JETZT BEWERTEN

Bei Falstaff sind sie die Jury! Bewerten Sie Ihre kulinarischen Erlebnisse nach dem 100 Punkte System und bestimmen das Ergebnis unserer Guides.

  • NEU: Bewerten Sie Ihre Weinbar-Erlebnisse!

    Der beste Wein, die beste Beratung – bewerten Sie Ihre Weinbar-Besuche in den Kategorien Weinangebot, Service, Essen und Ambiente!

  • Bewerten Sie Ihre Bar-Erlebnisse!

    Die besten Cocktails, die coolsten Barkeeper – bewerten Sie Ihre Bar-Besuche in den Kategorien Drinks, Service, Ambiente und Sortiment!

News

Geniessen Wein Essen Reisen
Wein

Auch bei Weissweinen: Besser alt

Einen guten Rotwein lässt man gerne eine Zeit lang reifen. Aber wieso eigentlich keinen Weisswein? Dabei bieten gereifte Weisse unglaublich viel...

Wein

Genussvolle Weinkurse bei «Baur au Lac Vins»

Die Weinhandlung des Zürcher Fünf-Sterne-Hotels bietet zahlreiche Kurse für Weinliebhaber an. Hier bekommen Sie einen kleinen Einblick.

Wein

Tag der offenen Flasche

Am 1. Mai öffnen rund 230 Winzer aus der ganzen Deutschschweiz ihre Keller und schenken ihre besten Weine aus.

Gourmet

In der Küche mit: Rolf Caviezel

Falstaff Blogger Constantin Fischer besuchte den Schweizer Molekular-Meister und bereitete zwei Gerichte mit ihm zu. Die Rezepte gibt’s hier zum...

Gourmet

All about Spargel: Tipps und Tricks

Fakten, Wissenswertes und Tipps für die Zubereitung des Frühlingsgemüses.

Reise

Barcelona: Kataloniens neue Küche

In Barcelona eröffnen andauernd neue Restaurants und coole Lokale. ­Falstaff hält Sie auf dem Laufenden – und sagt, wo es momentan Top-Küche, aber...

Wein

Vega Sicilia will zukünftig Flaschenkork selbst produzieren

Am Rande eines Tastings in Hamburg spricht Pablo Álvarez über Investitionen in die Zukunft seiner Weingüter.

Gourmet

Das war «Jantscher's Wine & Dinner Club»

Bei diesem Dinner in der Schlossherrenstube in Ischgl wurden die Gäste mit Perrier-Jouët und einem feinen Menü von Gustav Jantscher verwöhnt.

Gourmet

Humm eröffnet neues Restaurant in New York

Er kocht im «besten Restaurant der Welt» und will mit seinem neuen Fast-Casual-Konzept in der US Metropole hoch hinaus.

Wein

Degustation: Bordeaux Arrivage 2014

Im «Baur au Lac Vins» in Zürich können 20 verschiedene Weine von kleinen und grossen Häusern vom Jahrgang 2014 verkostet werden.

Wein

Andreas Keller über die «Offenen Weinkeller 2017»

Der Weinkenner über Deutschschweizer Weine, das Event «Offene Weinkeller» und dessen Entwicklung.

Gourmet

Im Südtiroler Spargel-Dreieck

Nicht nur Wein und Äpfel werden in Südtirol angebaut. Auch Spargel hat eine lange Tradition. Bis heute wird in Terlan, Siebeneich und Vilpian die...

Gourmet

Restaurant der Woche: Bayview

Schnörkelfreie Gerichte gepaart mit einem atemberaubenden Ausblick auf den Genfersee machen Michel Roths Küche zu einem besonderen Erlebnis.

Wein

«Winy Mondays» bei Caduff's und Gratisdegustation

Montags wird in Beat Caduffs «Wine Loft» in Zürich ein Wein und eine besondere Delikatesse zur Gratisdegustation angeboten.

Gourmet

Tischgespräch mit Gottfried Helnwein

Helnwein spricht im Talk mit Falstaff über Kinder, Enkel und Hunde am Tisch.

