitt oder Angelina Jolie, die seit Anfang 2006 bereits im Kruger’s ihren Cocktail genossen haben. Sammy Davis Junior war ebenfalls schon Gast, er hat sich in die Bar verliebt und gleich mit dem damaligen Barchef einen Drink namens Mr. Bojangels kreiert, der noch heute auf der Barkarte zu finden ist. Das Kruger’s verbindet international-urbane Barkultur mit Wiener Szene. Auch musikalisch: zu hören sind Klassiker wie Frank Sinatra und Dean Martin, gemischt mit moderneren Interpreten des Funk, Groove und Soul.  Im Zentrum Wiens, am Beginn der Fußgängerzone der Kärntnerstaße/Krugerstraße gelegen hat das Kruger’s täglich ab 18 Uhr, Sonntag ab 19 Uhr geöffnet. 365 Tage im Jahr.

Eine der ältesten Bars der Stadt: In der Krugerstraße 5 eröffnete 1911 die Kaiser Bar. Deshalb ist auch das Konzept der traditionsreichen Produkte und Rezepturen der »alten Schule« naheliegend. Der Star ist freilich das Interior-Design: ein holzgewordener Traum aus den 30er-Jahren.

90 Punkte, Wien

Das Loft

90 Punkte, Wien

Ein unverkennbares Ambiente und ein unvergesslicher Ausblick treffen auf eine kosmopolitische Küche und spritzige Cocktails. Nicht nur die einzigartige Lage und die Speisekarte stehen für hohes Entertainment. Unsere Barkeeper entwerfen gerne IHREN individuellen Cocktail oder Longdrink. Falls sie schon einen Favoriten haben, servieren wir natürlich auch alle gängigen Getränke in gewohnt exzellenter Qualität für Sie. Zusätzlich sorgen unsere hauseigenen Events mit prominenten Live Acts für aufregende Nächte. Jeden Freitag & Samstag legen außerdem unsere Resident DJ’s für Sie auf – stillsitzen nicht garantiert!

Das »Bartender’s choice«-Konzept findet immer mehr Freunde: Der Keeper entwirft für den Gast einen individuellen Drink und gibt ihm sogar auf einem Kärtchen das Rezept mit. Was er ihm allerdings nicht mitgeben kann, ist der sensationelle Blick auf Wien, den man von der Bar aus genießt.

90 Punkte, Köln

Skweeze

90 Punkte, Köln

In dieser Bar trifft sich eine Kombination aus Klassischem und Rustikalem, die unweigerlich an alte Humphrey-Bogart-Filme erinnert. Das imposante Rückbuffet lässt mit seiner exklusiven Gin- und Whiskeyauswahl keine Wünsche offen. Hier findet man keine bunten, klebrigen, übersüßten Happy-Hour-Cocktails in riesigen Gläsern mit ganzen Obstplantagen als Dekoration, sondern mit Sorgfalt – in ausgefallenen Verfahren wie dem Sous-Vide oder Fat Washing – selbst kreierte Infusion-Cocktails. Hier spielen Gastfreundlichkeit und eine familiäre Atmosphäre eine große Rolle. Das Wohlbefinden der Gäste steht im Mittelpunkt eines jeden Aufenthalts inmitten des Herzens von Köln.

Selbst gemachte Infusionen und Limonaden im Sous-vide-Verfahren bilden hier die Grundlage für fantasievolle Cocktails. Whiskey Sour 2.0 ist eine Schwarztee-Kakaobohnen-Wildturkey-Infusion mit einem Hauch von Vanille. Große Auswahl an Gins, Tonics und Craft-Bieren.

92 Punkte, Wien

Fabios

92 Punkte, Wien

Seit Kurzem ist Jan Pavel wieder da. Mit Barchef Markus Hörmann zusammen bildet der Head Bartender ein kongeniales Duo. Aktuelle Highlights sind etwa der »Pistacchio«, eine Buttermilch- Margarita,»Il Salo Verde« mit Rucola, Birne und Wermut und »Stellina« mit Marille und Zitronenthymian ohne Alkohol.

86 Punkte, Wien

Bristol Bar

86 Punkte, Wien

Die älteste American Bar in Wien lädt im Herzen der Stadt und in gemütlich-exquisiter Atmosphäre – Raucher und Nichtraucher gleichermaßen - zum Verweilen ein. Sie befindet sich im historischen Hotel Bristol nächst der Wiener Staatsoper. Der Art Déco Stil des Hauses wurde ebenfalls in der Bristol Bar frisch und unkonventionell interpretiert. Das erfahrene Bar-Team freut sich auf Ihren Besuch und verwöhnt Sie neben dem klassischen Barsortiment auch mit ausgefallenen, köstlichen Eigenkreationen sowie dem König der Spirituosen, dem Cognac. Kostenloses WLAN inklusive. Öffnungszeiten: Täglich von 16–1 UhrKontakt & Reservierung: +43 1 515 16 553

Eine der legendären Wiener American Bars aus dem 19. Jahrhundert, in der der spätere englische König Edward VIII. vor seiner Ehe mit Wallis Simpson das eine oder andere Gläschen gehoben hat. Auch heute weiß die Bar mit klassischen Drinks und Eigenkreationen sowie der exquisiten Atmosphäre zu überzeugen.

Cocktailbars

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Jetzt neu

Falstaff jetzt neu
Falstaff Travel Book: Gourmet Weekends

Von Rom bis Stockholm: Über 200 Seiten kulinarische Reisetipps für Ihren nächsten Urlaub!

Mehr erfahren

Event-Tipps

25

2018
Spanien-Party in der Zürcher Frauenbadi: am 25. September

Geniessen Sie in der «Barfussbar» die Weine von Torres: In Sachen Nachhaltigkeit macht der...

01

2018
Globalwine lädt zum Open Bottle Day 2018

Am 1. Oktober können im Zürcher Restaurant «Daizy» mehr als 240 Weine von 60 Wein-Produzenten...

27

2018
Basler Wein- und Feinmesse – Ein Fest für Geniesser

Rund 4000 Weine warten vom 27.10. bis 4.11. darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Ab dem 1.11....

15

2018
Wine & Dine im Casino Bregenz

Geniessen Sie einen Abend im Zeichen von schweizerischer und österreichsicher Genusskultur.