News

Geniessen Wein Essen Reisen
Wein

Die besten Rotweine aller Jahrgänge aus der Schweiz

Wir verraten die besten aller Rotwein-Jahrgänge aus der Schweiz – inklusive Falstaff-Punkten und Bewertungen.

Wein

Vorweihnachtliche Weinspitzen

Kurz vor Weihnachten 2021 trat die kundige Falstaff-Weinexperten-Runde auf Einladung von Herausgeber Wolfgang M. Rosam zur alljährlichen...

Bar & Spirits

Weltbeste Bar gastiert in Zürcher «Bar am Wasser»

Das Team der Londoner «Connaught Bar», die von «The World’s 50 Best» zur Nummer eins gekürt wurde, mixt am 24. Januar ihre weltberühmten Drinks in der...

Gourmet

St. Moritz Gourmet Festival: Gourmet Dîners statt grosse Events

Um Gross-Veranstaltungen zu vermeiden, verzichten die Organisatoren in diesem Jahr auf die Durchführung des Grand Openings oder der Kitchen Party –...

Wein

Henkell Freixenet steigt in die britische Schaumweinproduktion ein

Der Sektgigant möchte mit dem Kauf des Bolney Wine Estates für eine noch unbekannte Summe, in Zukunft auch im englischen Markt mitmischen.

Wein

Burgenland: Best of Neusiedlersee DAC

Es ist das größte Weinbaugebiet des Burgenlandes und stellt neben dem Zweigelt auch fruchtsüße Weine in den Fokus.

Gourmet

Restaurant der Woche: Michelas Ilge

Das italienische Restaurant «Michelas Ilge», das in der Altstadt von Arbon liegt, entführt den Gast ans Mittelmeer.

Gourmet

Kochbuch-Tipp: Aromatische Booster!

«Wunderbares Wintergemüse» bringt eine Fülle von köstlichen Rezepten rund um die heimlichen Stars der Gemüse in der kalten Jahreszeit und inspiriert...

Gourmet

Brotbacken: Darauf müssen Sie achten

Brotbacken ist nicht kompliziert. Und wer unsere Expertentipps beherzigt, wird sehr rasch Erstklassiges aus seinem Heimofen zaubern.

Wein

Top-Weingüter im Kanton Graubünden

Umgeben von den Alpen entstehen in der Bündner Herrschaft einige der besten Weine der Schweiz – eine Übersicht mit Fakten und Falstaff-Sternen.

Gourmet

Die Besten aus dem «Restaurant- und Beizenguide 2022» im Kanton Bern

Wir verraten die besten Restaurants im Kanton Bern – von der gemütlichen Quartierbeiz über bodenständige Lokale bis hin zum Gourmetrestaurant.

Reise

Genuss-Skifahren in Salzburg: Die besten Tipps

Die perfekt erschlossenen Skigebiete in Salzburg gehören zu den größten im gesamten Alpenraum. Und auch beim kulinarischen Angebot setzt man hier...

Gourmet

Top-Gastronomie: Schlemmen im Burgenland

Ob Spitzenretsaurants, Gasthäuser oder Streetfood: Hier eine Auswahl der besten kulinarischen Adressen, die das östlichste Bundesland zu bieten hat....

Gourmet

Tim Raue ist neuer Markenbotschafter für Weber-Grill

Die Grill-Kultmarke gewinnt mit Sternekoch Tim Raue einen neuen Markenbotschafter im DACH-Raum.

Bier

Alkoholfreies Bier: Und es schmeckt doch

Alkoholfreies Bier schmeckt heute so gut wie niemals zuvor und wird entsprechend oft getrunken. Den Trend möglich machen innovative Brauereien.

Lifestyle, Gourmet

Die Top 7 Kurse für Foodies

Kochen ist eine Kunst, aber es gibt auch viele kulinarische Fertigkeiten, die weit über das Zubereiten von Mahlzeiten hinausgehen. Hier sind sieben...

Bar & Spirits

Die besten Bars im Kanton Sankt Gallen

Der ostschweizer Kanton St. Gallen bietet eine Vielzahl an erstklassigen Bars mit kreativen Drinks.

Gourmet

Craft-Beer-Boom im Burgenland

Ein klassisches Bierland ist das Burgenland, dessen Landschaft von Weingärten und dem Neusiedler See geprägt ist, ja nicht. Doch der Craft-Bier-Boom...

Gourmet

Die besten Veggie-Restaurants

Von Kopenhagen bis New York: Diese Restaurants gelten international als Places to be für Veggies.

Gourmet

Top 10 Restaurants für Veggie-Brunch

Passend für den «Veganuary» verraten wir die besten Restaurants, die vielseitige Brunch- und Frühstücksangebote rund um veganen und vegetarischen...

Gourmet

Umfrage: Was würden Sie auf keinen Fall essen?

Von Koriander bis Froschschenkel – auf welche Zutaten oder Lebensmittel verzichten Sie lieber?

Lifestyle, Gourmet

Tim Raue im Interview über Veganismus und andere Glaubensfragen

Anlässlich des Veganuary und seiner neuen «Planted Limited Edition» haben wir Tim Raue die aktuelle Gretchen-Frage gestellt: Wie hält es der Berliner...

Reise

Sechs Schweizer Suiten unter den besten der Welt

FOTOS: Das Reisemagazin «Elite Traveler» hat die exklusivsten Suiten der Welt in einem Ranking ermittelt: Darunter sind auch sechs Luxushotels aus der...