Gourmet

Kulinarische Geburtstagsgrüße für die Queen

Zum Geburtstag der britischen Königin Elizabeth II. am 21. April werfen wir einen Blick in die Küche des Buckingham Palace – Rezepttipp inklusive.

Gourmet

Der Gipfel der Käsekultur

Vom Gruyère bis zum Urtyroler – der beste Bergkäse kommt aus dem Herz der Alpen. Aber warum eigentlich?

Gourmet

Schafe Sachen: Wippland Lamm und Brillenschaf

Lammgerichte waren schon immer eine Südtiroler Spezialität. Nun greifen die Bauern auf alte Traditionen zurück.

Gourmet

Das erste Ristorante Ornellaia kommt nach Zürich

Das italienische Weingut mit Kultstatus eröffnet nächstes Jahr gemeinsam mit «Bindella» ihr erstes Restaurant in der Zürcher Bahnhofstrasse.

Gourmet, Reise

Mächtige Portionen für die Seele

Die Südstaaten sind für ihr Soulfood berühmt. Die historischen Wurzeln reichen zurück bis in die Zeit der Sklaverei.

Reise

New Orleans: Phönix aus der Asche

Der Hurrikane Katrina hinterließ New Orleans in Trümmern. Gut zehn Jahre danach erstrahlt die Stadt in neuem Licht – und mit ihr eine wiederentdeckte...

Karriere

»Vila Joya«: Koschina und Langmann arbeiten im Paradies

300 Sonnentage, den Strand und das Meer direkt vor der Tür. Koschina und Langmann über den Erfolg eines der besten Restaurants der Welt.

Karriere

Falstaff Karriere sucht die Young Talents 2017!

Die KARRIERE-Offensive geht in die nächste Runde. Bereits zum dritten Mal ist das Fachmagazin auf der Suche nach »Young Talents«.

Wein

Best of: Deutsche Weine

Deutscher Wein boomt: Von London bis Tokio reissen sich Kenner um die besten Flaschen – und ebenso in der Schweiz. Falstaff präsentiert deshalb die...

Gourmet

Restaurant der Woche: Schlüssel Mels

In dem historischen Herrschaftshaus dürfen unter Küchenchef Sepp Kalberer bewährte Speisen zu Recht auf der Karte bleiben.

Gourmet

Ei, Ei – Resteverwertung nach Ostern

Rezepte: Haben Sie Ostereier oder -schinken übrig? Wir sagen Ihnen, was Sie daraus machen können.

Gourmet

Kobe Beef: Die pure Fleischeslust

Südtirol hat sich zu einem kulinarischen Vorzeigeland entwickelt. Welche Produkt­fanatiker in dieser Region leben, zeigt das Beispiel des Wirten Otto...

Gourmet

Falstaff wünscht frohe Ostern!

Genießen Sie die Festtage mit unserem Themenspecial: Die besten Rezepte, attraktive Preise im Osternest uvm.

Bar & Spirits

Die Lustmacher

Der Aperitif ist meist der erste Drink des Abends, der ­Stimmungsmacher für alles, was danach folgt. Ob ­prickelnd, bitter oder süss – jedes Land hat...

Wein

Voller Erfolg für 51. Vinitaly

Vom 13. bis 15. April war Verona das internationale Zentrum für Weinliebhaber. Die Besucherzahlen sprechen für sich.

Wein

Geliebtes Enfant Terrible

Der rote Cornalin du Valais ist eine kapriziöse, aber charaktervolle Walliser Rebsorte. Viele Winzer halten sie für die wertvollste autochthone...

Wein

Icons: Cheval Blanc

Das Premier Cru Classé «A» ist ein Solitär: Es gehört zu Saint-Émilion, doch der Boden des Weinbergs ähnelt demjenigen Pomerols. Und bei der...