Gourmet

«fresh & simple»: Neues Kochbuch für mehr Gemüse am Teller

In Anastasia Lammers unkomplizierten Rezept-Inspirationen spielen Gemüse und Früchte die Hauptrolle. Drei davon gibt es hier zum Nachkochen!

Wein, Gourmet

Der Boom der alkoholfreien Spirituosen-Alternativen

Alkoholfreie Spirituosenalternativen boomen. Und das, obwohl es – gelinde gesagt – schwierig ist, Gin, Whisky, Rum & Co ohne den wichtigen...

Wein

Burgenland: Best of Mittelburgenland DAC

Seit dem Jahr 2005 gibt es die Herkunftsbezeichnung Mittelburgenland DAC in den drei Kategorien Klassik, Klassik mit Riedbezeichnung und Reserve – wir...

Wein

Im Porträt: Château Pontet-Canet, Pauillac, Bordeaux

Biodynamische Weltklasse: Pontet-Canet wurde dank konsequenter Bemühungen zu Bordeaux «Phönix aus der Asche» und zugleich das erste klassifizierte...

Gourmet

Top 10: Die beliebtesten Rezepte im Dezember 2021

Braten, Kekse und Lachs– diese Rezepte wurden im vergangenen Monat am häufigsten aufgerufen.

Reise

Revier Hotels eröffnen neues Hotel in Saas-Fee

Ab Dezember 2023 haben alle Weihnachts-Fans die Möglichkeit, an dem Ort zu übernachten, wo «Last Christmas» gedreht wurde: Im Gletscherskigebiet...

Wein, Gourmet, Reise

Burgenland: Wandern zum Wein, wohnen beim Winzer

Burgenland-Besucher werden mit einer Fülle von Eindrücken belohnt. Vor allem aber mit der Kulinarik um die unterschätzten »Berge« des Bundeslands.

Gourmet

Zürich: Grilled Cheese Pop-Up «Iklämmt» kommt zurück

Die jungen Gastronominnen Meret Diener und Linda Hüsser servieren die beliebten Käsetoasts ab 13. Januar durch das Pop-Up-Fenster ihres neuen...

Gourmet

Top 10 Rezepte mit Süsskartoffeln

Ob in der Sorte «Beauregard», «Covington» oder «Georgia Jet»: Die Süsskartoffel zählt inzwischen zum Lieblingsgemüse vieler. Hier unsere zehn...

Nachgefragt: Wie fliegen wir in Zukunft?

Falstaff sprach mit dem Top-Manager der Luftfahrtbranche Tim Clark über Drohnen und die Auswirkung von Corona auf Flugreisen.

Dominik Altorfer siegt beim Swiss Culinary Cup 2021

Beim Wettkochen des Schweizer Kochverbands belegten Nathalie Hänni-Stupf und David Richards die weiteren Podestplätze.

»Mein größter Alptraum: ein Helene Fischer Konzert«

Der Spitzenkoch, Künstler und Modefreak Roland Trettl im Word Rap mit Falstaff PROFI.

Neue Schweizer Kochnationalmannschaften stehen fest

Die Kochnationalmannschaft und die Junioren-Kochnationalmannschaft des Schweizer Kochverbandes haben sich neu formiert, um auf die Weltmeisterschaft...

«Kitchen Impossible»: Antoniewicz stellt Mälzer auf den Prüfstand

Profi hat Heiko Antoniewicz vor seinem Auftritt bei «Kitchen Impossible» zum Talk über seine Projekte, positive Geschehnisse durch Covid und die...

Schweiz: Neue Talentförderung in der Militärküche

Nach dem Vorbild des Spitzensports realisieren das Ausbildungszentrum Verpflegung der Armee und der Schweizer Kochverband eine Talentförderung für...

Ecolab übernimmt Schweizer vanBaerle

Das Hygiene-Unternehmen vanBaerle zählt nun zum weltweit führenden Anbieter in den Bereichen Wasser-, Hygiene- und Energietechnologien sowie den...

Traumberuf & Ausbildung

Süsser Traumberuf – bitterer ­Beigeschmack. Das Handwerk des Konditors ist gefragt wie schon lange nicht mehr. Die Branche wird neu belebt, die...

Niklas Schneider gewinnt den Swiss Culinary Cup 2020

Der Sous-Chef von Ale Mordasini (Hotel «Krone» in Regensberg) holt sich den Titel beim diesjährigen Wettkochen des Schweizer Kochverbands in der...

Die besten Nachwuchs-Pâtissiers der Branche (Kopie 1)

Ein Blick hinter die Kulissen des Falstaff Young Talents Cup 2020 Kategorie Pâtisserie. Teil der Jury waren unter anderem Stars der Branche wie Hubert...

Die besten Nachwuchs-Gemüseköche der Branche

Ein Blick hinter die Kulissen des Falstaff Young Talents Cup 2020 Kategorie Gemüseküche. Teil der Jury waren unter anderem Stars der Branche wie Paul...

Die besten Nachwuchs-Bartender der Branche

Ein Blick hinter die Kulissen des Falstaff Young Talents Cup 2020 Kategorie Bar. Teil der Jury waren unter anderem Stars der Branche wie Philipp M....

Eurogast launcht Bestell-App «Best.Friend» mit Trettl

Eine kulinarische Kooperation geht Eurogast mit Roland Trettl ein: Mit Oktober 2020 wird der Koch das neue Gesicht für den Großhändler und unterstützt...

Labvert gewinnt «Best of Interior 2020» Award

Der erste Preis, und damit einer der begehrtesten Wohndesign-Awards, wurde an Stephan Vary und sein Wiener Büro für das Projekt «Die ultimative...

Städtetourismus: Lösungsansätze und Ausblick

Covid-19 hat den Hoteliers viel abverlangt – in den Städten ist die Situation nach wie vor angespannt. Kreative Ansätze sind gefragt. Dekker und...

Auf der Jagd: Rezepte von Antoniewicz und Maurer

Ein Plädoyer für mehr Bauchgefühl in der Küche, abseits der altbekannten Pfade. Heiko Antoniewicz und Ludwig Maurer widmen sich dem Zusammenspiel der...

Rote Bananen für Abwechslung und Farbe

Die beliebte Tropenfrucht in außergewöhnlichem Gewand: rote Banane.

Zero Waste: Leere Bio-Tonnen sind die Zukunft

Gutes Tun und damit auch noch Geld sparen: PROFI zeigt, dass leere Bio-Tonnen nicht nur ethisch vorbildlich, sondern auch Budget-freundlich sind.

Story On a Plate: Delikat Anrichten

Eine Erregung der Sinne – sowohl für die Augen als auch für die Geschmacksknospen. Martha Ortiz lässt am Teller die feministische Flagge wehen.

Sechsfach Gold und Doppelsilber für die Schweiz

Die Junioren-Nationalmannschaft sicherte sich den dritten Rang bei der Koch-Olympiade in Stuttgart. Das Luzerner Regionalteam errang den Olympiasieg.

Kritik der Woche

Restaurant der Woche: Michelas Ilge
Zur Restaurant Kritik

Rezept der Woche

Orangensalat mit Makrele
Zum Rezept

Long Weekend Berlin – Im Hauptstadtdschungel

Jung, innovativ, sexy – Berlin ist ein echter Tourismusmagnet. Kunst, Kultur und die Küchen wirken anziehend.

Long Weekend in Franciacorta, Italy

The wine region south of Lake Iseo is rich in scenic beauty and culinary offerings. The density of excellent restaurants and trattorias is unique.

Long Weekend St. Petersburg: Glanzlicht im Hohen Norden

Die glorreichen ­Zeiten der einstigen Zarenhauptstadt sind nicht vorbei – St. Petersburg überzeugt auch heute mit ihren pompösen Bauten und kulinarischen Highlights.

Gargano: Wir geben uns den Sporn!

Am Gargano verstecken sich einige der romantischsten Strände Apuliens. Dazu bezaubert die Region mit ­fantastischen Meeresfrüchten, die in spektakulären ­Restaurants aufgetischt werden.

So schmeckt Boston

Neuenglands größte Metropole ist eine Stadt mit vielen Parks, Uferpromenaden und mit Lebensqualität und dazu ein Eldorado für Feinschmecker.

Eine Reise durch die Alpen: Top of Schweiz

Die alpinen Skiorte sind ein internationales Aushängeschild der Schweiz. Die Atmosphäre der Orte und die Kulinarik bewegen sich auf Spitzenniveau. Ein Streifzug zu den Hotspots dieses Winters.

Griechenland – Krise? Welche Krise?

Griechenland gilt als gescheiterter Staat. Doch das spürt man kaum, wenn man die vielen neuen Lokale besucht. Köche und Besitzer beweisen gerade in der Krise enorme Kreativität.

Arlberg: Der Gipfel des guten Geschmacks

Mit Fug 
und Recht darf sich Lech »Weltgourmetdorf« nennen, 
denn an keinem anderen Ort tummeln sich 
so viele Fine-Dining-Restaurants Tür an Tür.

Baden-Baden: Verjüngungskur für eine Kurstadt

Cool und glamourös, aber auch intim und geerdet: Baden-Baden ist ein Geheimtipp für einen gemütlichen Städteurlaub im Grünen. Und jetzt verjüngt sich die Kurstadt auch noch.

Arty Weekend: Kunsttrip nach Prag

Die Goldene Stadt trägt tausend Farben: von Jugendstil-Eleganz bis zum jungen Style der zeitgenössischen Kunst. Zwischen den Palästen der Hochkultur und den Art-Spaces in ehemaligen Fabriken wird hier stetig Neues produziert.

Arty Weekend: Venedig

Wenn die Biennale in Venedig ihre Tore öffnet, geht die ganze Kunst-Welt in der Lagune vor Anker. Doch auch abseits des Festival-Rummels ist die Serenissima ein beispielloses Kultur-Konzentrat.

Long Weekend-Kulinarik entlang der Jungen Donau

Unberührte Natur, Spezialitäten von kleinen, regionalen Produzenten & eine einzigartige Kulturlandschaft. Die Blogger Toni & Bene nehmen uns mit auf Entdeckungsreise.

Taiwan: Das beste aus drei Welten

Taiwan ist ein fast unentdeckter Schatz: eine einmalige Mischung aus pazifischer Inselkultur, Japan und China ohne kommunistische Diktatur.

Long Weekend in Moscow

Moscow is a culture clash, but, as Falstaff finds, also a treasure trove of gastronomic experiences.

Brückenschlag in Rheinhessen

Rheinhessen hat nicht nur in Sachen Wein aufgeholt: Engagierte Küchenchefs sorgen dafür, dass sich die Region mittlerweile auch kulinarisch stark entwickelt hat.

Dänische Südsee: Luxus im hohen Norden

Stimmungsvolle Restaurants, lokale Zutaten und Getränke sowie reizvolle Hotels versprechen Genuss mit Hygge-Flair – vom Stadtleben in Odense bis zur romantischen Nachbarinsel Ærø.