Kritik der Woche

Restaurant der Woche: Bayview
Zur Restaurant Kritik

Rezept der Woche

Nidei
Zum Rezept

Long Weekend: Lissabon – Die weiße Stadt am Tejo

Wie Phönix aus der Asche: Lissabon wurde 1755 bei einem schweren Erdbeben zerstört, danach wurde Portugals Hauptstadt noch prachtvoller wiederaufgebaut. Die Patina längst vergangener Tage prägt bis heute das Flair der Stadt – eine heitere, charmante Melancholie.

Das Abenteuer Balkan

Falstaff-Autor Tobias Müller durchforstete mit dem burgenländischen Küchenchef Max Stiegl die Balkan-Länder Slowenien, Kroatien und ­Montenegro.

Long Weekend: Amalfiküste – Buongiorno, dolce vita!

Die Amalfiküste ist eine wahre Perle Italiens: schicke Restaurants, entzückende Gässchen und luxuriöse Hotels. Hier kann man genießen. Falstaff sagt, was Sie an einem langen Wochenende unbedingt sehen sollten.

Wildes Schottland

Von der rauen Schönheit Glasgows über den royalen Charme Edinburghs bis zur Isle of Skye im hohen Norden erfindet sich die schottische Küche gerade neu: Kreative Köche schaffen Top-Adressen für anspruchsvolle Genussmenschen. Daran kann auch ein Brexit nichts ändern!

Emilia-Romagna: Das reinste Schlaraffenland

Die gesamte Region Emilia-Romagna würde den Rahmen dieser Geschichte sprengen. Wir konzentrieren uns also auf die Emilia, jene Region um Modena, Reggio Emilia und Parma, die als »Bauch Italiens« gilt. Weltbekannte Köstlichkeiten wie Parmesan, Aceto Balsamico und Parma­schinken haben hier ihren Ursprung. Auch der meistverkaufte Wein Italiens, der Lambrusco, stammt aus dieser Gegend. Klar, dass es hier auch erstklassige Restaurants und gemütliche Osterias gibt.

Kuba: Meer, Salsa, Mojito und karibische Lebenslust

Kuba übt eine zeitlose Faszination aus. Aber wie lange noch? Das politische Tauwetter zwischen den USA und Kuba könnte das einzigartige Inselflair völlig verändern. Was wird dann übrig bleiben?

Long Weekend: Hamburg – Jenseits der Reeperbahn

Drei Tage in der Hansestadt Hamburg: Was Sie an einem langen Wochenende auf jeden Fall sehen müssen.

Long Weekend: Genf – Der diskrete Charme der Bourgeoisie

Hier trifft französisches Flair auf Schweizer Seriosität: Genf ist die internationalste Stadt der Eidgenossenschaft. Weltpolitik bestimmt das Business, Genuss die Freizeit. Wir sagen Ihnen, was Sie an einem Long Weekend nicht verpassen sollten.

Tokio – Ein kulinarisches Universum

Dass man sich auf die Zubereitung von frischem Fisch und teurem Rindfleisch versteht, ist bekannt. Doch Japans Hauptstadt kann viel mehr und ist ein einziger Himmel lustvoller Nahrungsaufnahme.

Südafrika – Kap für Gourmets

Südafrika ist eines der schönsten Länder der Welt. In jeder Beziehung outstanding! Für Gourmets ist die Kapregion und deren Metropole Kapstadt ein Eldorado. Best of Seafood, Best of Wine, Best of Landscape – die Superlative reihen sich nur so aneinander. Falstaff hat für Sie die »Best of« der Kapregion getestet.

Long Weekend: La vita è bella a Roma

In der Ewigen Stadt hat sich bis heute eine sehr traditionelle, man könnte auch sagen, bodenständige Küche gehalten. In den vergangenen Jahren sind aber auch einige topmoderne Lokale hinzugekommen, wie man sie von Barcelona oder Paris kennt. Der beste Koch der Stadt aber ist immer noch ein Deutscher.