Long Weekend in Tokio

Tokio ist nicht bloß eine Stadt, sondern ein eigenes Universum. Wir erkundeten die Metropole an einem langen Wochenende.

Genusstour an der italienischen Riviera

Die italienische Riviera: Eine Traumroute der Superlative, durchzogen von ein paar Abstechern zur viel gepriesenen mediterranen Bodenständigkeit.

Bologna – Italiens fetter Bauch

Bologna die Stadt der Tortellini, Tortelloni, der Mortadella und des Schinkens. Deshalb wird sie auch »La Grassa«, zu Deutsch »die Fette«, genannt.

Schenken Sie Genuss

Verschenken Sie ein Jahresabo mit 10 Ausgaben des Falstaff Magazins Print & Digital und erhalten Sie ein «12 Gourmet Weekends» Buch.

Preis: CHF 107.-
(inkl. Versand und MwSt.)

Jetzt bestellen

Aktuelles Magazin

Aktuelles Falstaff Magazin
Das neue Falstaff Magazin!

Sparkling: Die besten Champagner – Endlich da: Der Weinguide Schweiz – Cruising: Die schönsten Kreuzfahrten

Mehr erfahren

After Seven Im Backstage Hotel

93 Punkte, Zermatt

Das Konzept des After Seven besteht aus einer kreativen Mischung von Bodenständigem und Weltläufigem. Teils sind die Gerichte exotisch in­spiriert, allem jedoch sind Frische und Saisonalität eigen. Die offene Küche ist der Hingucker und Mittelpunkt des Restaurants.

Ristorante Asia

88 Punkte, Ascona

Zentral auf der Piazza von Ascona liegt das Ristorante Asia. Ein Hotspot für Liebhaber gekonnt zubereiteter Aromen des fernen Ostens. Hier lässt man sich zu einer kulinarischen Reise durch Asien verführen, ­geniesst Sushi, Sashimi oder authentisches Curry.

Le Sauvage

88 Punkte, Freiburg

Das Restaurant in der charmanten Altstadt von Freiburg serviert eine Bistronomie-Küche, welche die italienischen Wurzeln des Küchenchefs Andrea Varga und die Tradition Freiburgs verbindet. Modernes Design und eine schöne Terrasse runden das Bild des Hotelrestaurants ab.

Panoramarestaurant im Romantik Hotel Muottas Muragl

89 Punkte, Samedan

Der Name des Panoramarestaurants im Romantik Hotel Muottas Muragl verspricht nicht zu viel, auf 2.456 Metern ist die Aussicht in die Bergwelt einmalig. Auf der Speisekarte findet man leckere Gerichte mit dem Besten vom Berg und aus dem Meer. Spannende Weinkarte.

Au Premier

90 Punkte, Zug

Küchenchef Rainer Sigg verwöhnt die Gäste im Au Premier mit seiner frischen Marktküche, die durch raffinierte regionale und internationale Gerichte gekennzeichnet ist. Liebhaber von grossen Gewächsen aus der Schweiz und Deutschland werden von der Weinkarte begeistert sein.

Zwyssighaus

89 Punkte, Bauen

Nicht nur die einzigartige Aussicht auf den Urnersee und das Bergpanorama, auch die kreative, regionale Küche begeistert die Gäste. Die Gourmetküche von Küchenchef Michael Engel harmoniert hervorragend mit der Weinauswahl von Gastgeberin und Sommelière Angela Hug.

Oak Grill & Pool Patio

89 Punkte, Obbürgen

Nomen est omen – hier spielt der Grill die Hauptrolle. Ganz nach den Prinzipien von «farm-to-table» und «nose-to-tail» werden auf dem Holzfeuergrill hochwertiges Schweizer Fleisch und fangfrischer Fisch grilliert, und nehmen so das einzigartige und unvergleichbare Aroma an.

Brisket

87 Punkte, Zürich

Beim Reisen durch die USA haben die Brüder Stephan und Thomas von Matt eine Passion für die US-amerikanische Küche entwickelt. In Zürich haben die beiden das Brisket eröffnet, wo im massgefertigten Smokehouse «Dolly» grossartige Stücke für ein Southern BBQ zubereitet und serviert werden.

Brasserie des Cheminots im Hotel Ambassador

85 Punkte, Brig

Die Brasserie des Cheminots nimmt ihre Gäste mit auf einen Abstecher nach Frankreich. Typische Brasseriegerichte, modern interpretiert und mit mediterranen Einflüssen, prägen die Karte. Die Weinkarte zeigt eine grosse Auswahl von ausgezeichneten Crus aus Frankreich.

Restaurant Tobias Buholzer in der Rose Rüschlikon

94 Punkte, Rüschlikon

Bei Tobias Buholzer besteht ein Fünfgänger nicht aus fünf, sondern aus zehn Gerichten. Denn vor jeder Kreation lässt der Chef noch eine Einstimmung auftragen. Zum Beispiel eine herrlich intensive Pilzessenz, in der ein selbst gebastelter Teebeutel mit geräucherten Pilzen schwimmt. Es folgt dünn aufgeschnittener Portobello-Pilz mit Rauchgemüsesauce, getrockneten Tomaten und frittierten Kapern. Was simpel klingt, ist eine kleine Offenbarung: Die Kombination erinnert von der Textur und den Aromen frappant an Vitello tonnato und ist dennoch ein rein vegetarisches Gericht. Fast noch besser das nächste Duo: zunächst eine Mini-Bouillabaisse auf Algenbasis mit Röstbrot und Sauce Rouille, dann kunstvolle Ravioli mit hauchdünnem Teig und einer Füllung aus weissen Bohnen, dazu Fenchel-Safran-Nage, Algen und Peperoni. Jede Komponente erfüllt eine geschmackliche Funktion, nichts ist einfach nur Dekoration. Soll man herausstreichen, dass alle Gänge vegetarisch sind? Ja, weil ein solches Menü viel mehr Aufwand und Entwicklungsarbeit verlangt und zudem in Sachen Nachhaltigkeit punktet. Nein, weil jedes Gericht – ganz unabhängig davon, ob es nun nur aus Gemüse besteht oder nicht – meisterhaft komponiert ist. Wer es partout nicht lassen kann, hat die Möglichkeit, einzelne Gänge mit Fleisch, Fisch oder Krustentieren zu ergänzen. Wir werden beim Nierstück vom Holzen-Wollschwein schwach (was für ein hinreissendes Fetträndchen!) und bestellen es zu Steinpilzen und Maisküchlein. Service, Weinauswahl, Käse- und Schokoladen­wagen sind bei Buholzers Frau Sabrina in besten Händen.

Adler

91 Punkte, Fläsch

Im Adler in Fläsch sorgt der Südtiroler Siggi Tschurtschenthaler seit ­Jahren für kulinarische Genüsse auf hohem Niveau. Im traditions­reichen Lokal mitten im Winzerdorf probiert man am besten das ­spannende Gourmetmenu mit drei bis sieben Gängen.

Landhotel Hirschen

92 Punkte, Erlinsbach

Gutes kulinarisches Handwerk und Respekt vor regionalen Zutaten sind die Basis der Küche des Restaurants Hirschen. Daraus entstehen einfache Gerichte voller Aromen, Texturen und Düfte. Die Gastgeber Silvana und Albi von Felten kümmern sich passioniert um das Wohl der Gäste.

La Riva

92 Punkte, Lenzerheide/Lai

Wir waren einige Jahre nicht mehr im «La Riva». Zu lange, wie sich jetzt zeigt. Das Lokal am Heidsee hat sich unter seinem jungen Chef Dominique J. Schrotter zu einer gastronomischen Pilgerstätte gemausert. Spitzenprodukte, ein inspiriertes Aromenmanagement und entzückende Präsentationen sind die starken Punkte. Schon bei den Amuse-Bouches setzen der drei Tage geschmorte Schweinebauch und das Wagyu der Kategorie 12 ein Ausrufezeichen. Das Duett vom Kalbsfilet als Carpaccio und Tatar mit schwarzem Trüffel, Parmesan und Topinambur bringt bestes Fleisch, besonders überzeugt der nicht zu dünne Schnitt beim Carpaccio. Die Hummervariation präsentiert das Krustentier perfekt pochiert, als klassische Bisque mit einer schönen Vanillenote und als auflockernde Glace. Nicht weniger Sorgfalt steckt im gebratenen Winterkabeljau mit Lotoswurzel, Zitronengras, Kokosnuss, Sellerie, Basilikum und Pak Choi. Als ein Teller landet, der ein Zwischendurch-Sorbet vermuten lässt, wollen wir schon leer schlucken. Aber welche Überraschung: Die dünne Sphäre aus Gurkeneis beinhaltet einen Wirsing-Specksalat, die Bekrönung ist ein Speck-Chip. Das macht natürlich viel mehr Sinn als die sonst verbreiteten Süsseschocks zwischen den Gängen. Zum Hauptgang serviert Schrotter einen maximal zarten Lammrücken mit Mais, Polenta, Schalotten-Confit und getrockneten Tomaten. Beim Dessert schliesslich deutet er den Banana-Split zu einer freien Fantasie aus Banane und Schokolade um. Kurz: Ein bemerkenswerter kulinarischer Abend ohne die geringste falsche Note. Die Servicebrigade agiert mit selten zu sehender Professionalität, Aufmerksamkeit und Feingefühl. Sie würde in jedem Lokal eine gute Figur machen.

Belle Epoque

88 Punkte, Spiez

Im eleganten Restaurant Belle Epoque im Hotel Eden Spiez, kommen Liebhaber der klassischen Küche wie auch Geniesser kulinarischer Entdeckungen auf ihre Kosten. Thomas Pape kombiniert meisterhaft ­regionale Produkte mit Zutaten und Essenzen aus der Ferne.

Restaurant Attisholz

89 Punkte, Riedholz

Es sind die Jahreszeiten, die das Menu des Restaurant Attisholz definieren. Mit viel Verständnis für Tradition und der Lust, Neues zu entdecken, wird Schweizer Küche mit modernen Einflüssen präsentiert. Kochhandwerk steht hier an erster Stelle, alles wird komplett hausgemacht.