Power Place New York

Die New Yorker sagen über ihre Stadt, dass sie sich innerhalb nur eines Jahres komplett neu erfinden kann. Diese Metropole kann alles sein. Nur eines ist sie niemals: langweilig. Dafür sorgen unter anderem rund 18.000 Restaurants – auch für eine Weltmetropole wie New York nicht gerade wenig.

Gran Argentina: Vielfalt und unendliche Weite

Eines ist Argentinien ganz bestimmt nicht: langweilig. Das Land besticht durch seine Vielfalt und unendliche Weite. In der quirligen Metropole Buenos Aires regiert der Tango, in Mendoza der Wein und in den Weiten Patagoniens die berühmten Gauchos.

Schillerndes Bangkok

Lange galt die vielseitige Metropole Thailands als anstrengend und viel zu üppig – auch beim Essen. Das ist vorbei. Heute kann man in der Stadt der Tuk-Tuks hervorragend speisen, nicht nur in den Gourmettempeln, sondern auch an den Straßenecken.

Long Weekend: Luzern – Eine See-Rhapsodie

Luzern ist in einer glücklichen Lage: Der Vierwaldstättersee schwappt an die Ufer der Stadt, majestätische Berge rahmen sie ein. In den Altstadtgassen treffen jahrhundertealte Traditionen auf eine reiche Genusskultur. Das hält die Moderne aber nicht davon ab, sich kreativ zu zeigen.

Südsteiermark – Reben unter dem Klapotetz

Die hügelige Landschaft der Südsteiermark erinnert ein wenig an die Toskana. Dabei hat sie einen völlig eigenständigen Charakter. Die Winzer trumpfen mit mineralischen Weinen auf und setzen auch auf neue Sorten – wie etwa Riesling.

Vancouver: Kanadas Küstentraum

Die Metropole bietet eine hippe Restaurantszene, hervorragendes Seafood und eine brodelnde Chinatown.

Der Wirbel um den Brunello

Weingenießer sind verunsichert: Welcher ist nun tatsächlich der traditionelle Brunello – jener, der lange Jahre im großen Holzfass lagert, oder jener, der in kleinen Holzfässern ausgebaut wird? Falstaff hat sich bei den dortigen Winzern umgehört und Überraschendes herausgefunden.

Long Weekend: Amsterdam – Perle der Niederlande

Ein Paradies für Kreative: In Amsterdam brodelt die kulinarische Szene. Falstaff hat die besten Adressen für ein langes Wochenende.

Falstaff schenken und Gutschein sichern

Verschenken Sie 1 Jahr Falstaff, und Sie erhalten einen Gutschein von Riegger im Wert von
CHF 20,–!

Preis: CHF 65,–
(inkl. Versand und MwSt.)

Jetzt bestellen

Aktuelles Magazin

Aktuelles Falstaff Magazin
Das neue Falstaff Magazin!

Weinszene: Die neue Generation - Schokolade: Manufakturen des Glücks - Barcelona: cool, wild und genial

Mehr erfahren

Penne mit Tomaten, Sardellen, Kapern und Oliven

Rezept von Fabio Giacobello, »Fabios«, Wien.

Flammkuchen mit Schinken und Lauch

Rezepttipp für einen Aperitivo wie in Bella Italia.

Mediterrane Burger

Max Haupt-Stummer ist Experte für Retail-Architecture und mag's unkompliziert: Sein Rezept für mediterrane Burger passt da genau ins Rezept.

Piccolini in Variationen mit leichter Kürbiscreme

Die Kürbissauce, die zu diesen Pizzen serviert wird, passt auch zu allen Fisch- und Fleischgerichten.

Rucki-Zucki Suppenbowl

Dieses Suppe in der Schüssel ist perfekt für kalte Wintertage.

Schweinshaxerlragout mit gerösteter Niere

Ein echter Geheimtipp: Die Schweinshaxe wird gemeinsam mit Nieren zu einem wahren Festmahl.

Suppenhenn' mit Gemüse und Nudeln

Im Kühlregal der Supermärkte sucht man Suppenhühner heute meist vergeblich, dabei sind diese älteren, daher auch größeren Hühner ideal für...