Das Chadim

Wien

GENUSSRESTAURANTGuten Appetit mit Spezialitäten aus ÖsterreichEin gutes Essen beginnt mit einem kurzen Spaziergang zu unserem historischen Haus. Wo einst Ziegel gewonnen wurden, erstreckt sich heute das Erholungsgebiet Wienerberg mit dem Restaurant Chadim. Atmen Sie einfach durch, der Geruch von frischem Gras vermischt sich mit dem verführerischen Duft aus der Chadim Küche.Nehmen Sie Platz, in unserer Karte finden Sie bewährte gutbürgerliche Schmankerl sowie jede Woche saisonale Gerichte. Für die Qualität der Speisen garantiert der Chef unseres Hauses mit seiner Philosophie: Unsere Gäste sind Teil der Chadim Familie und hier wird immer frisch und mit heimischen Zutaten gekocht. Womit dürfen wir Sie verwöhnen?Im Chadim haben Sie eine große Auswahl an Räumlichkeiten. Der Lokalbereich mit Kachelofen, das Lavendelstüberl oder das Rosenstüberl wo Sie einzelne Tische oder auch einen Raum für Ihre Gruppe exklusiv reservieren können. Das Gewölbe im Untergeschoss und die Banketträume im 1. Stock gestalten wir festlich, ganz nach Ihren Wünschen. In der warmen Jahreszeit locken die Tische im Garten mit Blick auf den See.Reservieren Sie Ihren Tisch im Chadim und verbinden Sie genussvolles Essen mit einzigartiger Atmosphäre.KULINARIKNur die besten Zutaten kommen uns ins HausUnser Küchenteam verwöhnt Sie jede Woche mit neuen saisonalen Speisen sowie den bewährten Chadim-Schmankerln, wie der Wiener Rindsroulade. Speisen und Rezepte sind vielfältig, gleich bleibt immer die Prämisse: Unsere Gäste bekommen Premium-Qualität serviert, daher kochen wir frisch, mit regionalen Produkten und mit moderner Küchentechnik. Wir legen Wert auf Qualität, solides Wirtschaften und Gastfreundschaft, denn für Sie als Gast soll das Preis-/ Leistungsverhältnis stimmen. Der Chef des Hauses achtet genau, dass nur beste heimische Zutaten auf den Tisch kommen, er sieht seine Gäste als Teil der Chadim-Familie. Bei uns sitzen daher sozusagen alle am selben Tisch.

Triad

93 Punkte, Krumbach

Wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen, findet sich eine der nettesten Gourmetadressen Niederösterreichs. Heimische Klassiker, kreativ ­verfeinert, herzliche Gastlichkeit und gemütliches Ambiente.

Puricelli in der Burg Reichenstein

89 Punkte, Trechtingshausen

Burgen-Romantik pur: Hier wird jedem klar, warum es am Rhein so schön ist. Und während zur Mittagszeit herzhafte Snacks angeboten werden, trumpft abends die Küche im Burg-Restaurant mit Kotelette vom Spanferkel, mariniertem Zander und rosa gebratenem Lammrücken auf.

Restaurant und Wunderkammer im Hotel Almhof Schneider

96 Punkte, Lech

Geschmackskonzentration, Produktqualität, Edel-Atmosphäre und ­nahezu perfekter Service rund um Star-Sommelier Josef Neulinger: Die Nobel-­Adresse ist selbst für Arlberg-Verhältnisse außergewöhnlich.

Restaurants

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Steckrüben Gnocchi mit Parmesansauce und mariniertem roten Chicorée

Spitzenkoch Thomas Kellermann aus dem Gourmetrestaurant »Dichterstub'n« zeigt im Falstaff-Livestream exklusiv wie man sein leckeres Gnocchi-Rezepte...

Ente mit Kartoffel-Semmelknödel

Die Ente wird in Rotwein und Zirbenschnaps saftig gegart, als Beilage serviert Constantin Fischer Knödel mit Tonkabohne.

Schoko-Topfen-Torte mit Orangengelee

Erfrischende Tortenkreation mit fruchtigem Akzent.

Lachs mit Babygurken, Oktopus und Tomate

Eine erfrischendes Gericht »mit einer Brise Meer« und roh mariniertem Lachs von Food Blogger Constantin Fischer.

Tiramisù from the St Regis in Venice

This classic Italian dessert is based on a recipe from the luxury hotel on the Grand Canal. It serves a dozen, so it's the ideal party dessert!

Dry Aged Schopf mit Granatapfelkraut

Schweinsbraten mal anders – interpretiert von Constantin Fischer.

Klausenburger Kraut

Ein Klassiker der siebenbürgisch-sächsischen Küche — benannt nach der Stadt Klausenburg (Cluj- Napoca) im Nordwesten Rumäniens.

Orangen-Panettone-Tiramisu

Im Kochbuch «fresh & simple» kombiniert Anastasia Lammer ihr cremiges Tiramisu mit der fruchtig-feinen Süsse von Orangen und ersetzt Löffelbiskuits...

Falafel Aboudis Style

Spring in the Orient tastes refreshingly good. The chefs of the restaurant Habibi & Hawara present delicious oriental recipes.

Schokomousse mit Pfeffer auf Mango

Ein schneller aber besonderer Nachtisch, der verführt und Energie spendet: Das Super-Food-Dessert für Verliebte wirrd mit Rosenblüten und Blattgold...

Porridge-Powerbowl mit Himbeere

Für den fruchtigen Start in den Tag ist diese Bowl bestens geeignet.

Bärlauchsuppe mit Kirschtomaten, Pilzen und grünem Spargel

Thomas Kellermann schöpft aus dem Frühlings-Angebot der Natur.

Gerührter Wiener Eiskaffee

Julian Kutos feiert die Österreichische Kaffeekultur mit einem Klassiker, dem gerührten Wiener Eiskaffee, den er mit selbst gemachtem Eierlikör...

Kalbs-Kaisergulasch

Ein wahrer Wiener Klassiker: Das Rezept für sein Kalbs-Kaisergulasch verrät Spitzenkoch Heinz Reitbauer vom »Steirereck« in Wien im Falstaff Kochbuch.

Gegrillter Salat mit Dijon Senf Dressing

Salat grillen? Warum nicht! Wie das gelingt zeigt dieses Rezept.

Skirtsteak / Tomate / Holunder

Bei diesem frühsommerlichen Gericht von Constantin Fischer kommen süße Holunderblüten mit ins Spiel.

Rhabarber-Swirl-Cheesecake

Der Rhabarber-Swirl-Cheesecake aus dem Falstaff Rezepte Magazin überzeugt nicht nur mit seiner Optik – Rhabarber und weiße Schokolade sorgen für einen...

Chorizo / Kingclip / Kraut

Ein Auflauf der etwas anderen Art: mit würziger Wurst und geräuchertem Fisch.

Flammkuchen mit Kartoffeln und Erdbeeren

Schnelles Gericht mit fruchtigem Akzent. Eignet sich auch wunderbar als Party-Snack.

Victoria Bar

94 Punkte, Interlaken

Interlaken hat mit der Victoria Bar ein echtes Bijous. Edles Kristall und Stuck bestimmen die Atmosphäre der Bar, zu der auch eine Terrasse gehört. Die Cocktails sind klassisch bis modern, der Champagner hervorragend und die Single Malts sowie Cognacs und Rums von allererster Güte.

Eden Bistro-Bar

86 Punkte, Spiez

Hier treffen sich nicht nur Hotelgäste, sondern auch die Barflies der Umgebung und geniessen bei wunderbarem Ausblick über See und Berge bei gediegener Atmosphäre ein schönes Gläschen Wein oder einen klassischen Cocktail. Den Hunger stillen kleine, feine Gerichte für zwischendurch.

Suite Smallplates & Cocktails

88 Punkte, Luzern

Mondän kommt es daher, das Suite Small Plates & Cocktails. Der lange Tresen könnte eine Filmkulisse sein und die Cocktails lassen kaum Wünsche offen. Im Winter knistert der Kamin, während im Sommer der Blick über die Stadt auf einer der beiden Dachterrassen genossen werden kann.

Anton's Bar, Grand Etage im Suvretta House St. Moritz

90 Punkte, St. Moritz

Der Name der eleganten Hotelbar ist eine Reminiszenz an den Gründer des Suvretta House, Anton Sebastian Bor. Legendär ist hier nicht nur das stilvolle Interieur im Stil der 1920er, sondern auch die Auswahl an klassischen Cocktails und Gins. Satte 39 verschiedene Wacholderbrände umfasst das Angebot.

Bar Freiraum im Hotel Puradies

89 Punkte, Leogang

Die Vielfalt der Alpen ist Ideengeber vieler extravaganter Drinks wie »Alpen Mojito« in der edlen Bar, aber auch klassische und exotische Cocktails werden mit Know-how angerichtet, etwa »Once in a Mellon« mit Mezcal und Wassermelone. Außergewöhnlich: das wortwörtlich ausgezeichnete Bardesign.

Stanglwirt Hotelbar auf der »Tenne«

88 Punkte, Going

Köstliche Drinks, fantasievolle Cocktails – und eine unvergleichliche Atmosphäre dank direktem Blick in die Lipizzaner-Reithalle: Diese Hotelbar ist zweifellos etwas Besonderes. Die Signature Drinks von Juniorchef Johannes Hauser und Team überzeugen, etwa der Heubad-Cocktail mit Buttermilchschaum.

Les Fleurs du Mal

97 Punkte, München

Auch wenn ein Charles Schumann kein Storytelling mehr nötig hat, scheint die Bar dennoch aus diesem einen Nussbaum zu bestehen, den er einst höchstselbst in Portland aussuchte. In Form eines neun Meter langen Tresens wird dieser nun regelmäßig gestreichelt, bewundert und maßgeschneidert betrunken.

Stollen 1930

92 Punkte, Kufstein

Ein Eldorado für Gin-Liebhaber: Mit über 850 verschiedenen Gins zählt die Sammlung der charmanten Bar im Berg zu den größten der Welt. Unter Kristalllustern werden Cocktail-Klassiker gemixt und hervorragende Gin & Tonics gezaubert. Top-Beratung, Events wie Gin-Tasting oder Gin-Dinner.

Moralist

90 Punkte, Kiel

Dass man sich in der stylischen Bar des Lebens freut, gehört zum Konzept. Denn die gutgelaunte Crew hat sichtlich Spaß an der Arbeit und mixt außergewöhnliche Drinks wie den erfischenden »Dill-Irium«, aber auch bewährte Klassiker. Freunde des Gins finden hier eine tolle Auswahl!

Spiritus

93 Punkte, Mainz

Der Name ist Programm, im Spiritus frönt man dem guten Geschmack des Hochprozentigen. Hausgemachte Infusionen wie Waldbeerenrum, Chili-Minz-Bourbon, Macadamia Bourbon oder Zitronengras-Brennessel-Gin sind in der gemütlichen Location die Renner. Wasser und Snacks gibt es kostenlos.

The Bank Bar im Park Hyatt

95 Punkte, Wien

Klar bekommt man in einer der schönsten Bars der Stadt auch seinen Rosé Spritz, das Herz von Barchefin Katharina Esser schlägt aber für Klassiker mit einem Twist wie den »Reverse Hanky Panky«. Das freut versierte Barflys, Novizen orientieren sich an der Geschmackslandkarte des Bar-Menus.