Backhendlsalat / Huhn im Mandelkruste / Orangen-Vanille-Cognac Dressing

Wie würde ein steirischer Backhendl Salat in Frankreich zubereitet werden? Julian Kutos gibt diesem Heurigen-Klassiker seinen French Touch.

Maronitascherl auf Selleriecreme & Trauben

Kastanienketten sind längst nicht alles, was man aus der schmackhaften Edelfrucht machen kann: Joachim Gradwohl zeigt uns, wie man Maroni am besten...

Brokkolisuppe mit großen Nordseekrabben

Das Rezept von Johannes King aus dem Restaurant »Dorint Söl’ring Hof« in Sylt macht Lust auf Meer.

Lamm-Burger

Zum saftigen Lammfleisch gesellt sich grüner Spargel.

Tomate / Poulet / Spargel

Falstaff-Blogger Constantin Fischer besuchte den Schweizer Koch Joel Kraaz und kreierte mit ihm dieses Gericht, das Lust auf Frühling macht.

Jacobsmuschel auf Kaffir-Petersilien-Schaum und Trüffel-Jus

Club Prosper Montagné präsentiert ein buntes & kreatives Rezept von Rico Zandonella.

Shiitakepilze, Bohnencreme, Avocado

Experimentelle Küche mit Pilzen und Avocado aus dem Kochbuch »Fermentation« von Heiko Antoniewicz und Michael Podvinec.

Milchrahmstrudel-Guglhupf

Hommage an das Wiener-Kaffeehaus-Frühstück: Ein Guglhupf fürs Brunchen.

Hirsch / Limette / Frucht

Ungewöhnlich kombiniert: Klassisches Wild bekommt durch den Zitrus-Frucht-Salat eine exotische Note.

Ochsenherz Pfirsich Salat

Julian Kutos serviert einen bunten Sommersalat mit saftigen Ochsenherz Tomaten, fruchtigen Weingartenpfirsichen und cremiger Burrata.

Gebackener Spargel / Kräutersalat / Walnussricotta

Herbert Hinterer verrät sein Frühlings-Rezept mit Spargel zum Nachkochen.

Tomahawk / Kohlrabi / Ziest

Ziest wird auch Japanische Kartoffel genannt und passt wunderbar zum Dry Aged Pork.

Newman's Bar

91 Punkte, Wolfsburg

Die im Jahre 2013 neu gestaltete Newman’s Bar ist mehr als eine klassische American Bar. Elliott Barnes verzichtete auf das Zur-Schau-Stellen von Getränkeflaschen und ließ den Bartresen als geschwungenes Möbel mit dem ovalen Grundriss des Raumes verschmelzen. Eine freistehende Wand ist mit cognacfarbenen Glasröhren gefüllt und unterteilt den Raum in private Rückzugsinseln. Die Wände des Raucherbereichs sind mit Papyrusblättern tapeziert und sorgen für wohnliche Wärme. Anstelle austauschbarer Hotel-Getränke werden individuell auf die Gäste zugeschnittene Cocktails und Longdrinks serviert.After-Work-Party in der Newman’s BarDas The Ritz-Carlton lädt zur monatlichen After-Work-Party in die Newman’s Bar des Hotels. Jeden ersten Dienstag im Monat ab 17:00 Uhr verwandelt sich die Bar in einen lockeren After-Work-Club: Mit leckeren Canapés, erfrischenden Drinks und den Club-Sounds von DJ HXL.After-Work in der Newman’s Bar: Jeden ersten Dienstag im Monat, 17:30 bis 21:30 UhrJazzNights in der Newman’s BarTief in dunkle Ledersessel eingesunken, einen guten Whisky oder Cocktail in der Hand und der Raum erfüllt von schwungvoll-lebendigen Jazzklängen: Die Newman’s Bar ist perfekt dafür. Jeden Donnerstag und Freitag gibt SOLID JAZZ in der Newman’s Bar des The Ritz-Carlton, Wolfsburg den Ton an. Saxophonist Alexander Hartmann und seine Begleiter sorgen mit viel Spielfreude für eine besondere Atmosphäre. Das Programm reicht von swingendem Jazz über Blues, Latin-Jazz und Soul.Jeweils donnerstags und freitags ab 21 Uhr in der Newman’s Bar. Der Eintritt ist frei.

Intim und gedämpft präsentiert sich die in Cognacfarben gehaltene Bar des Ritz Carlton, in der das Team individuell zugeschnittene Cocktails und Longdrinks zaubert. Im Raucherbereich können im Humidor aufbewahrte Zigarren zum Cocktail genossen werden.

Schumann's Bar am Hofgarten

96 Punkte, München

Die Cocktailbar schlechthin in München und vielleicht in ganz Deutschland. Charles Schumann war stilbildend, er ist der prominenteste Barmann Deutschlands. Ambiente, Drinks, Barleute und Publikum – alle sind perfekt, und sie wissen das auch. Ein Bartempel.

Sophia’s Bar

86 Punkte, München

»Sophia’s« ist eine Cocktailbar mit Passion. Die acht Meter lange Bar mit der gemütlichen Lounge im marokkanischen Stil liegt direkt am Alten Botanischen Garten – im Zentrum Münchens für Münchner. Das Bar-Konzept folgt mit einzigartigen Drinks und ebenfalls ausgeprägter Phantasie dem botanischen Grundgedanken im »Sophia’s«. Bar Manager Roman Kern setzt Kräuteressenzen an, trocknet Obst und Gemüse, pulverisiert Liköre, legt Gewürze ein und lässt so seine außergewöhnliche Cocktail-Kreationen entstehen. Zum Sound bekannter DJs oder talentierter Musiker genießen die Gäste Cocktails wie Sage Smash, Thyme Plane, Earl Pepper oder Cucumber Fizz.

Umgeben vom Grün des alten botanischen Gartens, folgt das Barkonzept dem botanischen Grundgedanken: Barmanager Roman Kern setzt Kräuteressenzen an, trocknet Obst und Gemüse, legt Gewürze ein und nennt das dann »Sage Smash, Thyme Plane, Earl Pepper, Cucumber«.

Bar & Lounge 42

92 Punkte, Zürich

Bar & Lounge 42 – New York mitten in ZürichExklusive Whiskey Raritäten, hervorragende Cocktail-Kreationen. Leckere Snacks, ein hauseigener Gin und eine elegante Zigarrenlounge – das und noch viel mehr ist die Bar & Lounge 42 im Zürich Marriott Hotel im Herzen der Stadt.Wie verbindet man regionale Komponenten mit der New Yorker Barkultur? Die Antwort ist der Gin 42 der Bar & Lounge 42. Dieser ist bislang ein Unikat in Zürich erfreut sich grosser Beliebtheit. Der Gin wird mit Honig vom hoteleigenen Bienenstock aromatisiert und sorgt in verschiedensten Drinks für ein authentisches Geschmackserlebnis. Das exklusive Design der Flasche macht den Gin zu einem echten Hingucker und eignet sich als tolles Mitbringsel für Kollegen, Freunde und Familie. Wer sich von Cocktails der nächsten Generation überraschen lassen möchte, wird mit den trendigen Eigenkreationen des Bar Managers Derya Akgün auf höchstem Niveau verwöhnt. Das Geheimnis der leckeren Cocktails sind frische Säfte und Früchte, beste Liköre und hochwertige  Spirituosen, gewürzt mit einem ordentlichen Schuss Kreativität & Originalität. Zusammen mit seinem Team hat er kürzlich innovative »Bar 42 Crafted« Cocktails entwickelt. Qualität statt Quantität lautet sein Motto. Derya Akgün, Bar Manager der Bar & Lounge 42, sammelt ausserdem Whiskeys aus Leidenschaft. Kaum verwunderlich also, dass es auf der Barkarte exklusive Whiskey Raritäten zu erkunden gibt. Diese laden zum entspannten Verweilen in der gemütlichen Bar oder in der eleganten Zigarrenlounge ein. Tabakfreunde erwartet eines der grössten Sortimente an erstklassigen Zigarren. Unsere passionierten Barmitarbeiter empfehlen gerne zu jedem Drink die passende Zigarre.Auch für kulinarische Highlights in New Yorker Flair ist gesorgt. Geniessen Sie in der Bar & Lounge 42 eine Vielzahl an leckeren Snacks und ausgezeichneten Gerichten. Sei es mit einer speziellen Note aus Midtown, Little Italy, Chinatown oder Spanish Harlem, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Mehr Informationen finden Sie auf der Website: www.barandlounge42.ch.