The Curtain Bar

Karlsruhe

Die Hotelbar „The Curtain“ befindet sich im mehrfach ausgezeichneten vier Sterne Superior Hotel Der Blaue Reiter in Karlsruhe-Durlach. Der Name „The Curtain“ mit Barchef Niklas Strohmenger, lässt bereits vermuten, dass sich das Design der Bar nicht sofort zu erkennen gibt. Erst wer hinter den Vorhang blickt, erlebt das außergewöhnliche Ambiente von „The Curtain“. Bekannt ist die Bar für ihre kreativen und ausgezeichneten Cocktails. Wer zum Beispiel die hohe Kunst des Cocktailmixens er­lernen möchte, ist hier genau richtig. Erfahrene Cocktail-Profis leiten die Gäste an, alles Wissenswerte über die Barphilosophie sowie den Aufbau der verschiedenen Cocktails zu erfah­ren. Die Bar kann für besondere Anlässe zudem exklusiv gebucht werden. In kleinen Gruppen finden an bestimmten Tagen Veranstaltungshighlights statt.

Das Loft

91 Punkte, Wien

Innovatives Frühstück, Sonntags wird zu DJ-Beats gebruncht, exklusives Dinner, kühle Drinks – und das alles mit spektakulärem Blick über Wien. Auf Wunsch kann man sich von einem der »Liquid Designer« an der Bar einen ganz speziellen Drink nach den eigenen Präferenzen mixen lassen.

Glocke. Die Bar.

90 Punkte, Leogang

Das edle Bar-Menu in Buchform listet die gesammelten Zutaten aus der Umgebung auf, mit denen kreativ gearbeitet wird. Birkenrauch würzt den »Negroni«, Fichtenhonig und Zirben-Essenz bringen die Alpen ins Cocktailglas. »Foraging« nennt das der Kenner, alle anderen meinen nur: »Köstlich regional«!

Bar 67 im Hotel Post

91 Punkte, Ischgl

Wenn Chef de Bar Dominik Brunner den Shaker zur Hand nimmt, kommen außergewöhnlich gute Kreationen ins Glas, etwa Signatures wie »The Green Mile« mit Tequila, Grapefruit und Vanille, oder Specials von Bartender-Kollegen. Auch die große Wein- und Champagner-Auswahl erfreut Genießer.

Fabios

93 Punkte, Wien

Die doppelt rauchige »Smoking Lady« – mit Islay Whisky und Tequila – bringt Ferenc Harasztis Team ebenso stilvollendet zum Gast wie die Italo-Klassiker »Bellini« oder den mittlerweile ebenso beliebten »Amaro Sour«. Für Sonderwünsche darf man sich dem Routinier ebenso anvertrauen. Con piacere!

Alpinbar

90 Punkte, Großarl

„Latschen Mule“ trifft „Wildbiene“ im alpinen Mix-Konzept von Max Jobst. Denn neben die Aperitif-Klassiker stellt man im Pongau regional inspirierte Kreationen wie den „Alpin Cosmo“. Salzburger Brennkunst wie der Guglhof-Rum oder Sigi Herzogs Gin ergänzen zudem die internationale Spirit-Auswahl.

SELLENY'S Bar

90 Punkte, Wien

Optisch weht ein Hauch von Steampunk durch die Neugestaltung, die auf Stadtpark-Gestalter Joseph Selleny referenziert. Bei den Drinks geht man ins Mixologen-Labor: Mit Milch geklärte Coladas, Martini mit Pistazienöl und natürlich die After-Work-erprobte Stärke Gin & Tonic spielt das Team voll aus.

Schwirtz KG

Wien

Der Onkel Franz am Frankhplatz Weinbar, Bistro, Wohnzimmer, mitten im 9ten, im Nationalbankviertel. Direkt am Frankhplatz gelegen, Eingang in der Garelligasse. Bei uns finden Sie ausgesuchte österreichische Weine, vor allem aus dem Wagram von (noch) nicht so bekannten Winzern zu sehr fairen Preisen. Dazu gibt es frisch gebackene Feuerflecken und liebevoll zusammengestellte Winzerplatten. Sehr angenehmes Publikum aus den umliegenden Büros, der Nationalbank und dem Landesgericht garantieren einen entspannten und stressfreien After Work Aufenthalt. Die sehr heimelig gestaltete Bar lädt zum Verweilen ein, für größere Gruppen gibt es außerdem einen Extraraum mit mehreren Tischen und einem feinen Loungebereich. Wir haben von Montag bis Donnerstag ab 17:00 geöffnet, Freitag- Sonntag veranstalten wir gerne Ihre private Feier auch exklusiv als geschlossene Gesellschaft. Durch unser benachbartes Lokal „Anniekocht“ bieten wir hier auch ein Catering mit österreichischen Klassikern an, alle Speisen aus regionalen und nachhaltigen Zutaten frisch für Sie gekocht. Bitte besuchen Sie auch unsere zweite Weinbar im Neunten, „schWIRTz Wein und Brot“, visavis der Volksoper gelegen und täglich ab 17:00 geöffnet. Der Onkel Franz Wirt Andreas und sein bezauberndes Team freuen sich auf Euch, bis bald für eine kleine Auszeit im urgemütlichen Ambiente des Onkel Franz am Frankhplatz.

Cocktailbars

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Jetzt neu

Falstaff jetzt neu
Falstaff Travel Book: Gourmet Weekends

Von Rom bis Stockholm: Über 200 Seiten kulinarische Reisetipps für Ihren nächsten Urlaub!

Mehr erfahren