Die Bar im Hotel Marriot bringt den Geist von New York nach Zürich: Neben exklusiven Whisk(e)y-Raritäten und einem eigenen Gin werden hier Martini-Cocktails in allen möglichen Varianten angeboten. Dazu gibt es Barfood mit internationalem Touch.

Bristol Bar

86 Punkte, Wien

Die Bristol Bar im Hotel Bristol nächst der Wiener Staatsoper im Herzen der Stadt lädt in gemütlich-exquisiter Atmosphäre – Raucher und Nichtraucher gleichermaßen – zum Verweilen ein. Star-Architekt Pierre-Yves Rochon hat ebenfalls auch in der Bristol Bar den Art Déco Stil des Hauses frisch und unkonventionell interpretiert, das zeigt sich an der sanft-cognacfarbenen Decke ebenso wie an dem stylish-frechen Teppichboden im Leopardenmuster. Die wunderschönen Wandvertäfelungen der beliebtesten Hotel-Bar Wiens wurden selbstverständlich erhalten sowie die original Möbel aufwendig und liebevoll restauriert. Das erfahrene Bar-Team freut sich auf Ihren Besuch und verwöhnt Sie neben dem klassischen Barsortiment auch mit ausgefallenen, köstlichen Eigenkreationen: »A Night at the Opera« – um nur einen klingenden Namen eines exquisiten Champagner-Cocktails zu nennen.Erfreuen Sie sich am kostenlosen WLAN in der Bristol Bar und bleiben so in Kontakt mit Geschäftspartnern & Bekannten.Öffnungszeiten: Täglich von 16–1 UhrWeitere Informationen und das Barmenü finden Sie unter bristollounge.at

Eine vornehme und mit Gefühl renovierte Hotelbar, in der der spätere englische König Edward VIII. vor seiner Ehe mit Wallis Simpson das eine oder andere Gläschen gehoben hat. Im Mittelpunkt steht der König der Spirituosen, der Cognac.

Imperial 1873 Hallensalon

82 Punkte, Wien

1873 – HalleNsalonDas gesellschaftliche Herzstück des Hauses ist der glanzvolle »1873 – HalleNsalon«; die historische Halle wird zu Salon & Bar. Benannt nach dem Hoteleröffnungsjahr ist das 1873 der neue Treffpunkt für lokale sowie internationale Gäste. In unregelmäßigen Abständen finden hier Veranstaltungen und Konzerte aller Art zur Unterhaltung unsere Gäste statt. Dieser gemütliche Imperiale Wohnsalon mit Bibliothekscharakter ist der perfekte Ort, um in bequemen Ohrensessel zu versinken und schlichtweg die Seele baumeln zu lassen.

Die zeitgemäße Renaissance der Wiener Salonkultur: Der gemütliche, imperiale Wohnsalon mit Bibliothekscharakter ist der perfekte Ort, um im bequemen Ohrensessel zu versinken und die Seele baumeln zu lassen. Regelmäßige Kunst-Events.

Bars

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Jetzt neu

Falstaff jetzt neu
Das Falstaff Witzigmann-Special

Der Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann im Porträt und im Interview. Dazu: legendäre Rezepte!

Mehr erfahren